Notrutsche öffnet sich

28. April 2019 13:10; Akt: 28.04.2019 18:32 Print

«Jemand muss an den Hebel gekommen sein»

Die Notrutsche einer United-Maschine ist am Flughafen Zürich aus Versehen ausgefahren worden. Der Flug UA 53 nach Washington D.C. muss vor dem Start inspiziert werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein seltenes Bild zeigte sich am Sonntagmorgen am Flughafen Zürich Kloten. Eine Maschine der United Airlines stand mit herausgefahrener Notrutsche am Gate E42. «Alle Passagiere sind ganz normal ausgestiegen, irgendjemand muss wohl an den Hebel gekommen sein und hat das unfreiwillig ausgelöst», mutmasst ein Flughafenmitarbeiter, der anonym bleiben möchte. Flug UA 134 landete um 8.30 Uhr aus Newark kommend in Zürich.

Auf Anfrage heisst es bei United Airlines zuerst, dass tatsächlich ein Passagier den entsprechenden Knopf gedrückt hatte. Kurz nach 18 Uhr präzisierte das Unternehmen: «Nachdem der United-Flug 134 von Newark nach Zürich sicher gelandet war, wurde versehentlich eine Notrutsche eingesetzt. Es waren keine Passagiere involviert», schreibt Sprecherin Andrea Hiller.

Der Vorfall wird nun untersucht. Die Maschine konnte mit rund 35 Minuten Verspätung abheben. Beim Flughafen Kloten weiss man von dem Zwischenfall. Grundsätzlich seien Airlines in einem solchen Fall nicht verpflichtet, dies dem Flughafen zu melden, sagt Betriebs-Koordinator Martin Renz.

«Jeder kann die Notrutsche bedienen»

Wie ein Aviatik-Experte zu 20 Minuten sagt, könne während dem Flug eine Notrutsche unmöglich ausgelöst werden, da es einen Druckunterschied gebe, der das verunmögliche. Aber: «Es ist ja gerade der Witz von einer Notrutsche, dass sie von jedem bedient werden kann und dass dabei nur ein Hebel gezogen werden muss.»

Kaputt sei die Rutsche deswegen nicht, sie müsse einfach von Fachleuten wieder hergerichtet werden. Was das kostet und ob so eine Handlung Konsequenzen für den Passagier hat, konnte er nicht sagen. Eine entsprechende Anfrage bei United Airlines blieb zunächst unbeantwortet.

(bee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • C.B am 28.04.2019 13:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er konnte nicht anders

    Er hatte sicher Kopfhörer auf und hörte Push the Button von Chemical Brithers .

  • Flight Attendant am 28.04.2019 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm

    So eine Rutschbahn kann man nicht ausversehen, durch drücken eines Knopfes öffnen.

    einklappen einklappen
  • EHC-1934 am 28.04.2019 13:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach so

    An den Hebel gekommen? Die Rutschbahn wird von der Flightcrew deaktiviert. Um die Notrutsche auszulösen, muss der Pasagier erst die Rutschbahn aktivieren und dann das Tor öffnen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ichweisses am 29.04.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der...

    ...Auslösemechanismus der Notrutsche wird vor dem Flug aktiviert und nach dem Flug deaktiviert. Somit ist es nicht möglich, dass jemand aus Versehen an den Hebel gekommen ist.

  • Paul P am 28.04.2019 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sönneli

    Vielleicht war s einer der SVP, der wegen den vielen Touristen nicht anstehen wollte.

  • Pesche FR am 28.04.2019 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mami hat schon gesagt:

    rühr die Sachen nicht an! Wenigstens weiss ich jetzt dass die Notrutsche funktioniert.

  • Herr Max Bünzli Hobby Aviatik-experte am 28.04.2019 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    die Rutschbahn wird von der Flightcrew aktiviert. Um die Notrutsche auszulösen, muss der Passagier erst den Piloten fragen und dann das Tor vorsichtig öffnen.

    • Fägnäscht am 28.04.2019 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzli Hobby Aviatik-experte

      Die Notrutsche wird zu 100% nicht vom Cockpit aktiviert noch deaktiviert. Bei jeder Türe gibt es einen Hebel(der unter einer Plastickhülle versteckt ist )welcher erst entsprechend verschoben werden muss.(Die Anweisung wird vom Cockpit an die CCM's weitergegeben). Entweder Armed dann ist die Slide scharf oder Disarmed dann ist sie nicht scharf. Vieleicht mal Boeing oder Airbus Manuel's durchlesen.

    • Unsinn am 28.04.2019 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzli Hobby Aviatik-experte

      Die Rutsche wird von der Crew deaktiviert, damit man die Tür öffnen kann ohne dass sie aufgeht. Während dem Flug ist sie aktiviert, damit die sich nach einer Notlandung gleich öffnet.

    • Phil Krill am 01.05.2019 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Unsinn

      ... so ein Quatsch. Wie soll man eine Tür öffnen können die nicht aufgeht? Nach dem Flug, wenn das Flugzeug am Gate gestoppt hat, werden alle Türen/Slides von der Cabin Crew deativiert "yellow door handle manual". Vor dem Flug, sobald alle Türen geschlossen sind werden alle Slides aktiviert "yellow door handle automatic". Bei diesem Vorfall dürfte die Slide also noch unbemerkt aktiviert geblieben sein. Die Piloten erhalten den Status im Cockpit angezeigt, können es aber nur kontrollieren...

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli im Flugzeug am 28.04.2019 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    der Hebel ist doch mit einer Art Schnurr gesichert und einer Plombe vom hohen Zoll

    • Pete G am 28.04.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzli im Flugzeug

      Plombiert ja, aber sicher nicht vom Zoll. Das interessiert den Zoll nicht.

    • Flight Attendant MadChengi am 29.04.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Captn. Max Bünzli

      Genau, ein Terrier steht vor dem Knopf und schnurrt alle an, so dass sich eigentlich keiner getraut diesen Knopf auch nur anzukucken.

    einklappen einklappen