Zürich

07. Dezember 2011 21:55; Akt: 07.12.2011 21:58 Print

Untersuchungshaft für Financier Gloor beantragt

Die Staatsanwaltschaft Zürich hat für den Financier Martin Gloor am Mittwoch Untersuchungshaft beantragt. Die Entscheidung soll bis am Freitag gefällt werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von seinem Amt als Präsident des Pferdevereins Zürich wurde Gloor suspendiert, bis gesicherte Fakten vorliegen, wie auf der Vereins-Website mitgeteilt wird.

Der Inhaber der Firma Core Capital Partners wurde am Montag wegen mutmasslicher Vermögensdelikte festgenommen. Als die Polizei an seiner Wohnungstüre im Zürcher Seefeld klingelte, flüchtete Gloor aus dem Fenster in einem oberen Stock des Mehrfamilienhauses. Auf einem Mauersims blieb er jedoch stecken.

Nachbarn vermuteten einen Selbstmörder und alarmierten laut dem «Tages-Anzeiger» die Polizei, die einen weiteren Streifenwagen, die Sanität und Feuerwehr schickte. Gloor kletterte in seine Wohnung zurück und liess sich verhaften.

(som)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.