Zürich

09. April 2019 15:01; Akt: 09.04.2019 19:24 Print

Vermisste Sarah P. (36) ist in Spanien

Die 36-jährige Sarah P. wurde über zwei Wochen vermisst. Die Polizei konnte in Spanien mit ihr sprechen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei konnte die am 25. März als vermisst gemeldete 36-jährige Sarah P.* am Dienstag in Spanien antreffen und mit ihr sprechen. Die Angehörigen wurden entsprechend orientiert, heisst es in der Mitteilung der Stadtpolizei Zürich.

Von der Frau fehlte über zwei Wochen jede Spur. Ihre Angehörigen hatten sich grosse Sorgen gemacht. «Wir vermissen sie so sehr und wollen einfach nur, dass sie nach Hause kommt», sagte eine gute Freundin zu 20 Minuten. Sogar in der italienischen TV-Sendung «Chi l'ha visto?» wurde über das Verschwinden der 36-Jährigen berichtet.

Der Bruder von Sarah will auf Anfrage keine Auskunft geben. Auf Facebook schreibt er aber, dass die Familie mit der 36-Jährigen in Kontakt stehe. Wichtig sei es für Sarah jetzt, dass sie nun wisse, dass sie nicht mehr gesucht werde, heisst es in dem Facebook-Post weiter. Zudem wolle man ihr Zeit lassen – aus Respekt und Liebe.

*Name der Redaktion bekannt

(tam)