Stadt Zürich

25. Februar 2020 20:53; Akt: 26.02.2020 10:43 Print

Drei Personen im Spital nach Dachstockbrand

Am Dienstagabend ist in einer Wohnung in Wipkingen ein Brand ausgebrochen. Sieben Personen mussten evakuiert werden.

Mehrere Anwohner filmten einen Brand in Zürich, Wipkingen. Vier Personen wurden leicht verletzt. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Leser-Reporter schickten am Dienstagabend Bilder und Videos von qualmendem Rauch über den Dächern in Wipkingen. «An der Zschokkestrasse brennt eine Wohnung», schrieben sie dazu.

In einem Dachstock ist ein Feuer ausgebrochen, wie die Stadtpolizei Zürich auf Anfrage bestätigte. Aus dem Gebäude mussten insgesamt sieben Personen evakuiert werden, wie Ruedi Walther, Einsatzleiter bei Schutz und Rettung sagte. Vier Personen mussten medizinisch untersucht werden, drei kamen wegen einer Rauchgasvergiftung ins Spital.

Feuerwehr musste Dach öffnen

Die Feuerwehr stand bis am späteren Abend noch im Einsatz. Im Einsatz war auch eine Drohne, deren Bilder der Einsatzleitung schnell einen Überblick verschafften.


Die Drohne von Schutz und Rettung im Einsatz.

Um an den Brandherd zu kommen und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnungen zu verhindern, musste die Feuerwehr das Dach öffnen. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden dürfte laut Mitteilung von Schutz & Rettung beträchtlich sein.

(kat)