Tippen und gewinnen

08. April 2019 12:14; Akt: 08.04.2019 12:14 Print

Wann verliert der Böögg heute seinen Kopf?

Nach wie vielen Minuten und Sekunden kommt es zum Knall auf dem Zürcher Sechseläutenplatz? Tippen Sie richtig und gewinnen Sie Festivaltickets.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 18 Uhr sind alle Blicke auf den Zürcher Sechseläutenplatz gerichtet. Seit 1902 wird dort der Böögg angezündet und die Reitergruppen der Zünfte beginnen das Feuer zu umkreisen. Die Verbrennung des Schneemannes symbolisiert das Ende des Winters, und die Zeit bis zur Explosion seines Kopfes entscheidet laut Tradition über das Wetter des Sommers. Je kürzer die Dauer, desto schneller kommt der Sommer und desto sonniger wird er.

Beim Jahrhundertsommer von 2003 hatte der Böögg etwa eine Galgenfrist von 5 Minuten und 42 Sekunden – Rekordzeit! Im letzten Jahr liess der weisse Mann deutlich länger auf sich warten: 20 Minuten und 31 Sekunden dauerte es bis zur Explosion. Der Sommer 2018 war aber trotzdem sehr gut.

Aus Anlass des Jubiläums 500 Jahre Zwingli überrascht der diesjährige Böögg ausserdem mit einem schwarzen Hut, um auf eine Jubiläumsaktion des Projekts «Em Zwingli lupfts de Huet» aufmerksam zu machen.

Nun ist Ihr Böögg-Fachwissen gefragt: Wie lange dauert es am Montagabend, bis der Böögg seinen Kopf verliert? Tippen Sie die richtige Dauer (zum Beispiel 13 Minuten 15 Sekunden) bis zur Explosion des Kopfs und gewinnen Sie zwei Vier-Tages-Pässe für das Openair St. Gallen vom 27. bis 30. Juni. Mit dabei: Die Ärzte, Florence & The Machine, Diplo, Rin, Nemo oder Yung Hurn.

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

(20M)