04. April 2005 11:43; Akt: 04.04.2005 11:44 Print

Wellenbad Dolder doch wieder in Betrieb

Nachdem der Kanton aus technischen Gründen keine Bewilligung erteilte, konnte jetzt für die Wasseraufbereitung eine Lösung gefunden werden.

Fehler gesehen?

Die alte Anlage hatte den Vorschriften nicht mehr entsprochen. Die private Betreiberin des Bades, die Dolder Hotel AG, erhielt deshalb keine Betriebsbewilligung mehr. Nun habe man zusammen mit der Stadt eine Lösung gefunden, teilten Betreiberin und Zürcher Sportamt am Montag mit.

Das Wellenbad Dolder erhalte noch vor Saisonbeginn eine neue chlorgasfreie Wasseraufbereitungsanlage. In einer zweiten Etappe werden im Herbst dann auch noch die Lagerräume für Chemikalien und die Kanalisationsanschlüsse saniert.

Da die Arbeiten sofort in Angriff genommen werden, kann das Bad seine Tore mit einer geringen Verzögerung am Freitag 3. Juni öffnen. Obwohl die Dolder Hotel AG Eigentümerin des Wellenbades ist, beteiligt sich die Stadt Zürich angesichts des öffentlichen Interesses an den Kosten der notwendigen Sanierungsmassnahmen.

Damit sei der Betrieb des Wellenbades für die nächsten Jahre gesichert. Die Planung einer Gesamtsanierung, welche die langfristige Erhaltung und Steigerung der Attraktivität des Bades zum Ziel hat, soll nach Abschluss der Sanierung des Dolder Grand Hotel in Angriff genommen werden, heisst es in der Mitteilung weiter.

(sda)