Sechseläutenplatz

13. Juni 2014 08:57; Akt: 13.06.2014 13:22 Print

Zirkus hinterlässt Flecken auf Sechseläutenplatz

Nach einem Gastspiel des Circus Knie ist der Zürcher Sechseläutenplatz voller dunkler Flecken. Offenbar ist Öl ausgelaufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor nur eineinhalb Monaten hat die Stadt den Zürcher Sechseläutenplatz eingeweiht. Nach dem ersten Gastspiel des Circus Knie ist der Valser Quarzit nun arg verschmutzt. Nachdem der Zirkus seine Zelte abgebrochen hatte, wurde der Platz zwar gereinigt, doch die Flecken und Verfärbungen sind geblieben.

Ein grosser, dunkler Fleck erstreckt sich über zehn Meter, sägemehlfarbene Flächen über Dutzende Quadratmeter. Offenbar ist Öl ausgelaufen, schreibt der «Tages-Anzeiger». Fahrzeuge haben zudem Reifenspuren hinterlassen.

Flecken sind für die Stadt kein Problem

Trotzdem macht man sich bei der Stadt keine Sorgen. «Die Flecken werden nicht ganz, aber grösstenteils verschwinden», sagt Stefan Hackh, Sprecher des Tiefbauamtes, nachdem er sich selbst ein Bild vor Ort gemacht hat.

Einerseits werde der Valser Quarzit regelmässig gereinigt, andererseits bleiche die Sonne die Flecken stark aus. Dies werde schon in den nächsten Tagen der Fall sein. Hackh sagt zudem, dass der Sechseläutenplatz kein Museumsstück sei, das konserviert werde. «Der Naturstein ist porös und kann sich durch menschliche Einflüsse verfärben.»

Cirus Knie muss Reinigung bezahlen

Allerdings werde auch die Natur einen Effekt ausüben, sagt Hackh. «Nachdem der Stein Millionen Jahre im Berg lag, wird er nun durch die Witterung nachdunkeln.» Die Flecken würden dadurch künftig deutlich weniger gut sichtbar sein.

Für die Kosten der Platzreinigung kommt Knie über die Platzmiete auf. Wie viel der Nationalzirkus dafür bezahlt, gibt die Stadt nicht bekannt.

(som)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • L.WW. am 13.06.2014 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Platz für die Katz

    Frau Genner ist aj pensioniert, soll sie mit Frau Mauch den Platz schrubbeln

    einklappen einklappen
  • Müller, 13,04,2014 am 13.06.2014 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Sechsilüte, ein Witz der Platz

    Ein schöner Schmarren ,alles von der Genner zu Verdanken , ich Verstehe nicht Warum man einen grossen Rassen Bäume Pflanzen Angelegt hat? Parkähndlich, und für Knie u, Sechseläuten ein Grosse Kreis mit Kies, und Platten in die Mitte zum Kreis für Fahrzeuge, Schade ums Geld ,da hätte man was Gescheiteres machen können u, im Sommer verdammt Heiss,ein Witz.

    einklappen einklappen
  • Sven E. am 13.06.2014 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Aha,

    Zuerich hat einen Fleck am Boden... Was man halt so liest beim warten auf Feierabend...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp De depp am 13.06.2014 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    steuerverschleuderung!!!!

    Ich habe eine Wette gewonnen ;) fr.200.-- Ich habe gewettet dass der Boden in kürze sehr stark mit flecken übersäht wird!!! Der Stein ist offenporig wie ein schwamm!!! Viel spass beim putzen!! Der Steuerzahler lässt Grüssen

  • Müller,lu, 13,06,14 am 13.06.2014 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    Schade um den Platz

    Die grusigen Stühle die Landen bald im See, also von Zürich hätt ich schon was anderes Erwartet,

  • Otto am 13.06.2014 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amüsant

    Haha, ZH wie es leibt und lebt.

  • Dani am 13.06.2014 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oje

    Jetzt sieht der hässliche Platz vollständig wie ein Parkplatz aus

  • M.S. am 13.06.2014 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlende Bäume

    Dieser Platz ist furchtbar!! Wo sind die Bäume, die auch Schatten spenden bei so heissen Tagen?

    • Thomas am 13.06.2014 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kein Geld

      Die sind zu teuer!

    einklappen einklappen