08. April 2005 03:31; Akt: 07.04.2005 22:42 Print

Zolliker Beamter zweigte Geld ab

Der Stellvertreter des Betreibungsbeamten von Zollikon ist wegen Unregelmässigkeiten fristlos entlassen worden.

Fehler gesehen?

Im letzten halben Jahr zweigte er 43 000 Franken ab, die er bei der Post für die Gemeinde hätte einzahlen müssen. Als der Gemeindeammann und Betreibungsamtschef Georges Konic den Übeltäter auf die Unregelmässigkeiten angesprochen habe, sei er geständig gewesen und habe sich selber bei der Polizei angezeigt.