Tierisch alt

08. Januar 2012 22:54; Akt: 08.01.2012 22:51 Print

Zootiere werden oft sehr alt

Ähnliche Beschwerden, wie Menschen sie im Alter haben, setzen auch Tieren zu, wenn sie ein gewisses Alter ­erreicht haben. Im Zoo leben sie deutlich länger als in der Wildnis, in der Altersschwäche zwangsläufig zum Tod führt.

storybild

Ältestes Tier des Zoos Zürich: Die Riesenschildkröte Nigrita. (Foto: keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Betagte Menschenaffen nehmen Rheumamedikamente gegen Hüftgelenksarthrose, alte Raubkatzen brauchen oft Medikamente gegen Nierenprobleme. Ältestes Tier des Zoos Zürich ist mit 75 Jahren die Galapagos-Riesenschildkröte Nigrita. Sie hat vermutlich noch ein langes Leben vor sich: Diese Art kann 150 Jahre alt werden.