Schaffhausen

11. November 2019 20:35; Akt: 12.11.2019 07:54 Print

Zwei Verletzte nach ungewollter Schussabgabe

Bei der Manipulation an einer Dienstwaffe eines Schaffhauser Polizisten löste sich am Montagabend ein Schuss. Zwei Personen mussten ins Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Personen sind am Montagabend um 17.20 Uhr verletzt worden. Als ein Polizist der Schaffhauser Polizei an einer Dienstwaffe eine Manipulation vornahm, löste sich plötzlich ein Schuss, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Der Polizist, der an der Waffe hantierte, verletzte sich an der Hand. Ein anderer, ebenfalls anwesender Polizist, könnte eine Gehörverletzung erlitten haben. Beide wurden ins Spital gebracht. Die Staatsanwaltschaft Schaffhausen hat eine Untersuchung eröffnet.

(vro)