Adventskalender - 4.12.

04. Dezember 2011 00:01; Akt: 22.11.2011 15:52 Print

Hasslis Traumvolley in den Winkel

Zu Beginn seines MLS-Engagements fiel Eric Hassli vor allem mit Platzverweisen auf. Gegen die Seattle Sounders traf er dann aber gleich doppelt, der zweite Treffer war schlicht und einfach traumhaft.

Eric Hasslis spektakuläres Traumtor. (Quelle: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Start in Nordamerika gestaltete sich für Ex-FCZ-Spieler Eric Hassli holprig. Bei seinen acht ersten Einsätzen erzielte der ehemalige FCZ-Stürmer zwar vier Tore, dreimal wurde der Hüne aber auch vom Platz gestellt. Gegen die Seattle Sounders zeigte Hassli dann am 12. Juni aber wieder einmal, was in ihm steckt.

In der 29. Minute erzielte der Franzose per Elfmeter die Führung für seine Vancouver Whitecaps. Vier Minuten vor Schluss - Seattle hatte den Spielstand mittlerweile gedreht und lag mit 2:1 in Führung - hatte Hassli schliesslich seinen ganz grossen Auftritt.

Nach einem Fehler in der gegnerischen Abwehr legte sich der Hüne den Ball an der Strafraumecke zurecht und zog per Volley voll ab. Seattle-Keeper Casey Keller hatte nicht den Hauch einer Chance, die Kugel flog genau in die weite hohe Torecke. Mit seinem Traumtor sicherte Hassli den Whitecaps einen Punkt, trotzdem liegt das Team, bei dem auch Alain Rochat und Davide Chiumiento spielen, weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der Western Conference.

(pre)