Vero Salatic

30. Juli 2014 22:33; Akt: 31.07.2014 16:07 Print

«Die Chancen sind geschrumpft»

von Eva Tedesco & Kai Müller - GC-Captain Vero Salatic ist nach dem 0:2 gegen Lille enttäuscht. Er fordert eine Steigerung von jedem Einzelnen und hat das Rückspiel praktisch abgehakt.

Captain Vero Salatic nach der Pleite gegen Lille mit Erklärungsversuchen. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vero Salatic, GC hat sich für dieses Spiel gegen Lille viel vorgenommen, sich starkgeredet. Wie gross ist die Ernüchterung?
Vero Salatic: Wir sind natürlich enttäuscht. Aber es wäre vermessen gewesen, vor dem Match zu sagen, dass wir 3:0 gewinnen. Wir wollten nach den Niederlagen in der Meisterschaft eine Reaktion zeigen, diese ist aber ausgeblieben. Lille ist eine gute Mannschaft mit guten Einzelspielern, wir haben es nicht geschafft, sie unter Druck zu setzen.

Wäre GC in dieser Verfassung überhaupt fähig, einen solchen Gegner unter Druck zu setzen? 

Dazu muss man fähig sein, wenn man bei GC spielt! Aber jeder Einzelne muss besser spielen. Das Kollektiv muss besser zueinander finden. Es gibt noch viele Dinge zu verbessern.

Die Mannschaft ist weitgehend unverändert, kassierte aber trotzdem vermeidbare Tore. Und vorne ging nicht viel. 

Ich sehe das anders, die Mannschaft hat sich verändert. Wir haben mehr Breite im Kader, mussten mit Shkelzen Gashi zudem den Torschützenkönig abgeben. Caio, der Spiele allein entscheiden kann, steht uns nicht zur Verfügung. Das merken wir in der Offensive. Aber es stimmt, wir kassieren momentan Tore aus dem Nichts. Es war ja nicht einmal eine richtige Chance, die zum 0:1 geführt hat.

Also anders herum: Die Abwehr ist ausser Torhüter Davari unverändert.
Wir haben einen neuen Torhüter und einen neuen Ersatz-Goalie. Es ist schon so, dass die Mannschaft im grossen Teil eingespielt ist. Aber es ist schwierig, so kurz nach einer Niederlage die richtigen Schlüsse zu ziehen. Ich wiederhole: Wir wollten eine Reaktion zeigen, aber das ist uns nicht gelungen. Fakt ist, dass wir Lille zu wenig gepresst haben, um sie wirklich unter Druck zu setzen. Gegen Lille hat es nicht gereicht, wir müssen nun schauen, dass wir in der Meisterschaft punkten.

Könnte ein baldiger Sieg den Knopf lösen? 

Gut möglich. Wir haben schon länger nicht mehr dreimal in Folge verloren und so wenige Tore gemacht. Es ist eine neue Situation für die Mannschaft, ein Lernprozess, aber das müssen wir jetzt so annehmen. Es ist Zeit für ein Erfolgserlebnis.

Wie gross ist die Chance auf ein Weiterkommen im Rückspiel?

(lächelt) Sie ist auf jeden Fall geschrumpft.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tal Huber am 31.07.2014 01:10 Report Diesen Beitrag melden

    UEFA-Liga-Erhalt

    Nicht erfüllt: und keinen Beitrag an den Fünf-Jahres-Ranking zum UEFA Erhalt geleistet...

  • WähCZ am 31.07.2014 01:38 Report Diesen Beitrag melden

    Salawitz

    "Geschrumpt", haha, der war gut - findet euch damit ab, ihr seid draussen und habt ein Weiterkommen mit dieser Leistung nicht verdient!

  • Martin Meyer am 31.07.2014 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war ja klar, ...

    daß es schwierig wird gg Lille, ABER SOO!?!?! Verteidigung im Tiefschlaf und der Rest - hätte wohl gerade keine Lust zum Fußball spielen. Wäre ja schon mal toll, wenn auch andere CH-Teams, außer dem FCB, in Europa etwas reißen würden. Jetzt jammern sie dann wieder wegen dem Geld, das der FCB sich erarbeitet hat.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin Meyer am 31.07.2014 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es war ja klar, ...

    daß es schwierig wird gg Lille, ABER SOO!?!?! Verteidigung im Tiefschlaf und der Rest - hätte wohl gerade keine Lust zum Fußball spielen. Wäre ja schon mal toll, wenn auch andere CH-Teams, außer dem FCB, in Europa etwas reißen würden. Jetzt jammern sie dann wieder wegen dem Geld, das der FCB sich erarbeitet hat.

    • walter am 31.07.2014 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      erarbeitet...

      ... nennen wirs doch erarbeitet...

    • eff cee bee am 31.07.2014 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ähm

      ja walter erarbeitet, hatten ne gute mäzäin aber seit jahren erarbeiten wir es uns. Es steht ja jedem zu das selbe zu erreichen wenn ihr nicht wollt...

    • Fritz Fussball am 31.07.2014 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Basel vs. Lille

      Als Fan des FCB sollte man nicht zu laut lachen: man ist nämlich vor nicht allzu langer Zeit gegen Lille ebenfalls ausgeschieden.

    • walter am 31.07.2014 16:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      natürlich...

      ...steht es jedem zu, jedoch fehlt da meist der geldgeber wie ihn basel damals hatte, das hat mit wollen herzlichst wenig zu tun...

    einklappen einklappen
  • jonas schärer am 31.07.2014 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selten so gelacht

    nur weil die gc abwehr im kollektiven tiefschlaf wandelte war das 0:1 keine echte torchance... Pavlovic steht lieber rum als sich um gegenspieler zu kümmern umd der flankengeber hat auch keinen wircklichen gegenspieler... so lädt man den gegner halt ein zun toreschiessen... same story beim 0:2...

  • FCZ am 31.07.2014 05:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Andere Probleme

    Sollen die lieber schauen, dass sie nicht absteigen ;)

  • WähCZ am 31.07.2014 01:38 Report Diesen Beitrag melden

    Salawitz

    "Geschrumpt", haha, der war gut - findet euch damit ab, ihr seid draussen und habt ein Weiterkommen mit dieser Leistung nicht verdient!

  • Tal Huber am 31.07.2014 01:10 Report Diesen Beitrag melden

    UEFA-Liga-Erhalt

    Nicht erfüllt: und keinen Beitrag an den Fünf-Jahres-Ranking zum UEFA Erhalt geleistet...