EL-Qualifikation

10. Juli 2014 22:09; Akt: 10.07.2014 22:10 Print

Vaduz gewinnt auch das Rückspiel gegen College

Der FC Vaduz steht in der Europa-League-Qualifiaktion in der zweiten Runde: Der liechtensteinische Cupsieger siegte im Rückspiel gegen College Europa 1:0.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Vaduz hat auch das Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde der Europa League gewonnen. Nach dem 3:0 vor Wochenfrist setzte sich der liechtensteinische Cupsieger auswärts gegen die Amateure von College Europa in Gibraltar 1:0 durch.

Der eingewechselte Nicolas Hasler sorgte mit dem einzigen Treffer dafür, dass Vaduz seiner Favoritenrolle auch in der Reprise gerecht wurde. Der Super-League-Aufsteiger zeigte im ersten Europacup-Heimspiel des Gegners auf Kunstrasen keine gute Leistung, er setzte sich letztlich aber problemlos durch. Die harte Gangart des Cupfinalisten aus Gibraltar spielte Vaduz vor 1500 Zuschauern in die Karten, College musste nach einer gelb-roten Karte die letzten 20 Minuten mit neun Feldspielern bestreiten.

In der zweiten Qualifikationsrunde trifft Vaduz am kommenden Donnerstag zuerst auswärts in Oberschlesien auf Ruch Chorzow, das Heimspiel gegen Dritten der polnischen Meisterschaft findet am 24. Juli statt.

College Europa - Vaduz 0:1 (0:0)
Victoria Stadium.
- 1500 Zuschauer. - SR Kopriwa (Lux).
Tor: 89. Nicolas Hasler 0:1.
Vaduz: Jehle; Kaufmann, Stahel, Grippo; Neumayr (72. Nicolas Hasler), Von Niederhäusern, Kryeziu, Polverino, Schürpf; Pak (65. Lang), Abegglen (56. Sutter).
Bemerkungen: Vaduz ohne Baron, Cecchini, Flatz, Muntwiler, Pergl und Sara (alle verletzt). 70. Gelb-rote Karte gegen Lee Coombes (College/Foul).

(sda)