Guter Zweck

13. Dezember 2011 11:28; Akt: 13.12.2011 14:55 Print

Die Eishockey-Nati erfüllt Wünsche

Im Rahmen einer Charity-Gala feierte die Stiftung «Wunderlampe» ihr 10-jähriges Jubiläum. Mit dabei war die gesamte Eishockey-Nati, die vor Ort einen Herzenswunsch erfüllte.

Bildstrecke im Grossformat »

Die Eishockey-Nati im Einsatz für die Stiftung «Wunderlampe».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Dezember gilt als Charity-Monat. Auch die Schweizer Eishockey Nationalmannschaft engagiert sich sozial und stellte sich dieses Jahr erneut für eine Charity-Aktion zur Verfügung. Das Team von Sean Simpson unerstützt dieses Jahr die Stiftung Wunderlampe, welche Herzenswünsche für schwerkranke oder behinderte Kinder erfüllt. Anlass war die Charity-Gala zum 10-jährigen Jubiläum der Stiftung, die im Zelt des Zirkus Conelli stattfand.

Schulklasse am Länderspiel

Philippe und seine Klassenkameraden sind grosse Fans der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft. Die Schüler besuchen das Schulheim Rossfeld in Bern, welches ein Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer körperlichen Behinderung ist. Im Laufe des Abends ging für Philippe und seine Schulklasse ein Herzenswunschin Erfüllung. Die versammelte Nationalmannschaft lud ihn und seine Schulkameraden ans Länderspiel gegen Finnland ein. Ein zusätzliches Erlebnis wird das «Meet&Greet» nach dem Spiel sein. Die Schüler und Schülerinnen werden alle Nationalspieler für Fotos und Autogramme treffen können. Das Länderspiel findet am Mittwoch, 4. April 2011, in der Diners Club Arena in Rapperswil statt.

Dezemberspiele in Slowenien und Österreich

Am Dienstag reist die A-Nationalmannschaft unter Head Coach Sean Simpson in Richtung Osten weiter. In drei Spielen trifft die Schweiz auf Slowenien (Mittwoch, 14. Dezember), Österreich (Freitag, 16. Dezember, Österreich Cup) und Weissrussland oder die Slowakei (Österreich Cup).

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.