«Stars von morgen»

11. April 2013 08:19; Akt: 11.04.2013 08:19 Print

«Ich verlange viel von mir selber»

Die 19-jährige Leichtathletin Noemi Zbären durfte 2012 bereits Olympia-Luft schnuppern. In vier Jahren will die Langnauerin in Rio de Janeiro Topresultate liefern.

Das Porträt von Noemi Zbären. (Quelle: Sporthilfe)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 19. April wird auf dem Landgut Bocken in Horgen der Nachwuchs-Preis der Stiftung Schweizer Sporthilfe vergeben. Gesucht werden die Nachfolger von Skirennfahrerin Wendy Holdener, Freestyle-Snowboarder Jan Scherrer und dem Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich/Nina Betschart. Auch illustre Namen wie Lara Gut, Nino Schurter, Beat Feuz, Fabian Cancellara oder Anita Weyermann befinden sich unter den bisherigen Preisträgern. Viele der in den letzten 30 Jahren gekürten Nachwuchsathleten schafften den Durchbruch bei den Profis tatsächlich.

Super10Kampf-Teilnahme winkt

Zum dritten Mal nach 2011 wird auch ein Publikumspreis für das beliebteste Sporttalent vergeben. Bis zum 18. April kann auf der Homepage der Sporthilfe abgestimmt werden. 20 Minuten Online stellt in den nächsten vier Wochen alle zehn Nachwuchshoffnungen mit einem Videoporträt vor (jeweils oben).

Alle Voting-Teilnehmer erhalten die Chance auf ein VIP-Package mit Backstage-Erlebnis für den Sporthilfe Super10Kampf. Der Publikumssieger selbst darf als Gladiator beim diesjährigen Super10Kampf mitmachen.

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.