Trainersuche

27. Juli 2018 08:45; Akt: 27.07.2018 08:45 Print

Übernimmt Schmidt oder Koller beim FCB?

Nach der Trennung von Raphael Wicky sucht Basel einen neuen Trainer. Zwei prominente Namen scheinen derzeit die wahrscheinlichsten Optionen zu sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Raphael Wicky ist weg. Vorübergehend übernimmt Alex Frei. Unterstützt wird der U18-Trainer am Samstag gegen Xamax von Marco Schällibaum. Wer übernimmt danach beim entthronten Meister?

Umfrage
Wer soll FCB-Trainer werden?

Es ist naheliegend, dass die Namen von sofort verfügbaren Trainern wie Marcel Koller als mögliche Nachfolger auftauchen. Der 57-jährige Zürcher war bis Ende 2017 Nationaltrainer in Österreich und danach WM-Experte beim ORF. In einem Interview sagte Koller: «Mich reizt der Clubfussball mehr als ein Nationalteam.» Es habe lose Anfragen gegeben, aber nichts habe «gepasst». Der FCB könnte passen.

Verfügbar wäre auch Martin Schmidt, der im Februar 2018 nach nur fünf Monaten bei Wolfsburg zurücktrat. Zuvor hatte der 51-jährige Walliser zwei Jahre lang Bundesligist Mainz trainiert. Beim FCB käme es zum Wiedersehen mit Fabian Frei.

Zu haben wäre auch Ralph Hasenhüttl, der nach Ende der letzten Saison vorzeitig seinen Vertrag bei RB Leipzig auflöste. Oder gibt es mit dem Basler Patrick Rahmen (zurzeit bei Aarau) gar eine Basler Lösung?

Super League

(ete)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Walter Borpa am 27.07.2018 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Schieber

    Roman Kilchsperger neu als Trainer, Reto Scherrer Sportchef und Dani Müller Präsident beim FCB. Streller, Frei und Burgener zum Donnschtig-Jass.

    einklappen einklappen
  • Markus am 27.07.2018 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wird spannend...

    Die Trainerwahl wir auch für Streller entscheidend, wenn es unter dem neuen Trainer nicht wunschgemäss läuft, ist Streller der nächste der gehen muss! Ich wette er wird einen eher grossen Namen holen (wollen), alleine schon damit er selber aus der Schussbahn ist, aber ob sich Koller das antun wird? Er wäre wohl der beste Verfügbare Trainer und hat auch das grösste Renommee. Aber das Kader passt aktuell nicht zu den Erwartungendas sollte auch ein Streller merken! Daher wird die Trainersuche wohl nicht ganz einfach...

    einklappen einklappen
  • Chris am 27.07.2018 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hilfsbereit

    Nach Gross wird nun Koller den FCB trainieren. Die Zürcher helfen den Basler wo sie können. :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Don Juan Tenorio am 28.07.2018 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Basler Daig

    Patrick Rahmen? da wären wieder beim basler Daig

  • Roli Hulliger am 28.07.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Der schleifer

    Warum nicht Christoph Daum der wäre auch zu haben und er würde gut zum Fc Basel passen.

  • PeterW am 27.07.2018 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer wohl?

    Conte, Yakin, Weber, Schmitt, Matthäus, Forte, Tami, Koller, Bernegger, Gross, Knäbel,

  • Wener Döbeli am 27.07.2018 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Favorit Rahmen

    Der hoch gehandelte Patrick Rahmen hat mit dem FC Aarau die ersten beiden Spiele der Saison krachend verloren. Von daher passt er bestens zum FC Basel. Man zehrt von einem gemeinsamen Erfahrungsschatz.

  • BananeBieger am 27.07.2018 23:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Farmteams

    Kann mir jemand sagen, weshalb wir den FC Aarau als Farmteam installieren? Der FC Rapperswil wäre meiner Meinung nach besser (nicht weil ich St. Gallische Wurzeln hätte, ich bin und bleibe Baaasler Bebbi). Rappi (nicht Rapid Wien) steht souverän und unangefochten an der Challenge League Spitze. Was solls: morgen heissts: witerspiele gopferdammi. Hoffe wir überlaufen die Möchtegernfranzosen. Es braucht hinten eine gefestigte Leistung. Ausser Omlin sind wie defensiv noch zu schwach. Offensiv haben wir mit Kalulu noch zu wenig Bindung zum Spiel.