Transfers

16. Juli 2014 18:18; Akt: 16.07.2014 18:18 Print

Die neuen Gesichter in der Super League

Am Samstag beginnt die Schweizer Fussballmeisterschaft. Auf den Plätzen sind viele neue Spieler anzutreffen.

Bildstrecke im Grossformat »
Sven Christ Trainer FC Baden Frank Feltscher Mittelfeld Grasshopper Club Zürich Edgars Gauracs, Spartaks Jurmala/LAT Joy-Slayd Mickels, Borussia Mönchengladbach U23 Ulisse Pelloni, Locarno Daniele Romano, Wohlen Marco Thaler, Baden Sandro Wieser, Ried/AUT Paulo Sousa Trainer Maccabi Tel Aviv Tomas Vaclik Tor Sparta Prag Shkelzen Gashi (r.) Mittelfeld Grasshopper Club Zürich Luca Zuffi Mittelfeld Thun Yoichiro Kakitani Sturm Cerezo/JAP Derlis Gonzalez, Olimpia/PAR Dabiel Davari Tor Eintracht Braunschweig/GER Mahmoud Kahraba Mittelfeld Luzern Alexander Merkel Mittelfeld Watford/ENG Nathan Sinkala Mittelfeld Sochaux/FRA Levent Gülen, Kayserispor/TUR Gianluca Hossmann, Biel Yoric Ravet, Lausanne Vaso Vasic, Schaffhausen Marco Schneuwly Sturm Thun Thierry Doubai Mittelfeld Sochaux/FRA Kaja Rogulj Verteidigung Austria Wien/AUT Claudio Holenstein, Wil Jakob Jantscher, Nijmegen/NED Ridge Mobulu, Le Mont Jonas Omlin, Kriens Nedim Sacirovic, Wohlen Carlitos Sturm Estoril/POR Pedro Ramirez Mittelfeld Zamora/VEN Dany Da Silva, Le Mont Gaëtan Karlen, Biel Sébastien Wüthrich, St. Gallen Albert Bunjaku Sturm Kaiserslautern/GER Geoffrey Tréand Sturm Servette Marco Aratore, Winterthur Everton, Lugano Mickaël Facchinetti, Lausanne Yannis Tafer, Lausanne Pascal Thrier, Schaffhausen Nisso Kapiloto, Beitar Jerusalem/ISR Boris Babic, U21 Marsel Stevic, U21 Stefan Glarner Verteidigung Zürich Elvedin Causi, Zürich U21 Gianluca Frontino, Schaffhausen Alexander Gonzalez, Aarau Andrija Kaludjerovic, Limassol/CYP Milos Krstic, Radnicki Nis/SER Christian Leite, Winterthur Marco Mangold, Schaffhausen Lotem Zino, Hapoel Beer Sheva/ISR Adrien Rawyler, U21 Steven Lang (r.) Mittelfeld Grasshopper Club Zürich Florian Stahel (l.) Verteidigung Luzern Vinzenz Flatz, Young Boys U21 Andreas Hirzel, Baden Hekuran Kryeziu, Luzern Michele Polverino, Wolfsberger/AUT Sekou Sanogo Mittelfeld Thun Adrian Nikci Mittelfeld Thun Matias Vitkieviez, St. Gallen Gilles Yapi Mittelfeld FC Basel, Young Boys Bern Patrick Rossini Sturm Schaffhausen Anthony Favre, Wil Cédric Brunner, U21 Mike Kleiber, U21 Francisco Rodriguez, U21 Dimitri Oberlin, U18

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Basel hat sein Gesicht auf die Saison 2014/15 hin grundlegend verändert. An der Seitenlinie hat neu der Portugiese Paulo Sousa (Maccabi Tel Aviv) das Sagen. Im Tor steht mit Tomas Vaclik (Sparta Prag) ein Goalie der tschechischen Nationalmannschaft. Für die Offensive wurden Shkelzen Gashi (GC), Yoichiro Kakitani (Cerezo/Jap) und Derlis Gonzalez (Olimpia/Par) verpflichtet. Ausserdem verstärkt Luca Zuffi (Thun) das Mittelfeld.

Die übrigen Vereine rüsteten nach ihren Bedürfnissen oder finanziellen Verhältnissen auf. Die Young Boys holten von Thun Adrian Nikci und Sekou Sanogo sowie St. Gallens Matias Vitkieviez. Beim FC Zürich heisst der einzig namhafte Zuzug Gilles Yapi (Dubai Cultural). Sonst wurde das Kader mit Nachwuchsspielern verstärkt. Die Grasshoppers verpflichteten unter anderem das deutsche Talent Alexander Merkel (Watford) sowie Mahmoud Kahraba, der beim FC Luzern aus disziplinarischen Gründen ausgemustert wurde.

Welche Teams welche Spieler für die neue Super-League-Saison verpflichtet haben, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

(heg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom Duli am 16.07.2014 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCThun

    Was ist mit FC Thun? Spielt der mit den Junioren?

    einklappen einklappen
  • luk am 16.07.2014 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gespannt auf

    bin sehr gespannt auf die leistungen von: nikci, sinkala und merkel!! besonders von merkel. er war ein sehr hochgelobtes riesentalent wie einst. vonlanten oder khalifa hatte aber den gleichen fehler gemacht....

    einklappen einklappen
  • Hopp Basel am 16.07.2014 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    Derlis gonzalez beim fcb vergessen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fritzli am 18.07.2014 00:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kenne den Meister....

    .... und natürlich auch den Absteiger! Nämlich die beste Mannschaft wird Meister und die schlechteste Steigt ab! Hopp beste Mannschaft.

  • Fabian am 17.07.2014 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    GC Züri

    Die Hoppers haben sich clever verstärkt! Auch ohne Gashi werden wir eine gute Saison hinlegen! Gashi wird seine geniale vergangene Saison niemals bestätigen können! Mit Trainer Skibbe findet der GCZ wieder zur alten Stärke wie zu Beginn der 2000-Jahre! Freue mich schon!

    • Felix A. Eberwein am 17.07.2014 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Freue....

      dich nicht zu früh!

    • Felix A. Eberwein am 17.07.2014 11:41 Report Diesen Beitrag melden

      Freu...

      dich nicht zu früh!

    • besserwisser am 17.07.2014 11:44 Report Diesen Beitrag melden

      looool

      alte stärke? in den 00er-jahren? hahahaha.... ja da zittert das rheinknie xD

    • Fabian am 17.07.2014 12:09 Report Diesen Beitrag melden

      GC Züri

      @ besserwisser: euer Rheinknie braucht nicht zu schlottern, aber für GC ist der 2. platz und die QL-Quali eine gute Ausbeute! Mit einem Mäzen der eben mal für CHF 20 Mio. einen Junioren-Campus hinklotzt lässt es sich halt gut reden, gäl ;-)! Obwohl Basel noch das Mass aller Dinge ist und wohl auch bleibt ist der Abstand doch kleiner geworden! Auf eine gute neue Saison!

    • Rolf am 17.07.2014 12:33 Report Diesen Beitrag melden

      Schwätzer

      Die CL-Quali könnt ihr auch nur spielen, weil der FCB für euch International die Punkte holt. Hätte GCZ mehr Zuschauer, dann könntet ihr auch etwas hinklotzen. Eine Schande für die Möchtegern-Weltstadt Zürich. Ob der Abstand kleiner geworden ist, bezweifle ich sehr. Ein Frühling macht noch keinen Sommer.

    • Tom Jones am 17.07.2014 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      Oberschwätzer

      @Rolf: Wie sagt man doch so schön: Wenn man keine Ahnung hat.....

    • Fabian am 17.07.2014 13:26 Report Diesen Beitrag melden

      GC Züri

      @ Rolf: Du sagst es: "hätte"! Gemessen an den knappen Mitteln die zur Verfügung stehen ist die vergangene Saison ein Erfolg! Und ich bin mir durchaus bewusst, dass die CL-Quali nur deshalb drin liegt, weil Basel die Punkte eingefahren hat in den vergangenen Jahren, danke dafür! Schande hin oder her, ich werde meinen GCZ immer lieben und unterstützen!

    • Renato am 17.07.2014 13:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Fabian (Rolf)

      Fabian, im Gegensatz zu Rolf sind sie ja auch kein Mode-o. Erfolgsfan. Und bez. CL-Quali hätten sie sich auch nicht zu bedanken brauchen. Denn auch wenn der FCB die meisten Punkte für's int. Geschäft eingefahren hat, ohne die Punkte von GC, St.Gallen, Thun und YB, hätte auch der FCB wieder in die Quali-Phase gemusst. Aber grössenwahnsinnige FCB-Kommentare sind wir ja mittlerweile gewöhnt.

    • Fritzli am 18.07.2014 00:20 Report Diesen Beitrag melden

      OHJE FCB

      An alle FCBler: Als Basel noch keine Millionenschweren Sponsoren hatte, spielten sie gegen den FC Glarus in der Nati B und haben zu Hause im Joggeli 2:1 verloren!!!!

    einklappen einklappen
  • GCZ am 17.07.2014 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    junioren

    Beste Junioren GCZ Schweizermeister U15 U16 U18

    • Paulo am 17.07.2014 10:37 Report Diesen Beitrag melden

      U17 CH

      YB Schweizermeister U17 :)

    • Roland BL am 17.07.2014 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      Träumer

      Fabian von was Träumst du nachts? Von einem Stadion und von mehr Zuschauern? GC wird in der Meisterschaft die hinteren Plätze belegen und in der CL-Quali die Schweiz blamieren, notabene in St. Gallen.

    • Felix A. Eberwein am 17.07.2014 11:38 Report Diesen Beitrag melden

      dass...

      die besten Junioren nicht immer die Stammspieler der Vereine werden sieht man deutlich an den Junioren-Weltmeistern 2009

    • Paulo am 17.07.2014 11:39 Report Diesen Beitrag melden

      witzig

      Ist schon witzig die Daumen nach unten, wenn jemand sagt YB U17-Schweizermeister. Fakt ist, dass diese U17 den Titel effektive geholt haben und warum man hier die Daumen nach unten zeigen muss, wissen die Götter !? Aber peinliche YB-Basher findet man ja zur Genüge.

    • basel am 17.07.2014 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      loool

      basler U13 sind weltmeister geworden ;)

    • fcb am 17.07.2014 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      weltmeister

      Basel Junioren weltmeister ;-)

    einklappen einklappen
  • Don_Berna am 17.07.2014 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    es ist verlorene Zeit.

    Diese Liga mit einem Verein der künstlich mit Millionen von der Chemie aufgepump wird und der sämtliche gute Spieler von der Konkurrenz sofort übernimmt ist für mich absolut uninteressant, es ist verlorene Zeit.

    • Claudio am 17.07.2014 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      uninteressant

      Gewissermassen hast du Recht, aber zum Glück muss man ja den FCB nicht unbedingt beachten, sollen die ihren 6."erkauften" Titel holen und ihre eigenen Wege gehen. Spannung in der RSL erzeugen alle anderen Vereine. Der Kampf um Platz 2 ist das was Spannung bringt, lasst die Basler Freude haben, denn in anderen Mannschafts-Sportarten sucht man die Basler vergebens! Und so ist ihnen die Freude doch zu gönnen, denn die fussballlose Zeit, ist ne triste Zeit für die Region Basel.

    • fcb am 17.07.2014 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      xD

      Ihr 2 neider. Herrlich das auch schon vor der saison die neider aus ihren Löchern kriechen... muahahaha

    • M.F. am 17.07.2014 13:58 Report Diesen Beitrag melden

      @Claudio

      Wunderbar. Das nun endlich mal das Wort "erkauft" fällt, ist wenig verwunderlich. Klar ist es angenehmer, wenn man einen starken Investor im Rücken hatte! Aber eben, hatte. Mittlerweile finanziert sich der FCB selbst. Hinzu kommt, dass der FCB nicht der einzige Verein mit einem derartigen Model ist, nur halt erfolgreicher. Sie scheinen im allgemeinen nicht viel über Basel zu wissen, vor allem wenn Sie tatsächlich denken, es sei trist hier. Ich werde Sie aber nicht vom Gegenteil überzeugen, dann haben wir Ruhe vor solchen Ignoranten.

    • M.F. am 17.07.2014 14:02 Report Diesen Beitrag melden

      @Claudio

      PS: Eishockey ist nicht alles. Schauen Sie mal wer in den letzten 10 Jahren im Beachsoccer dominiert hat. Und auch wenn keine Mannschafts-Sportart, gehört Tennis zu Basel wie die Faust aufs Auge. Ich verstehe einfach nicht warum hier immer gegenseitig solche Anfeindungen stattfinden müssen? Freut euch das die Saison wieder losgeht. Es ist noch lange nichts entschieden, aber wenn man schon mit einer solchen Motivation in eine Saison startet, kann das ja nichts werden. Der Fussball hat uns immer wieder gelehrt, dass es keine Konstante gibt!

    • Mauro Pavan am 17.07.2014 21:40 Report Diesen Beitrag melden

      Das fände ich wirklich bedenklich,

      wenn Zuffi und Gashi "sämtliche guten Spieler der Konkurrenz" wären... Der Nonsens mit künstlich durch die Chemie aufgepumpt wird auch nicht wahrer, wenn man es immer wieder behauptet. Google mal Geschäftsbericht FC Basel 2012 (2013 find ich im Netz noch nicht). Von den 80 Mio Ertrag kommen gerade mal 8,7 Mio aus Sponsoring. Der Löwenanteil (knapp 50 Mio) kommt aus Match- und Transfereinnahmen. D. h. durch Fans, sportlichen Erfolg und das Aufbauen und Weiterverkaufen von Talenten.

    einklappen einklappen
  • fabian am 17.07.2014 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    klasse kauf

    ich wünsche patrick rossini brim fcz viel erfolg und viele tore!