FCB-Star

22. Juli 2014 22:14; Akt: 22.07.2014 22:15 Print

Sonderstatus für Basels Kakitani

Weil das Interesse am Japaner Yoichiro Kakitani so gross ist, hat der FCB extra die Medien eingeladen. Der Schweizer Meister hat auch noch einen Ägypter an der Angel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Yoichiro Kakitani ist ein besonderer Spieler. Zumindest deuten die Vorschusslorbeeren darauf hin.

Der Stürmer gilt in seiner Heimat Japan als kommender Superstar. Der FCB organisierte für den 24-Jährigen, der seit Donnerstag in der Schweiz ist, eigens eine Pressekonferenz, weil das Interesse an ihm das gewöhnliche Mass überstieg. Selbst asiatische Journalisten waren zugegen, als Kakitani Auskunft gab. «Der Trainer war ein wichtiger Grund, aber auch die Klubleitung. Ich habe gespürt, dass sie mich wollen», erklärte er seinen Wechsel zum FCB statt nach Deutschland oder Italien.

Anziehung übt auf Kakitani auch der Status aus, den sich der Ligakrösus erarbeitet hat. «Basel gewinnt immer
den Titel, das fasziniert mich. Und die Champions League ist seit meiner Kindheit ein Traum von mir.» Trainer Paulo Sousa könnte seiner neuen Attraktion am Sonntag gegen Luzern das Debüt ermöglichen. «Er trainiert nun seit einer Woche mit uns, daher kann es sein, dass er spielen wird.»

Ägypter Hamoudi soll zum FCB wechseln

Der FC Basel steht vor der Verpflichtung von Ahmed Hamoudi. Der 24-jährige, offensive Mittelfeldspieler wartet in Ägypten auf das Visum, um beim FCB die medizinischen Tests zu absolvieren. Der Schweizer Meister ist sich mit dem Klub Smouha SC einig, die Ablösesumme soll 650 000 Euro betragen.

Der ägyptische Internationale, an dem auch YB interessiert war, verlor vergangene Woche mit Smouha den Cupfinal gegen Zamalek Kairo (0:1).

(kai/imo)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LM10 am 22.07.2014 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Ist schon beeindruckend was der FCB alles an neuem Spielermaterial zusammen hat :O. Der Titel geht jedenfalls auch dieses Jahr nur über den FCB.

    einklappen einklappen
  • Jdjd am 22.07.2014 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clasico

    Kubo vs kakitani

    einklappen einklappen
  • Sun Tse am 23.07.2014 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Europa ist ein anderes Pflaster

    Schon viele Japaner sind in Europa gescheitert, obwohl sie Vorschusslorbeeren bekommen haben. Ich würde erst einmal den Ball flachhalten, denn japanischer Fussball ist jetzt nicht das Nonplusultra. Da sind die Südkoreaner schon besser. ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sun Tse am 23.07.2014 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Europa ist ein anderes Pflaster

    Schon viele Japaner sind in Europa gescheitert, obwohl sie Vorschusslorbeeren bekommen haben. Ich würde erst einmal den Ball flachhalten, denn japanischer Fussball ist jetzt nicht das Nonplusultra. Da sind die Südkoreaner schon besser. ;)

    • Fredi S. am 23.07.2014 14:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Warum andere das Neispiel Basel nicht kopieren....

      Südkorea besser? Ausser 2002 hat Südkorea nie was gerissen und Japan hatte in Brasilien auch die stärkere Gruppe als Südkorea in der schwachen mit Russland, Algerien und Belgien. Schwach vielleicht nicht, aber schlechter als die Japan Gruppe. Und in Europa keine Japaner stricke gerissen. Honda, Kagawa......... es sind ca 5-6 Japaner die bei jedem guten Verein eine Verstärkung wären. Schlimm wenn man den Neid nicht mal verbergen kann.

    einklappen einklappen
  • Andreas am 23.07.2014 10:00 Report Diesen Beitrag melden

    gespannt

    25 Minuten stand der "Japan-Star" Yoichiro Kakitani an der WM für Japan auf'm Platz. Ich bin ja mal echt gespannt, ob da der hochgejubelte Supertransfer wirklich sticht. Denn Japan hat alles andere als überzeugt, an der WM und dann holt man noch einen Spieler, der nicht einmal zum Stamm den Japan-Elf gehört hat.

  • Coc Maniak am 23.07.2014 09:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AROGANTES PACK

    der wahre Schweizermeister ist der Verein der ende Saison Rang 2 belegt! Die Strategie denn Schweizer Mannschaften die besten Spieler abzuluchsen oder vor der Nase wegschnappen geht leider auf! Hoffe die Basler fallen damit wieder einmal auf die Nase!

    • Muttenzerkurve am 23.07.2014 12:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kennst du Anstand ???

      Was bist du denn für ein missgelaunter typ? Wer der beste sein will, holt die besten so siehts nunmal aus... Basel ist und bleibt weiterhin Schweizermeister sorry.. Jeder Clubacjts so wie er es kann und Basel ist halt eine andere Hausnummer

    • Basler am 23.07.2014 12:52 Report Diesen Beitrag melden

      Sorry

      Sorry dass Basel sich mehr leisten kann.. wer international besser spielt bekommt halt auch mehr geld.. Werden ja sehen was der eigentliche Meister GC mit dem Qualiplatz der CL anfangen kann...

    • Dominik Mathis am 23.07.2014 12:58 Report Diesen Beitrag melden

      Selber Schuld

      Ähmm...seit wann kann man den Spieler abluchsen? Basel klaut die Spieler nicht (wie das überhaupt möglich sein sollte?) sondern KAUFT sie. Verkauft ihn doch einfach nicht, Punkt. Entweder motzen oder dem Ligakrösus seine besten Spieler hinwerfen, aber beides macht überhaupt keinen Sinn.

    einklappen einklappen
  • Jdjd am 22.07.2014 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clasico

    Kubo vs kakitani

    • Saber am 23.07.2014 02:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kakitani

      Will Kubo nicht schlecht reden (ist ein guter spieler), aber Kakitani is auf einem ganz anderen Lvl als Kubo. Man wird ganz bestimmt viel Freude an diesem Spieler haben auch als Nicht-Basel Fan um es Nett zu sagen^^

    • Paulo am 23.07.2014 10:04 Report Diesen Beitrag melden

      was wissen sie denn genau ?

      Saber Und von wo wollen sie denn das wissen, dass er auf einem ganz anderen Level spielt als Kubo ? Und sie vergessen wohl, dass Kubo im Dez. erst 21ig wird. In Japan ist Kakitani jedenfalls noch weit davon entfernt, ein Star zu sein

    • Jonas am 23.07.2014 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Schlecht informiert !

      So ein Schwachsinn! Medienkonferenz nicht mitbekommen hm ?! In Japan ist er eine gefeierte grosse Person die einen gewissen Ruhm hat!

    • Tokioer am 23.07.2014 14:53 Report Diesen Beitrag melden

      Tss, Osaka-Provinzstar

      Nur weil er in Osaka eine grosse Nummer ist, heisst das noch lange nicht, dass er es im ganzen Land ist (Japan hat viele Einwohner). Als Lückenfüller für das Nationalteam ist er ja noch passabel, aber sonst? Kubo und Kakitani spielen auf dem derselben Level, nämlich Super League-Level.

    einklappen einklappen
  • LM10 am 22.07.2014 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Ist schon beeindruckend was der FCB alles an neuem Spielermaterial zusammen hat :O. Der Titel geht jedenfalls auch dieses Jahr nur über den FCB.

    • Don_Berna am 23.07.2014 06:22 Report Diesen Beitrag melden

      Ränge 2, 3, 4 und 5 wichtig

      Es ist so bei einem Verein der ausserhalb der Meisterschaft spielt werden die Millionen nur so rausgeschmissen. In der Meisterschaft sind nur die Ränge 2, 3, 4 und 5 wichtig, alles andere ist nicht wichtig.

    • hans der kanns am 23.07.2014 07:40 Report Diesen Beitrag melden

      FCB verdient Respekt

      Don_Berna; naja, sollen sie Wohnungen bauen mit dem Geld aus der CL? Oder sollen sie einen Freizeitpark bauen? Es ist wahr, dass Basel wohl der Titel nicht mehr zu nehmen ist, auch in den nächsten Jahren nicht. NUR, sie schaffen es jedes Jahr wieder, auch in der CL was zu reissen und verdienen deshalb viel Geld. Ich bin FCSG-Fan, aber was der FCB international bietet, verdient grössten Respekt und keinen Neid!! Die können ja nichts dafür, dass die UEFA viel Geld bezahlt. Dass die Liga dadurch um den Meisterkampf ein wenig langweiliger wird, ist leider so, aber da kann der FCB nichts dafür...

    • Renato am 23.07.2014 10:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Hans

      nein Hans, dafür kann der FCB wirklich nicht viel, was aber nichts daran ändert, dass die RSL - wenn's um Rang 1 geht - einfach nur noch langweilig ist. Und Don_Berna sagt es somit schon richtig, interessant sind nur noch die Plätze 2, 3 & 4 und der Abstiegskampf. Was der FCB macht, ist somit völlig uninteressant. Die können mit 20 Pkt.n Vorsprung den Titel holen, interessieren tut dies höchstens noch den Basel-Anhang. Respekt ja, Interesse nein.

    • Fredi S. am 23.07.2014 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Warum andere das Neispiel Basel nicht kopieren....

      @Renato Würden alle andern das System von Basel auch praktizieren, dürfen sie, wäre unsere Liga ausgeglichener, stärker und es würden noch mehr Teams um die ersten Plätze mitspielen. Warum machen sie es nicht? Es ist vielleicht langweilig, aber wenn man es kompliziert machen will, wenn man Basel als sehr gutes Beispiel hat....

    • Nankinger am 23.07.2014 15:04 Report Diesen Beitrag melden

      Wow, einen WM-Bankdrücker geholt!

      Das haben Clubs wie Sion oder Luzern auch. Nur weil das Medieninteresse in Osaka gross ist, weil die dort sonst nichts zu berichten haben, ist das noch lange kein Indiz auf seine Qualitäten.

    einklappen einklappen