FC Basel

18. Juli 2014 08:29; Akt: 18.07.2014 08:29 Print

Gashi sieht sich in der Nebenrolle

Mit Shkelzen Gashi hat der FC Basel den Topskorer der vergangenen Saison in die eigenen Reihen geholt. Der Ex-GC-Spieler freut sich auf die neue Herausforderung.

Shkelzen Gashi vor dem Saisonstart mit dem FC Basel. (Quelle: Teleclub)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist als Torschützenkönig der Super League von den Grasshoppers nach Basel gewechselt. Trotz den 19 Toren in der vergangenen Meisterschaft sieht sich der 25-jährige Shkelzen Gashi beim FCB nicht im Fokus.

«Ich habe hier – wie jeder andere auch – eine Nebenrolle. Die Hauptrolle gehört der Mannschaft.» Dann fügt Gashi bestimmt hinzu: «Wenn sich jeder daran hält, werden wir auch erfolgreich sein.»

Der schweizerisch-albanische Doppelbürger hat nicht lange überlegt, als der Meister angefragte. Er habe eine neue Herausforderung gebraucht, meinte Gashi. Zudem reizte ihn die Champions League, für die der FCB direkt qualifiziert ist. «Hier ist alles neu für mich, ich bin gespannt, wie das herauskommt», meint der Goalgetter. Die persönlichen Ziele will er indes noch nicht verraten. «Die behalte ich noch für mich.»

(pbt)