Bundesrat in Wimbledon

06. Juli 2014 16:30; Akt: 06.07.2014 20:42 Print

Maurer in Promi-Box – und Beckham nebendran

Stars und Sternchen aus aller Welt treffen sich zum Final des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon: Die Beckhams plaudern mit Samuel L. Jackson. Bundesrat Ueli Maurer lässt das kalt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspieler, Sportler und Royals – Der Wimbledon-Final ist ein jährliches Stelldichein des internationalen Jetsets und beliebte Celebrity-Parade. Auch dieses Jahr geben sich die Stars vor dem Duell zwischen Roger Federer und Novak Djokovic die Ehre und werden vom Speaker angekündigt und vom Publikum warm empfangen.

So zeigt sich das englische Glamour-Paar schlechthin – David und Victoria Beckham – von seiner geschniegelten Seite und plaudert gut gelaunt mit Hollywood-Ikone Samuel L. Jackson. Zwei Pätze weiter lässt sich Thor Chris Hemsworth mit seiner Frau nieder und natürlich sind Prinz William und seine Frau Kate in der königlichen Box beim Final dabei.

Und dann sitzt da, inmitten der internationalen Edelprominenz, Bundesrat Ueli Maurer, der sich zwischen all den Schönen und Reichen nicht so recht wohlzufühlen scheint.