Zauberschlag

02. Juli 2014 13:18; Akt: 02.07.2014 13:18 Print

Kyrgios vernascht Nadal mit einem Tweener

Das macht ihm so schnell keiner nach - auch Roger Federer nicht. Bei seinem Sensationssieg gegen Rafael Nadal spielt der 19-jährige Nick Kyrgios einen Stoppball durch die Beine.

Der sensationelle Tweener von Kyrgios. (Video: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wie im Rausch» sei er gewesen während seines Viersatz-Sieges gegen Rafael Nadal. Bleibt zu hoffen, dass sich Nick Kyrgios an den schönsten Punktgewinn gegen die spanische Weltnummer 1 erinnern kann. Im zweiten Satz entzückte er die Zuschauer in Wimbledon mit einem sensationellen Stoppball.

Umfrage
Wer triumphiert 2014 in Wimbledon?
81 %
19 %
Insgesamt 20689 Teilnehmer

Würde man einen solchen Schlag planen, gelänge er in hundert Versuchen wohl nie so perfekt. Kyrgios verschätzte sich bei einem Schlag Nadals und bewegte sich bereits zu sehr in die Vorhandecke. Es blieb ihm nichts anderes übrig, als den Ball leger durch seine Beine hindurch zu spielen. Dabei bewies der 19-Jährige ein feines Händchen. Zu seinem eigenen Erstaunen überquerte der Filzball das Netz, senkte sich und wurde zum Winner. Nadal machte sich nicht einmal die Mühe, dem Zauberschlag hinterherzurennen.

Die Zuschauer waren natürlich amused. Beim prestigeträchtigsten Tennisturnier der Welt bewahrt man in solchen Szenen aber dennoch die Contenance. In New York oder Australien hätte sie ein solcher Zauberschlag von den Sitzen gerissen. Unvergessen die Mutter aller Tweener, als Roger Federer an den US Open 2009 gegen Novak Djokovic zauberte:

Federers Tweener 2009 (Video: Youtube)

(als)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schaggi Streuli am 02.07.2014 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Karrierenende?

    Ich nehme mal an, all die "Tennisexperten" hier legen Nadal nun auch den Rücktritt nahe...?!

  • erni am 02.07.2014 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raffa

    Wunderbar!!! Adios Nadal!!!!

  • greel am 02.07.2014 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Kyrgios

    Der Typ ist erst 19. Wer weiss, vielleicht in der Zukunft eine grosse Nummer. Wäre ausserdem auch langsam Zeit, dass der Nachwuchs die Top 4 ablöst, obwohl Federer darf von mir aus länger top bleiben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • erni am 02.07.2014 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raffa

    Wunderbar!!! Adios Nadal!!!!

  • Schaggi Streuli am 02.07.2014 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Karrierenende?

    Ich nehme mal an, all die "Tennisexperten" hier legen Nadal nun auch den Rücktritt nahe...?!

  • stef am 02.07.2014 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Ronaldo 2.0 bitte

    Der macht die gleiche Frisur inkl stilisierter Narbe wie Ronaldo. Im Tennis braucht es nicht auch noch so einen Poser egal wie viel gutes Ronaldo sonst macht.

  • greel am 02.07.2014 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Kyrgios

    Der Typ ist erst 19. Wer weiss, vielleicht in der Zukunft eine grosse Nummer. Wäre ausserdem auch langsam Zeit, dass der Nachwuchs die Top 4 ablöst, obwohl Federer darf von mir aus länger top bleiben.