Xamax

20. Juni 2011 20:20; Akt: 27.07.2011 10:53 Print

Weiterhin herrscht das Chaos

Gestern startete Xamax seine Vorbereitung auf die neue Saison.

storybild

Trainer Ciccolini (l.) und Sportchef Anderson beim ersten Training. (Key)

Fehler gesehen?

Doch klar ist nur, dass bei den Neuenburgern immer noch alles unklar ist. Zum Auftakt empfingen Präsident Andrej Rudakow, Sportchef Sony Anderson und Trainer François Ciccolini die ­verunsicherte Mannschaft. Neue Stars – wen wundert es – waren keine anzutreffen. Die resignative Stimmung brachte Frédéric Page auf den Punkt.

«Wir wissen nur gerade zwei Dinge: Wir trainieren zweimal pro Tag und für den Freitag ist ein Test gegen den FC Basel geplant», sagte der Verteidiger und fügte zynisch an: «Ich ­hoffe, man sieht sich dann ­wieder.» Was er damit meinte, erklärte Teamkollege Stéphane Besle: «Es kann alles passieren. Heute sind wir 18 Spieler hier, morgen können es andere 18 sein ...» Und Rudakow? Der Tschetschene beteuerte: «Es kommt alles gut.» Fortsetzung folgt bestimmt.

(ahu /20 Minuten)