Möglicher Transfercoup

15. Juni 2011 15:14; Akt: 27.07.2011 10:52 Print

Kommt Malis Stürmerstar zu Xamax?

Heisses Gerücht in Spanien: Sevilla-Stürmer und Malis Topangreifer Frédéric Kanouté könnte bald bei Xamax spielen. Er fordert dafür 2,5 Millionen Euro jährlich.

storybild

Erzielt Frédéric Kanouté seine Tore bald in der Schweiz?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es wäre der Transferkracher des Schweizer Fussballsommers: Frédéric Kanouté – einer der besten Stürmer Afrikas der letzten Jahre – soll Xamax Neuenburg verstärken, dies meldet die «Marca». Der 33-Jährige stürmt seit 2005 für den FC Sevilla und erzielte in 154 Partien 72 Tore. In dieser Zeit trug Kanouté massgeblich dazu bei, dass die Andalusier den Uefa-Cup (2006 und 2007) und die Copa del Rey (2007 und 2010) holten. In der abgelaufenen Sasion traf er in 43 Partien 21-mal.

Der Stürmer würde mit seinem Palmares nicht gratis an den idyllischen Neuenburgersee wechseln. Er fordere 2,5 Millionen Euro jährlich und wolle einen Kontrakt für zwei Jahre. Sony Anderson, der technische Direktor von Xamax, habe dem zugestimmt. Kanouté wolle noch diese Woche in die Schweiz reisen, um die Details zu klären.

Der neue Xamax-Besitzer Bulat Tschagajew und Andrej Rudakow kündigten in den letzten Tagen an, dass sie sich nicht mit irgendwelchen Neuzuzügen zufrieden geben würden: «Durchschnittliche Spieler verpflichten ist einfach. Was wir suchen, sind Spitzenleute», so die Tschetschenen. Mit Kanouté hätten sie dieses Ziel sicherlich erreicht.

Hier sehen Sie immer die aktuellsten Gerüchte und Transfers im Liveticker!

(fox)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Felix Müller am 15.06.2011 18:09 Report Diesen Beitrag melden

    Der Anfang vom Ende von Xamax...

    Das ist nun definitiv der Anfang vom Ende dieses Vereins! Anstatt einmal Kontinuität in den Verein zu bringen (siehe Trainerwechsel) und ein starkes Kollektiv zusammen zu stellen, wird sinnlos Geld in sogenannte Stars investiert?! Wir werden Xamax bald zwangsrelegiert in der 1. Liga wieder finden (siehe Servette)!

    einklappen einklappen
  • Melih Oezcelik am 15.06.2011 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Galatasaray Istanbul

    Glaub ich eher nicht da Galatasaray Istanbul auch an ihn Interesse hat.

  • Mithulan Sithamparanathan am 15.06.2011 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Knipser nützt nicht

    Man braucht eher ein Spielmacher als ein Knipser,

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mithulan Sithamparanathan am 15.06.2011 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Knipser nützt nicht

    Man braucht eher ein Spielmacher als ein Knipser,

  • Felix Müller am 15.06.2011 18:09 Report Diesen Beitrag melden

    Der Anfang vom Ende von Xamax...

    Das ist nun definitiv der Anfang vom Ende dieses Vereins! Anstatt einmal Kontinuität in den Verein zu bringen (siehe Trainerwechsel) und ein starkes Kollektiv zusammen zu stellen, wird sinnlos Geld in sogenannte Stars investiert?! Wir werden Xamax bald zwangsrelegiert in der 1. Liga wieder finden (siehe Servette)!

    • the Boss am 15.06.2011 22:21 Report Diesen Beitrag melden

      Who cares

      wer interessiert sich schon für Xamax. Sollen die doch das Geld verpulvern und die Liga beleben. Mit einer reinen Söldner-Truppe gewinnt man nichts.

    einklappen einklappen
  • Melih Oezcelik am 15.06.2011 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Galatasaray Istanbul

    Glaub ich eher nicht da Galatasaray Istanbul auch an ihn Interesse hat.