Del-Curto-Mania

20. Januar 2019 07:29; Akt: 20.01.2019 08:39 Print

«Der Arno ist sowieso der Grösste»

von Marcel Allemann und Gilles Brönnimann - Fast surreal: Arno Del Curto wurde bei seiner Rückkehr nach 25 Jahren als ZSC-Trainer gefeiert wie ein Popstar.

Nach 25 Jahren zurück, gefeiert wie ein Popstar: Arno del Curto.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitag bei der Premiere in Langnau (0:1) gab es auf Hockey-Sender MySports eigens eine «Arno-Cam». Auf einem ihrer Kanäle konnten die Zuschauer während den gesamten 60 Minuten Arno Del Curtos Coaching beobachten. Ein absolutes Novum in der Schweizer Sportfernsehgeschichte.

Umfrage
Was erreicht Arno Del Curto mit den ZSC Lions?

Del-Curto-Shirts, Del-Curto-Sound, Del-Curto-Werbebotschaft

Am Samstag beim Rückspiel gegen die SCL Tigers, dem ersten Heimspiel, wurde noch eins draufgesetzt. Es gab ein eigens für diesen Tag kreiertes Del-Curto-Shirt zu kaufen, vor dem Spiel wurde vom Stadion-DJ Arno Del Curtos Lieblingssound gespielt, die Fankurve hiess den 62-Jährigen mit einem herzlichen Spruchband willkommen und ZSC-Generalsponsor Swiss Life taufte seine Werbung kurzerhand in Arnos Life um.

Fast 10 500 Zuschauer kamen und wollten den ersten Auftritt des ZSC im Hallenstadion unter Arno Del Curto nach 25 Jahren sehen. Eine unglaubliche Zahl für ein Spiel der Qualifikation gegen einen Gegner wie die SCL Tigers, der sonst in Zürich nicht die grossen Massen mobilisiert. Die Del-Curto-Maschinerie läuft auf allen Ebenen auf Hochtouren.

Ein Popstar ohne Stimme

Auch auf dem Eis. Del Curto und sein Team schenkten den Fans einen souveränen 4:1-Sieg. Und als Dank dafür gab es vom Publikum am Ende sogar die La-Ola-Welle und Arno-Del-Curto-Sprechchöre. Ob schon mal irgendwo ein Trainer bei seinem ersten Heimspiel derart euphorisch gefeiert wurde?

Der Stadionspeaker durfte dann nach dem Spiel dem schwer heisseren Arno Del Curto («ich habe zu viel geredet in den letzten Tagen») noch zwei Fragen stellen, die Medien mussten anschliessend mit dessen Assistenten Michael Liniger vorlieb nehmen. «Popstar» Del Curto liess sich entschuldigen. Womöglich waren die letzten Tage mit all den Nebenschauplätzen die intensivsten in der Trainerkarriere von Arno Del Curto.

Der ZSC hat endlich wieder richtiges Leben an der Bande. Und deshalb liegt Del Curto das Hallenstadion zu Füssen. «Der Arno ist sowieso der Grösste», sagt beispielweise Renée, «ich bin so happy.»

Eishockey

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stu am 20.01.2019 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wehmut

    Wow.. hatte gestern ein deja-vu. Als 20 jähriger ZSC Fan erlebte ich den grossen Sieg gegen Lugano 1992 mit ADC, Krutov und co. Dann kam GC, man wurde Meister aber die alten wilden Jahre mit mässigem Erfolg aber explosiver Stimmung in der verrauchten Halle waren einzigartig. Danke Arno, hast mich an meine besten Jahre erinnert gestern.

  • Züriiiiiii am 20.01.2019 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    züri

    Züri ist wieder emotional. Das war in den letzten Jahren, trotz Meister Titeln, leider nicht mehr so.. Mit ist es eigentlich egal, ob der Z Meister wird, hauptsache, das Hallenstadion bebt und lebt wieder, so wie gestern Abend. Einfach grandios. Da kann man auch mal 2. oder 3. werden.

    einklappen einklappen
  • Mr. Sarcasm am 20.01.2019 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DER Trainer

    Gratulation zum Sieg gestern gegen "meine" Tigers. Ich bin gespannt was AdC, für mich DER Trainer überhaupt, mit "seiner Lieblingsmannschaft" erreicht. Jedenfalls herrscht nun offenbar auch im Hallenstadion wieder eine Atmosphäre, wie es unserer Eishockeyliga gebührt; Emotionen, Gesänge und Begeisterung. Zumindest DA hat AdC dank seinem Kultstatus schon einiges geschaffen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • And1 am 21.01.2019 07:59 Report Diesen Beitrag melden

    Immer das beste Spieler Material

    Lasst doch Arno mal ein Rappi oder so trainieren mal schauen wieviele Meistertitel er holt.

  • Thomas am 20.01.2019 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Vorschusslorbeeren - noch nix gewonnen

    Wow, was für ein Hipe und Trubel um Arno Del Curto - also ob er der Messias wäre aus einer anderen Galaxy. Zwar übernimmt er ein Team mit dem 2.-höchtsen Budget der Liga - und nimmt somit nicht unbedingt sehr viel Risiko auf sich - trotzdem muss er nun mit all diesen Vorschusslorbeeren, die fast schon an Irrsinn grenzen - liefern ! Alles andere als der Meistertitel für den ZSC würde zur riesigen Enttäuschung - und Zug und Bern werden alles unternehmen das zu verhindern wissen. Arno Del Curto kann in Zürich nur verlieren - mal abgsehen vom immens höheren Salär als noch im Bünderland ...

  • EGAL am 20.01.2019 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh ja

    Arno ist der Grösste ?! Hatte immer die besten Spieler oder holte die besten Talente etc . ist nicht schwierig so Erfolgreich zu sein , soll doch mal die Lakers oder ein anderes Team im Tabellenkeller übernehmen dann mal sehen ob der Harry Potter etwas aus seinem Hut zaubern kann?.... Ja ja der Arno...

  • ZSC CITY CAPITALS am 20.01.2019 16:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ZSC

    Das der ZSC jetzt mit Curto sowieso Meister wird, ist kein Geheimnis mehr. Bald ist Playoff und dann geht's an die Spiele. Würde mir nie ein Qualispiel anschauen, da es im Gegensatz zum Fussball langweilig ist

  • Analyst am 20.01.2019 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    erstaunlich

    über 20 Jahre ärgerte man sich im Unterland über den HCD Jammeri Del Curto ? Kaum angekommen in Zürich ist er plötzlich der Neue ZSC Hockeygott ....

    • Nikon am 20.01.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Analyst

      Wenn Sie gleich alle in den selben Topf werfen, sind Sie ein sehr schlechter Analyst.

    einklappen einklappen