Arno Del Curto (62)

05. Februar 2019 19:33; Akt: 05.02.2019 19:33 Print

«Ich habe einen Kopf wie ein 20-Jähriger»

von Marcel Allemann - Viele verschiedene Generationen hat Arno Del Curto trainiert. Genau das findet der Trainer der ZSC Lions so spannend an seinem Job.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seine Funktion als Trainer könne er heute nicht mehr gleich ausüben wie in der Vergangenheit, sagt der vor drei Wochen – nach 25 Jahren – zum ZSC zurückgekehrte Del Curto. Man müsse da schon mit der Zeit gehen.

Umfrage
Was erreicht Arno Del Curto mit den ZSC Lions?

«Es ist eine andere Welt. Die Menschen sind nicht mehr gleich wie vor 20 Jahren. Durch die ganze Digitalisierung, Facebook, Twitter oder Instagram hat sich vieles verändert.» Er selbst hat keinen Account auf Social Media, «aber es gibt in meinem Umfeld Leute, die das haben, und dann schaue ich auch rein».

Junge halten ihn jung

Es sei eine extreme Welt, findet der 62-Jährige, aber er sieht dies nicht negativ. «Ich hatte es vor 20 Jahren auch nicht gerne, wenn mir mein Vater gesagt hat, früher war alles anders. Deshalb kann ich jetzt auch nicht das Gleiche tun.»

Diese Entwicklung und Veränderung der Generationen stellt für ihn eine Faszination dar: «Weil ich immer von Jungen umgeben bin, ist mein Job so spannend. Für mein Alter habe ich einen Kopf wie ein 20-Jähriger, denn ich sehe stets, was bei den Jungen gefragt ist.»

Heute muss Del Curto die Spieler nicht mehr in Bars einsammeln

Legendär ist, wie Del Curto in früheren Zeiten Spieler, die über die Stränge schlugen, in Bars einsammelte und nach Hause geleitete. «So etwas kommt heute kaum noch vor», sagt der Engadiner. Unfroh ist er darüber nicht.

Happy wäre Del Curto auch, wenn er die ZSC Lions nach durchzogenen ersten Wochen zum Erfolg führen könnte: «Die Spieler müssen im neuen System oft noch die Balance finden. Daran arbeiten wir intensiv – die Mannschaft zieht voll mit.»

Eishockey

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marco am 05.02.2019 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    so what....aber

    Ich persönlich schätze genau diese Spezielle Art von ADC! Warum: Weil er aus meiner Sicht, 1. Sowas von unserer Schweizer eigenheit ins sich trägt und diese auch zeigt, 2. Er Eishockey einfach liebt.... und das sieht man zu jedem Zeitpunkt. 3. Ihm das ganze medien getummel sowas von sch...s..al ist. 4. Er das macht, was er machen möchte, und und und. Mag sein, dass hier viele dies nicht so mit mir teilen, aber Arno verkörpert für mich als ehemaligen Eishockeyaner im Schweizer Nachwuchs die pure freude an diesem Sport wie ich in habe. btw. bin weder HCD noch ZSC fan aber Arno finde ich genial!

    einklappen einklappen
  • snervt am 05.02.2019 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie lange noch?!

    Arno mag ja ein guter Trainer sein (gewesen sein?), aber müssen wir nun jede Woche ein Interview oder einen Bericht erdulden. Erreicht hat er in Tat und Wahrheit diese Saison nämlich noch genau nichts, was dieses Medienintresse rechtfertigt.

    einklappen einklappen
  • Davoser am 05.02.2019 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HC

    Selbsterkenntnis ist der Weg zur Besserung.In Davos ist es uhm leider in den letzten Jahren nicht gelungen den Konsens mit den Jungen zu finden

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 06.02.2019 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    In Davos war Arno eine Legende ! Was er jetzt für einen HCD zurückgelassen hat ist aber bedenklich. Unmögliche Spielerwechsel und eine Mannschaft die konditionell auf einem lausigen Niveau spielt. Das sollte einem Klassetrainer eigentlich nicht passieren.

  • Urs am 06.02.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur noch peinlich Arno...

    ADC ist einfach nur noch peinlich und selbstverliebt... Kopf wie ein 20 jährigen, wer sowas sagt dem fehlt ganz viel Inhalt in diesem Kopf... Ich bin froh ist er nicht mehr beim HCD! Es braucht zwar sicher noch eine Saison bis all die Scherben von ADC entsorgt oder geflickt sind aber dann kann's mit einem "normalen" Trainer wieder aufwärts gehen... Dem ZSC wünsche ich viel Spass mit ADC speziell beim Scherben kleben...

  • Uhu am 06.02.2019 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Durch den Wind

    Nur peinlich was AdC von sich gibt...besser mal liefern...das müssen 20 jährige auch....

  • Eishockeyfan im Unterland am 06.02.2019 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Warum tun Sie sich dies alles an....

    Arno del Curto: Warum tun Sie sich das alles an?? Sie sind und waren in Davos eine "Legende", haben 6 Meistertitel mit Davos geholt, auch im "Heimturnier Spengler-Cup" waren Sie erfolgreich. Und jetzt mit dem ZSC?? Sie müssen sich nichts mehr beweisen!! Alles Gute für die Zukunft!!!

  • Pamwind am 06.02.2019 10:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser...

    Weshalb haben immer alle das Gefühl über andere urteilen zu können. Ihr kenn ihn als Person/Mensch nicht, ihr kennt die Hintergründe nicht, lasst es doch mal gut sein. Überlest die nervigen Artikel oder stellt euch doch selbst zur Verfügung den Trainerposten zu übernehmen und macht es BESSER