Gastspiel in Bern

02. Oktober 2018 01:01; Akt: 02.10.2018 11:06 Print

«Nico ist das Gesicht des Schweizer Eishockeys»

von Simon Graf - Beim Berner Gastspiel der New Jersey Devils war Nico Hischier der unbestrittene Star. Obschon er beim 3:2 vergeblich einem Tor nachjagte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brian Boyle hat schon viel erlebt. Der Zweimeter-Hüne der New Jersey Devils hat über 800 NHL-Spiele bestritten, auch für die Rangers im legendären Madison Square Garden und für die Toronto Maple Leafs. Doch wie die Berner Fankurve die Gäste nach dem spannenden Schaukampf, den die Devils 3:2 in Overtime gewannen, hochleben liess, ging Boyle unter die Haut. So kehrte der 33-Jährige nochmals aufs Eis zurück und machte mit den SCB-Fans die Welle. «Dieses Spiel wird ihm bestimmt in Erinnerung bleiben», meinte sein Teamkollege Nico Hischier und schmunzelte.

Ein tausendfaches «Hischieee»

Aber natürlich wird auch der 19-jährige Walliser diesen Abend so schnell nicht vergessen. Als der Stadionspeaker bei der Spielervorstellung seinen Vornamen sagte, schmetterten ihm Tausende seinen Nachnamen entgegen. «Eine wunderbare Begrüssung», schwärmte er. «Da bekam ich Hühnerhaut.»

Einem Tor jagte Hischier danach vergeblich nach, obschon er von seinen Mitspielern immer wieder in Szene gesetzt wurde und auch einige Chancen hatte. «Aber der Puck ging einfach nicht rein», sagte er schulterzuckend. «Ich hoffe, das ändert sich, wenn die Saison begonnen hat.» Am Samstag in Göteborg ist es so weit – gegen die Edmonton Oilers.

Dafür hätten die Zuschauer ein spannendes Spiel bekommen, sah es Hischier positiv. «Es ist bestimmt niemand frühzeitig nach Hause gegangen.» Auch SCB-Coach Kari Jalonen hatte seinen Spass. «Im ersten Drittel hatten wir noch zu viel Respekt vor den Big Boys. Danach begannen wir, unser Spiel zu spielen», resümierte er. Und Devils-Headcoach John Hynes sagte anerkennend, im zweiten Drittel hätten die Berner sein Team so richtig in Bedrängnis gebracht.

Mirco Müllers teurer Abend

«Die Atmosphäre war top»

Nicht nur Hischier, auch Verteidiger Mirco Müller kam die Ehre zuteil, der Startformation der Devils anzugehören. Für das grosse Spiel hatte er für Familie und Freunde rund 40 Tickets gekauft. «Die Atmosphäre war top», schwärmte der Winterthurer. Und dann beantwortete er noch eine letzte Frage zu Hischiers Popularität: «Nico ist das neue Gesicht des Schweizer Eishockeys», sagte der 23-Jährige. «Er ist ein guter Junge, sehr bescheiden. Es gibt nichts Negatives über ihn zu sagen, die Ovationen für ihn sind wohlverdient.»

Eishockey

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roli am 01.10.2018 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich SRF

    Man stelle sich vor, es wäre eine Fussballmannschaft von diesem Vormat in der Schweiz und SRF würde dies nicht übertragen, undenkbar. Unglaublich wie SRF solche Anlässe ignoriert. Schade wurde die No Billag nicht angenommen. Schweizer Fersehen, Ramsch Sender. Schämt euch.

    einklappen einklappen
  • C. Berner am 01.10.2018 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Nhl = Geld Geld Geld

    Liebe Nörgler, dieses Spiel heute ist nicht vom SCB organisiert worden sondern von der NHL. Stadion= Keine Werbung, Eis keine Werbung von der CH. Karten und alles geht über die NHL Organisation. Saison Abo nicht gültig. Trommel nicht erlaubt. Bitte wenn Ihr keine Ahnung habt, einfach mal die ..... halten. Ich habe das Spiel boykottiert, denn so etwas unterstütze ich nicht.

    einklappen einklappen
  • Ratzapak am 01.10.2018 21:54 Report Diesen Beitrag melden

    Seit dem ersten Tag keine Ticket mehr !

    Ich bin in Canada aufgewachsen und wollte mit meinem Sohn (der wie sein Papi Eishockeyfan ist) dieses Spiel in Bern sehen, bekam aber kein Ticket mehr. Sie waren innert wenig Sekunden offenbar alle weg. Dafür konnte man sie online bei Wiederverkaüfer für Wuscherpreises kaufen. Da habe ich nicht mitgemacht. Es ist einfach eine Schande.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rudi am 03.10.2018 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    Das Gesicht des Schweizer Hockey?

    Roman Josi oder Segi sind das nico muss jetzt leistung zeigen und die Schweiz an der wm vertreten nicht so wie bei der letzten wm danach reden wir darüber. Gesicht des schweizer hockey nach einer Saison nhl ts ts.

  • Nhler am 02.10.2018 14:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amikomentare

    Da ich das Saisonabo von NHL Game Center besitze habe ich mir das Spiel gestern auf der NHL Seite angeschaut! Ein Grosses Kompliment an die Moderatoren die über den SCB und ihre Spieler bescheid wussten und sogar die Namen ohne Probleme ausbrechen konnten. Nur die 2 Experten im Studio in der USA hatten mühe mit Gennonis Vornahme. Es war Richtig Geil eine Schweizer Mannschaft mit NHL Kommentatoren zu Hören. Darüber hinaus waren sie nicht nur vom SCB sonder auch vom Stadion und Bern selbst fasziniert. Sehr gute Werbung wurde da für die Schweiz und unsere Liga gemacht. Danke NHL

  • Italo Macho am 02.10.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kennen wir

    Das kennen wir doch bestens. Hoch gelobt und noch nie etwas bedeutendes gewonnen. Wie Josi, immer übertrieben als Weltklasse dargestellt und noch immer null Titel auf dem Konto. Forza Italia.

    • Baselboy12 am 02.10.2018 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Italo Macho

      Braucht ja neuerdings auch keine mannschaft mehr um einen herum zum titel holen. Ironie fertig

    • Italo Macho am 04.10.2018 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Baselboy12

      Gretzky brauchte und hatte nie eine echte Mannschaft um sich herum und holte trotzdem reihenweise Stanleycups. Von seinen unzähligen Rekorden die er aufstellte fange ich gar nicht an. Forza Italia.

    einklappen einklappen
  • socom am 02.10.2018 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    papa bär

    ich vermisse ihn und seine geistreichen kommentare schon sehnsüchtigst. mein popcorn stand bereit :-( liegt es vielleicht daran, dass die devils nicht von bern besiegt wurden.... ein richtiger modefan eben!!

  • Ueli K. am 02.10.2018 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Marketingseich

    Der Nico fand es so toll und ist der Schweiz so dankbar, dass er das sogar auf Englisch verfasst - unseren offiziellen Landesprache.

    • Blindu am 02.10.2018 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli K.

      Es gibt auch Medikamente für deinen Frust gute Besserung

    einklappen einklappen