Dan Tangnes

08. Februar 2019 13:08; Akt: 08.02.2019 13:08 Print

«So eine Chance kommt nur einmal im Leben»

von Marco Keller - Der erste Titel des EV Zug seit 21 Jahren ist auch das Verdienst von Dan Tangnes. Unter dem Norweger sind die Fortschritte gross.

Bildstrecke im Grossformat »

Der EV Zug gewann heuer den Schweizer Cup.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dan Tangnes strahlte am Sonntag wie ein Maikäfer, als er das Eis in Rapperswil verliess. Endlich hatte auch er die Hand an einem Pokal. Er, der vorher noch keine Playoff-Serie gewonnen hatte.
Der Norweger ist erst 39, aber doch ein Routinier: Mit zarten 31 übernahm er bei ­Rögle die ­U-20-Equipe, später die erste Mannschaft.

Es folgten der Reihe nach: Aufstieg, direkter Wiederabstieg, Rückversetzung zum Assistenten, im Oktober 2013 die Entlassung. Später führte er dreimal das junge Team von Linköping ins Playoff, schied aber immer im Viertelfinal aus. Im letzten Frühling löste er den Vertrag auf, bald danach unterschrieb er in Zug.

Zwei Assistenten gefordert

Seine Pläne sind klar: «Natürlich möchte ich ­Titel gewinnen, vor ­allem aber zum ­unglaublichen Projekt von Präsident Hans-Peter Strebel das Meinige beitragen. So eine Chance kommt nur einmal im Leben.»

Eine seiner ersten Forderungen in Zug war diejenige nach zwei Assistenten, anders sei es nicht möglich, aus jedem ­Spieler das Maximum herauszuholen. «Ich will alle besser machen, egal, ob jung oder älter», lautet Tangnes’ Credo. Das ist ihm gelungen: Ein Lino Martschini ist defensiv viel besser, hat seine Plus-Minus-Bilanz von Plus 2 auf Plus 17 gesteigert, ein Raphael Diaz hat mehr als doppelt so häufig getroffen wie in der ganzen letzten Quali, und die Jungen profitieren alle in Form von ausgeglichen verteilter Eiszeit. Die Energiebilanz stimmt, mit dem EVZ dürfte im Playoff zu rechnen sein. Und einen ­Titel haben die Zuger ja im Vorbeigehen schon eingesackt.

Resultate und Tabellen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • EVZ Geek am 08.02.2019 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    tolle Arbeit

    Mal abwarten, die Playoffs haben immer eine Eigendynamik und dort sind sowieso immer SCB und ZSC die beiden grössten Favoriten! Aber hey, muss auch sagen, der neue Trainer macht einen Bomben Job, der EVZ spielt momentan nicht nur erfolgreiches Hockey, sondern auch attraktives Hockey und dazu ist es toll wie er die Jungen Spieler einbaut (Stadler, Thiry, Leuenberger und Zehnder). Man ist somit nicht mehr so abhängig von der 1 und 2 Linie wie früher. Anyway, freue mich auch dank dem Projekt vom Präsident (OYM Projekt) freue ich mich enorm auf die Zukunft vom EVZ!

    einklappen einklappen
  • ZSC Fan am 08.02.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Gratulation dem EVZ, Titel und Pokal gewonnen, ohne wenn und aber! Und ja, der EVZ spielt sehr attraktives und unterhaltsames Hockey. Eine Mannschaft mit der dieses Jahr bestimmt im Titelrennen zu rechnen sein wird.

  • #37 Walz am 08.02.2019 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so Tagnes - Der EVZ ist auf Kurs

    Nach vier zähen Jahren mit Harold Kreis ist es als EVZ-Fan ein Segen, diesem Team unter der Führung von Dan Tagnes zuzuschauen. Modernes,vorwärts gerichtetes, attraktives Hockey.Es wird bedingungslos nach vorne gespielt. Unter Kreis waren viele Hockeyabende so langweilig und enttäuschend. Da vermisste man die geile Zeit unter Shedden. Auch wenn wir nichts gewannen, es war geil. Nun haben wir andere Rahmenbedingungen in Zug & sind um einige Erfahrungen reicher. Ganz offensichtlich haben wir mit Tagnes & seinem Staff die richtigen Leute auf der Kommandobrücke. Der EVZ ist auf dem Weg nach oben

Die neusten Leser-Kommentare

  • Egal am 08.02.2019 20:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    egal

    Hauptsache der SCB wird nicht Meister der Rest ist egal! einer hätte ein wahnsinnsproblem damit , Papa Bär...

    • Bern am 09.02.2019 01:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Meister

      Der SCB wird Meister in der Saison 18/19!

    einklappen einklappen
  • EGAL am 08.02.2019 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ein anderes bild

    Ein Cupsieg ist noch kein Meister titel,mal sehen für was der EVZ fähig ist, sicher wollen sie sich nach dem Schmach gegen die Zättis von letzter Saison rehabilitieren ist sicherlich logisch! es wird ein hartes Brot werden diesen Kübel in die Luft zu stemmen da muss alles passen und die Konkurrenz ist in Lauerstellung ... wäre eine gute Option nicht wie immer SCB , Zätt und Davos!

  • urschweizer am 08.02.2019 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht allzu früh freuen ...

    So viel ich weiss wird Martschini nach Lugano wechseln. Spätestens in den Playoffs wird er auf "nicht mehr treffen wollen" schalten und Zug wird sich kaum durchsetzen könnn. Es hängt zu viel an ihm ...

    • Murianer84 am 08.02.2019 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @urschweizer

      Da verwechselt einer Martschini mit Suri...

    einklappen einklappen
  • Václav Nedomanský am 08.02.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    schon lange verdient

    zug hätte es schon längst verdient den pott zu gewinnen go evz go hcd nehmt endlich die finger aus dem a.... und forza ambri

  • Stämme am 08.02.2019 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EHCB

    Weiss nicht, ob das gut kommt beim EVZ. Übrigens: Der EHC Bassersdorf gewann gestern erneut und steht damit im Viertelfinal. Herzliche Gratulation!