Reto Suri

17. April 2019 09:19; Akt: 17.04.2019 09:23 Print

«Zum Glück sind alle Zähne wieder drin»

von Marcel Allemann - Das Foul an Reto Suri im Final-Spiel 1 war ein Schock. Nun ist der EVZ-Stürmer zurück und spricht im Interview über die letzten Tage.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Reto Suri, wie geht es Ihnen gesundheitlich?
Gut.

Umfrage
Wer gewinnt den Playoff-Final?

Man hat gehört, Sie hätten einige Zähne verloren. Stimmt das?
Zum Glück sind alle Zähne wieder drin. Ich möchte daher allen Zahnärzten und allen anderen Leuten, die mich in den letzten Tagen präpariert haben, Danke sagen.

Aber es war ein sehr schwieriges letztes Wochenende für Sie?
Das ist klar, aber Verletzungen gehören zum Sport dazu. Ich habe einfach versucht, alles zu investieren, um so schnell wie möglich aufs Eis zurückkehren zu können. Ich bin in erster Linie froh, ist nichts Schlimmeres geschehen und bin sehr dankbar für all die Leute, die vor allem auch am Wochenende viel Zeit in mich investiert haben, damit ich effektiv so rasch zurückkehren konnte.

Das Foul von Berns Adam Almquist an Ihnen war enorm hässlich. Was haben Sie für Worte für ihn übrig?
Diese Aktion werde ich nicht kommentieren, solange die Final-Serie noch läuft. Das Urteil ist gefällt, wir wissen, dass er vier Spielsperren sowie eine Busse bekommen hat, und über den Rest können wir dann nach dem Final sprechen.

Wie fit haben Sie sich in diesem dritten Finalspiel auf dem Eis schon wieder gefühlt?
Ich hatte schon etwas Mühe, den Rhythmus wieder zu finden. Es waren immerhin fünf Tage, während derer ich nicht viel tun konnte. Aber das ist keine Ausrede. Ich wollte der Mannschaft helfen und hatte sicher auch die eine oder andere Aktion. Aber ich erwarte mehr von mir und werde versuchen, am Donnerstag wieder mehr Energie einzubringen und der Mannschaft wieder besser helfen zu können, als ich dies in diesem Spiel konnte.

Der EV Zug hat nun erstmals in diesem Playoff richtigen Widerstand und ist erstmals überhaupt in einer Serie in Rückstand geraten. Was bedeutet dies?
Das haben wir erwartet. Wir wussten, dass wir nicht einfach durch den Final durchmarschieren können. Aber in diesem dritten Spiel war nicht alles, was wir gemacht haben, falsch. Vor allem nicht das zweite und dritte Drittel. Da kamen wir zu unseren Chancen. Aber wir haben ganz klar zu viele Strafen genommen. Zu Beginn haben wir zwei Powerplay-Tore kassiert und diesen sind wir in der Folge nachgerannt. Dass es schwierig ist, gegen Bern zwei Tore aufzuholen, wissen wir. Nichtsdestotrotz hatten wir unsere Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, und wenn dieser fällt, sind wir wieder dran. Wir müssen dieses Spiel nun analysieren und dann geht es weiter. Es ist noch nichts passiert, wir müssen nach vorne schauen auf Spiel 4 am Donnerstag.

Das beeindruckende EVZ-Hockey, das euch in dieser Saison so sehr ausgezeichnet hat, konnte man in dieser Final-Serie allerdings erst während zwei Dritteln in Spiel 1 sehen. Oder liege ich da falsch?
Jein. Es gab schon Phasen, in denen wir es bringen konnten, auch zuletzt in Spiel 3. Aber es ist klar, wir brauchen mehr davon über 60 Minuten und dies von jeder Linie. Sodass wir Einsatz für Einsatz, Welle für Welle aufs Eis bringen können. Das ist uns zu wenig gelungen und da müssen wir einen Weg finden, um nun zu Hause wieder hochschalten zu können.

Ist das, was nun in diesem Final folgt, ein Charaktertest für den EVZ?
Klar. So ist das Playoff, das gehört dazu. Das ist eine coole Challenge, und wir freuen uns darauf, am Donnerstag vor einer vollen Hütte wieder Vollgas zu geben. Wir werden eine Reaktion zeigen.

Eishockey

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • George Best am 17.04.2019 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freude herrscht

    Bin für den SCB. Das Foul ist unschön, würde sagen absichtlich aber nicht gewollt eine Verletzung provoziert, so hoffe ich. Er ist ja def nicht als Raubein bekannt. Strafe muss sein, klar. Reto Suri, gute Besserung! Ich wünsche mir weiterhin solche Final-Spiele, top Niveau, grundsätzlich finde ich beidseitig fair, mit Respekt, beste Werbung für die Schweiz Möge der Bessere gewinnen

    einklappen einklappen
  • Miss Piggy am 17.04.2019 10:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Risiko

    Es gibt auch Gitter wie bei den Junioren oder grössere Visiere um das Gesicht zu schützen.

    einklappen einklappen
  • Unwissender am 17.04.2019 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    Ernst gemeinte Frage

    Warum tragen die Jungs kein Gitter oder Vollvisier wie die Kids? Gibt es dafür bestimmte Gründe oder ist das einfach so, weil das schon immer so war? Verletzungen im Gesicht bzw. Mundbereich ist ja zum einen sehr schmerzhaft und zum anderen kann es zu Entstellungen kommen. Nicht gerade das, was man gern in kauf nimmt oder?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pete am 18.04.2019 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und Grassi?

    Schön, Suri, dass Du wieder ok bist und in der Serie weiterspielen kannst - ernst gemeint. Dasselbe hätten wir aus Berner Sicht Grassi gewünscht, aber Daniele darf "dank" Flammer's Blind-Side unters Messer. Dass sowas dann ungeahndet bleibt, ist einfach nur zum Ko....

    • neutraler Beobachter am 18.04.2019 07:59 Report Diesen Beitrag melden

      beides war Foul

      Für mich waren die beiden Fouls sehr ähnlich. Beide haben den Gegner nicht kommen sehen und waren nicht vorbereitet auf den Check. Der Unterschied: Suri hatte mehr Tempo und ist anschliessend mit dem Gesicht auf das Eis aufgeschlagen und hat geblutet. Bei Grassi hat man kein Blut gesehen, daher war es für Reporter und Schiris ok.

    • marko 34 am 18.04.2019 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pete

      Richtig

    einklappen einklappen
  • Phil am 17.04.2019 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alles suri oder was

    hallo riesen Thema...in Kanada wäre das ca 10sec spannend

  • Neutraler Hockeyfan am 17.04.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Check gegen Suri

    Der Check war unschön und zurecht bestraft. Nun hat ist aber Suri kein Spieler der Traurigkeit und provoziert oft am Rande der Fairness, dass es dabei dann halt mal knallt nimmt er mit seiner Spielweise in Kauf. Man darf sich fragen warum Lammer's Blind-Hit gegen Grassi , welcher weit mehr als nur ein paar Zähne richten muss (Schulter total kaputt) nicht zu soviel Gesprächsstoff führt. Also lieber Suri es interessiert am ende der Serie niemand mehr wie Du über den Check denkst.

  • alice am 17.04.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung

    Gute Besserung undkopf hoch wir Senioren halten ganz fest die Daumen EVZ kanns alo auf gehts

  • Mike am 17.04.2019 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Susi Suri

    Meiner Meinung ist Susi Suri ein Riesen Schauspieler, Zähne verloren und ein Tag strahlt er in Zahnpasta Manier um die Wette und grinst noch frech. Charakterlos wie der Rest vom evz, soviele Susis hat nicht mal Biel. Hopp Scb hopp Männer!!!

    • Zuger am 17.04.2019 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      Sprach der Couchpotatoe. Irrelevant.

    • Scb Forever am 18.04.2019 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zuger

      Mimimi hat gesprochen! Panik macht sich breit im zügli!

    • Zimmi1970 am 18.04.2019 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      keine Ahnung vom eishockey

    einklappen einklappen