Einigung

22. Dezember 2008 14:49; Akt: 22.12.2008 15:04 Print

Beat Forster ab Januar in Davos

Beat Forster spielt frühestens ab 6. Januar für den HC Davos. Die Bündner und Forsters bisheriger Arbeitgeber, die ZSC Lions, haben sich am Wochenende auf eine Lösung geeinigt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

An der aussergerichtlichen Einigungsverhandlung wegen des fluchtartigen Abgangs des Nationalverteidigers wurde vereinbart, dass Davos eine «substanziell höhere» Schadenersatzzahlung leistet (als die reglementarisch vorgesehenen 500 000 Franken) und sich auch Forster an dieser Summe beteiligt. Die Höhe des Betrags wurde nicht bekanntgegeben.

Davos verpflichtet sich, Forster frühestens ab 6. Januar einzusetzen und ihn während der Qualifikation in keiner Direktbegegnung gegen den Meister einzusetzen. Der noch rekonvaleszente Forster dürfte damit auch am Spengler Cup nicht spielen.

(sda)