Gregory Hofmann

16. April 2012 15:59; Akt: 16.04.2012 16:11 Print

Bekommt Davos einen neuen Guggisberg?

von Klaus Zaugg - Jetzt bekommt Ambri die Quittung für die Liga-Qualifikation: Stürmer-Talent Gregory Hofmann (19) darf zum HC Davos wechseln.

storybild

Gregory stand bisher für Ambri auf dem Eis. (Bild: Freshfocus)

Zum Thema
Fehler gesehen?

HCD-Trainer Arno Del Curto ist beschäftigt. Er ist als Handelsreisender für seinen HCD unterwegs und sucht jungen Spieler, ungeschliffene Diamanten, die er nach Davos holen und zum Funkeln bringen kann. Bei den ZSC Lions hat er schon den wilden Riesen Sven Ryser (21) gefunden.

Nun bestehen gute Chancen, dass er auch noch einen jungen Künstler bekommt: Ambris Gregory Hofmann. Der NHL-Draft von 2011 (Nr. 103, Carolina) mahnt in lichten Momenten an Peter Guggisberg, den wahrscheinlich spektakulärsten Schweizer Stürmer der Liga. Allerdings hat Hofmann in dieser Saison ein wenig enttäuscht und in der Qualifikation in 34 Spielen «nur» 5 Tore erzielt und dann erst wieder im allerletzten Spiel der Liga-Qualifikation (3:0) noch einen Treffer beigesteuert. Aber es ist durchaus möglich, dass Arno Del Curto dem leichtfüssigen, geschmeidigen Kurventier mit den schnellen Händen in Davos einen Leistungs-Schub beschert und ihn zum neuen Guggisberg macht. Andererseits könnte Hofmann in Ambri eine zentrale Rolle spielen und, ähnlich wie Simon Moser in Langnau, zu einem Nationalspieler reifen.

Gespräche werden erst aufgenommen

«Ja, es stimmt, wir sind an Hofmann interessiert. Aber konkrete Gespräche folgen erst.» bestätigt Arno Del Curto gegenüber 20 Minuten Online. Eigentlich hat Hofmann in Ambri noch einen Vertrag für nächste Saison. Aber sein Agent Dani Giger hat eine Klausel eingebaut: Muss sein Klient mit Ambri in die Liga-Qualifikation, darf er gehen und jeder Transfer bringt ja eine Agenten-Provision. Deshalb weibelt Giger und trifft sich Mittwoch mit Arno Del Curto zum Essen. Dann soll, so hofft Giger, der Deal eingefädelt werden. Der HCD-Trainer will dann die Sache allerdings noch überschlafen und erst am Donnerstag entscheiden.

Inzwischen ist intern auch ein Entscheid gefallen, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit doch wieder umgestossen wird: Sowohl Präsident Gaudenz F. Domenig wie sein Trainer bekräftigen gegenüber 20 Minuten Online erneut, der HCD werde im nächsten Herbst die Saison nur mit drei Ausländern beginnen. Mit Petr Sykora, Josef Marha und Petr Taticek. Ein vierter Ausländer werde wohl erst vor dem Spengler Cup verpflichtet. Vor einem Jahr hat Klotens Präsident Jürg Bircher erklärt, aus Kostengründen werde man die Saison nur mit drei Ausländern bestreiten. Am Ende hatte Kloten sieben ausländische Arbeitnehmer.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon Gerber am 16.04.2012 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    bye bye nordamerika

    Will Hofmann nicht irgendwann nach Nordamerika? Wenn er zu den Davosern geht hat sich dieses Thema erledigt, denn von den Davosern verliert man scheinbar allen durchhaltewillen. grosse Ausnahme Hiller, der war charakterlich stark genug um nicht verweichlicht zu werden.

    einklappen einklappen
  • Solis am 16.04.2012 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nice move

    Arno wird ihm Beine machen und alles aus ihm herausholen! Wäre ein geiler Transfer für beide Seiten....

  • Hans Gruber am 16.04.2012 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pestoni!

    die würden auch besser den pestoni holen, aber hoffentlich macht dies der evz!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andi Herzog am 17.04.2012 06:22 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht die Wahrheit

    Hr. Klauss, Sie schreiben hier einmal mehr nur die halbe Wahrheit! Verletzungsbedingt wurde Kloten gezwungen, 2 weitere Ausländer, welche von der Versicherung bezahlt wurden zu verpflichten. Und ein Westcott wurde komplett fremdfinanziert (ZSC und privater Gönner). Somit waren es höchstens 4, welche auf das normale Budget vielen.

  • Solis am 16.04.2012 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nice move

    Arno wird ihm Beine machen und alles aus ihm herausholen! Wäre ein geiler Transfer für beide Seiten....

  • Hans Gruber am 16.04.2012 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pestoni!

    die würden auch besser den pestoni holen, aber hoffentlich macht dies der evz!

    • J.d.G am 17.04.2012 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Pestoni vs. Hofmann

      Pestoni und Hofmann kann man nicht vergleichen, ausserdem hat Hofmann eine Klause die er von nutzen macht (ev.)

    • Stef B. am 17.04.2012 12:55 Report Diesen Beitrag melden

      Aus der Valascia in die Bossard Arena...

      Haha genau... pestoni zu zug.. hahahahahaha....

    • F. Müller am 17.04.2012 13:54 Report Diesen Beitrag melden

      Vertrag

      Bloss Hat Pestoni noch einen Vertrag beim HCAP(soweit ich weiss bis 2015 bin aber kein ambri fan und daher nicht ganz sicher) und keine Austiegsklause im Fall einer Ligaqualifikations teilnahme wie Hofmann.

    einklappen einklappen
  • Simon Gerber am 16.04.2012 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    bye bye nordamerika

    Will Hofmann nicht irgendwann nach Nordamerika? Wenn er zu den Davosern geht hat sich dieses Thema erledigt, denn von den Davosern verliert man scheinbar allen durchhaltewillen. grosse Ausnahme Hiller, der war charakterlich stark genug um nicht verweichlicht zu werden.

    • simon moser am 16.04.2012 16:59 Report Diesen Beitrag melden

      wick?

      dass kann man nicht nur von den davoser spieler behaupten. siehe Wick und Blindenbacher.... Kaum klappts nicht, halt lieber wieder in die angenehme Schweiz und mal richtig abkassieren.. Finde ich schade, denn potenzial hätten sicher einige..

    • currywurst am 16.04.2012 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ???

      was ist mit ambühl?

    • B. Moser am 16.04.2012 17:53 Report Diesen Beitrag melden

      Unsinn

      Genau, darum hat ja Streit nie für den HCD gespielt, Ambühl spielt jetzt keine Rolle beim ZSC und Berra war Lottergoalie bei Biel... Nun noch ohne Ironie: Sie sollten sich besser informieren, bevor Sie haltlose Behauptungen anstellen.

    • hc.davos am 16.04.2012 18:07 Report Diesen Beitrag melden

      inbegriff von charakterstärke?

      klassisch - wie rizzi, von arx, marha und all die anderen mittdreissiger jedes jahr von neuem beweisen, haben davoser weder biss noch charakterliche stärke. der meistertitel jedes zweite jahr und die erstaunliche kontinuität unter del curto haben weder mit durchhaltewillen noch mit härte zu tun. ein schelm wer hier ironie versteht! ;)

    • roland huber am 16.04.2012 18:47 Report Diesen Beitrag melden

      jaja

      hmm da waren doch noch 5-6 andere die mal in davos waren und dann später nach nordamerika gingen.... aber ich denke dass wollen sie gar nicht wissen, sonst hätten sie sich ja bereits vor ihrem beitrag besser informiert

    • Kenner am 16.04.2012 18:50 Report Diesen Beitrag melden

      Unwahrscheinlich

      Hoffmann hat diesbezüglich leider Pech gehabt. Er ist ein "weicher" Stürmer mit feinen Händen. Aber er hat nicht genug Talent für eine Top 6-Rolle in der NHL. Und für eine Bottom 6-Rolle ist er zu fragil. Er wird sich in Davos gut machen.

    • J. Meier am 16.04.2012 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      NHL

      Hiller? Niederreiter??

    • Astrid am 16.04.2012 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Voele wollen zu Arno 

      Ach ja und was ist mit Mark Streit der 1999 in die AHL wechselte oder Niederreiter? Bevor man als HCD Hasser irgend ein Quatsch schreiben sollte, bitte informieren! Fakt ist, dass viele Junge Spieler zu AdC wollen.

    • Michi C. am 16.04.2012 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Niederreiter

      Da hast du wohl glatt Niederreiter vergessen.

    • Max Müller am 16.04.2012 19:23 Report Diesen Beitrag melden

      jajaa

      Kurze Frage. Streit war ja auch in Davos und man braucht kein Hellseher zu sein um zu begreiffen, dass Von Arx das Vertrauen braucht, um sein Potenzial abzurufen. Wick hatte den durchhaltewillen ja auch nicht und der war nicht in Davos.

    • Pedro am 16.04.2012 20:05 Report Diesen Beitrag melden

      Frag mal Nash oder Thornton

      ob ein Spieler zu Davos wechseln soll oder nicht. Ausserdem ist deine Aussage Kaese. Bei Davos holt man sich das Tempo, dass es einem erst ermoeglicht ueberhaupt von der NHL beachtet zu werden. Und hat wahrscheinlich auch zum ersten Mal einen Trainer der die Passion fuer Hockey vorlebt und dem alles unterordnet. Wieviele Spieler haben denn von Lugano, Langnau, Fribourg oder Bern direkt den Weg in die NHL gefunden?

    • Ryan Shawn am 16.04.2012 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Beim HCD verliert man Durchhaltewillen? Eishockeyk

      "von den Davosern verliert man offensichtlich den Durchhaltewillen"?? Absoluter Schwachsinn! Was die NHL betrifft hat Davos schon ziemlich viele Spieler nach Nordamerika "geliefert" (für ein paar Spiele oder zumindest für die Pre-Season). Beispiele gefällig: Reto von Arx, Michel Riesen, Nino Niederreiter, Mark Streit, Andres Ambühl, Jonas Hiller...andere Spieler wie Guggisberg oder Forster hatten die Angebote (konnten oder wollten aber nicht in die NHL) Sag mir bitte ein Team, dass nur ansatzweise gleichviel Spieler besass wie der HCD die mal in Nordamerika spielten??

    • petr am 17.04.2012 07:52 Report Diesen Beitrag melden

      wie kommst du auf so was?

      so einen Quatsch habe ich selten gelesen! bin kein HCD Fan, aber dies ist wohl wirklich einer der dümmsten Kommentare überhaupt! Ich finde es toll das der HCD jungen die Spielern die Möglichkeit gibt Verantwortung zu übernehmen, und viel Spielpraxis zu erhalten!

    • oliver am 17.04.2012 12:06 Report Diesen Beitrag melden

      spieler in der nhl

      nun ja, ich finde das statement auch etwas fragwürdig. jedoch wenn ryan shawn die spieler aufzählt, sind es ja gerade von arx, riesen, ambühl die in der nhl versagt haben. die, die es wirklich geschafft haben sind streit, josi, sbisa, hiller und mit abstrichen niederreiter, weber und diaz. der scb hat dann streit, josi, weber; der zsc streit; der evz sbisa und diaz; der hcd streit, hiller und niederreiter.. wo da jetzt der hcd mit abstand am meisten hätte ist mir schleierhaft...

    • oliver am 17.04.2012 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      nachtrag

      ah zwei habe ich noch vergessen: aebischer und gerber.. mit dem hcd haben die aber wohl wenig zu tun!

    einklappen einklappen