NHL

07. Februar 2011 09:15; Akt: 07.02.2011 12:12 Print

Canadiens verlieren gegen Schlusslicht

Die Montreal Canadiens verloren überraschend gegen die New Jersey Devils mit 1:4. Yannick Weber konnte sich verhältnismässig gut aus der Affäre ziehen.

Die Highlights der Partie New Jersey Devils - Montreal Canadiens (Video: nhl.com)

Fehler gesehen?

Die Devils befinden sich in der Eastern Conference noch hinter den New York Islanders auf dem letzten Platz in der Tabelle. Die Canadiens hingegen sind Tabellensiebter. Zusammen mit dem Heimspiel eine klare Sache zugunsten der "Habs", hätte man meinen können.

Doch schon nach 72 Sekunden traf New Jerseys litauischer Center Dainius Zubrus allen Statistiken zum Trotz per Backhand das Tor von Montreals Keeper Carey Price. Drei Minuten später erhöhte der Russe Ilja Kowaltschuk auf 2:0. Der vermeintliche Aussenseiter aus New Jersey hatte das Spiel nach nicht einmal fünf Minuten für sich entschieden.

Montreal schaffte im zweiten Drittel zwar durch P.K. Subbans Treffer zum 1:3 noch den Anschluss, doch es blieb bei etwas Resultatkosmetik. Verteidiger Yannick Weber war einer von nur fünf Canadiens, die das Spiel mit einer ausgeglichenen Bilanz beendeten.

NHL-Resultate von der Nacht auf Montag

Montreal Canadiens (mit Yannick Weber) - New Jersey Devils 1:4.
Washington Capitals - Pittsburgh Penguins 3:0.
Tampa Bay Lightning - St. Louis Blues 4:3 n.V.

(sda)