Verletzungspech

13. Dezember 2011 07:31; Akt: 13.12.2011 08:09 Print

Crosby muss schon wieder pausieren

Der kanadische Superstar Sidney Crosby fällt erneut mit Gehirnerschütterungs-Symptomen auf unbestimmte Zeit aus. Zuvor fehlte er den Pittsburgh Penguins bereits während zehn Monaten.

storybild

Nach langer Verletzungspause wird Sidney Crosby den Penguins erneut fehlen. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich muss sicher sein, dass ich zu hundert Prozent fit bin, bevor ich zurückkomme. Dafür gibt es keinen Zeitplan«, sagte der Kapitän der Pittsburgh Penguins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL am Montag.

Erst vor drei Wochen war der 24-jährige Kanadier ins Kader der Penguins zurück gekehrt, nachdem er zuvor zehn Monate lang wegen der Folgen einer Gehirnerschütterung ausgefallen war. Auch in den beiden vergangenen Partien hatte Crosby bereits ausgesetzt. In bislang fünf Saisonspielen sammelte Crosby zwölf Skorerpunkte. Der Stürmer hatte bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver das entscheidende Tor zum 3:2-Finalsieg gegen die USA geschossen.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • F. Müller am 13.12.2011 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung

    Hoffen wir für ihn und die hockeywelt, dass es besser läuft als bei e. Westrum. Denn irgendwie erinnert mich dies stark an Westrum(Langer ausfall,dann comeback und nach kurzer zeit wieder out)

Die neusten Leser-Kommentare

  • F. Müller am 13.12.2011 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung

    Hoffen wir für ihn und die hockeywelt, dass es besser läuft als bei e. Westrum. Denn irgendwie erinnert mich dies stark an Westrum(Langer ausfall,dann comeback und nach kurzer zeit wieder out)