National League

05. November 2019 15:35; Akt: 05.11.2019 15:35 Print

Das Team der Stunde kommt aus Davos

von Kristian Kapp - Der HCD gewann zuletzt fünf Mal. Das macht auch Trainer Christian Wohlwend happy.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist die erste Saison nach der Ära Del Curto. Und sie verläuft bislang erfreulich für den Rekordmeister. Bis zu sieben Spiele weniger auf dem Konto als die Konkurrenz wegen Bauarbeiten am Stadion – dennoch belegen die Bündner Rang 5. «Wir spielen bei 5-gegen-5-Hockey gut, auch im Powerplay – bloss im Unterzahlspiel springt der Puck nicht für uns», bilanziert ein zufriedener Trainer Christian Wohlwend.

Dass seine Mannschaft zuletzt gegen Rapperswil und Lausanne trotz 4:1-Führungen noch arg ins Zittern kam und «nur» 4:3 gewann, gefällt ihm zwar nicht – aber Wohlwend will dennoch das Positive herausstreichen: «Wenn du schaust, welch Talent im Lausanner Team steckt, dann ist das keine Überraschung. Umso schöner, dass wir dieses Team schon zwei Mal schlagen konnten.» Beim LHC siegte Davos Ende September 7:1 – am Dienstag reisen die Bündner erneut ins Waadtland.

Jeder Spieler hat seine Rolle

Auffällig beim Coaching Wohlwends: Es wird kein Spieler auch nur im Ansatz forciert, mit Claude Paschoud ist ein Defensiv-Verteidiger der Akteur mit der meisten Eiszeit pro Spiel – seine 18:58 Minuten sind bloss die Nummer 41 ligaweit, sie würden bei keinem anderen Team für Platz 1 reichen.

«Jedem eine Rolle geben», lautete Wohlwends Credo vor der Saison. Das setzt er konsequent um: Alle spielen entweder im Powerplay oder im Boxplay. Da akzeptiert Wohlwend auch, dass seine jungen Spieler im Boxplay noch relativ viele Gegentore kassieren. «Wir haben Vertrauen in sie, brechen die Übung nicht ab.»

Eishockey

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 05.11.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Bin zwar Fan eines Konkurrenten, aber Gratulation an den HCD und an Wohlwend, es ist beeindruckend wie er die Mannschaft nach vorne gebracht hat, denn wenn man die Punkte pro Spiel anschaut, dann ist der HCD sogar auf Platz 2 der Liga...wirklich beeindruckend was Wohlwend bisher erreicht hat.

    einklappen einklappen
  • Uschle am 05.11.2019 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Team HCD

    Ich bin sehr Stolz auf den HCD. Ihr gebt alles und ist schön Euch Spielen zu sehn. Macht weiter so, wir freuen uns auf jeden Match und Fänen von zu Hause auf dem Sofa aus und wie dass auch so ist Fluchen über den Schiri,wenn wir nich gleicher Meinung sind. Einfach Klasse.

    einklappen einklappen
  • Dan am 06.11.2019 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welcome back

    Wow, dieser Lauf. Beeindruckend. Gruss aus Biel

Die neusten Leser-Kommentare

  • züzi am 06.11.2019 21:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    züzi

    war letzten samstag in davos..ich bin zwar ein zsc fan mein freundin hcd fan. muss schon sagen, geile stimmung und alle feuerten den hcd an..komme gern wieder...wünsche den hcd viel erfolg...

  • damike85 am 06.11.2019 10:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial:)

    Mein HcD. Es freut mich extrem nach dieser schwierigen Zeit. Es muss noch kein Titel sein. Jedoch hoffe ich das die Jungs das so durchziehen können.

  • Dan am 06.11.2019 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welcome back

    Wow, dieser Lauf. Beeindruckend. Gruss aus Biel

  • Karin am 06.11.2019 06:06 Report Diesen Beitrag melden

    Momentaner Vorteil

    Sie spielen gut, das ist Fakt. Aber man muss auch sehen, dass der HCD zur Zeit 1-2 Spiele pro Woche hat, wegem dem Umbau der Halle. Während die anderen Mannschaften bis zu 3 Spiele pro Woche hatten. Das ist ein enormer Vorteil zur Zeit, wie das Im Januar/Februar aussieht, wenn sie die Spiele nachholen müssen ist eine andere Sache. Aber unbestritten, sie haben eine gute Mannschaft die einiges erreichen kann.

    • Edgar am 06.11.2019 08:05 Report Diesen Beitrag melden

      falsche Aussage

      Dies ist falsch, der HCD hatte Spiele am Fr, 1.11. / Sa, 2.11. / Di, 5.11. > sprich innert 5 Tagen 3 Spiele... Welcher Club hatte noch mehr Spiele in dieser Zeit?

    • Martin am 06.11.2019 12:15 Report Diesen Beitrag melden

      @ Edgar

      Die Aussage von Karin ist korrekt. Es geht nicht um die letzte Woche, sondern um die Spiele seit Meisterschaftsstart! EVZ, SCB, EHCB, LHC hatten zB auch wegen Champions League bisher 24-27 Spiele absolviert seit dem Meisterschaftsstart, der HC Davos hingegen 14 Spiele...das ist ein Fakt! Trotzdem eine super Leistung vom HCD bisher, ist ja nicht so als ob man sich die Siege gestohlen hätte, man hat sie sich verdient erarbeitet! Und auch Wohlwend betonte immer wie wichtig der Januar/Februar sein wird, da dort der Spielplan der Davoser sehr überfüllt ist (zB 4 Spiele in der 1Jan Woche)!

    • Bieler Pinguin am 06.11.2019 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Edgar

      Der EHC Biel zum Beispiel Edgar. Davos hat seit Anfang Saison mit Cup 15 Spiele absolviert. Der EHC Biel dagegen mit Cup und CHL ganze 28 Spiele. Das sind in der gleiche Zeit 13 Spiele mehr. Vorletzte Woche waren es 4 Spiele in 7 Tagen. Karin hat also recht. Mal abwarten wie es beim HCD läuft, wenn der Cüpli-Cup vorbei ist und die restlichen Spiele nachgeholt sind. Wir schauen mal weiter wenn auch der HCD gleich viele Spiele in der Liga hat.

    • Stedi63 am 06.11.2019 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Edgar

      Biel in 8 Tagen 5 Spiele.

    • F. N. Off am 07.11.2019 02:19 Report Diesen Beitrag melden

      genau Käre

      Spengler-Cup Kater im Januar mit vollem Spielplan: Da wird man es äs bitz besser sehen...

    einklappen einklappen
  • Roger Campos am 06.11.2019 05:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy