NHL-Idol in Davos

13. Juni 2018 17:44; Akt: 14.06.2018 00:41 Print

Der geheime Besuch des Superstars in den Bergen

von Kristian Kapp - Prominenter Gast bei den Spielern des HCD: Sidney Crosby hat die letzten 3 Tage in Davos trainiert. Es galt eisernes Stillschweigen.

storybild

Captains unter sich: Sidney Crosby (links) und Andres Ambühl. (Bild: Maurice Parrée/hotelgrischa.ch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Da staunte man beim HC Davos nicht schlecht, dachte zunächst an einen Witz. Sidney Crosby, Nummer-1-Center und Captain der Pittsburgh Penguins, sei auf der Anreise und wolle in der Vaillant Arena in den nächsten drei Tagen ein paar Mal das Eis für sich alleine reserviert haben.

Der derzeit wohl beste, kompletteste und bekannteste Athlet des Eishockeysports in Davos? Es war kein Witz, der 30-jährige Kanadier stand am Montag auf dem Eis, drehte einsam seine Runden, schoss Pucks aufs Tor.

Weg aus Zürich, ab nach Davos

Crosby hatte ein paar Tage vorher bereits in Oerlikon ZSC-Nachwuchsspieler besucht, blieb dann aber nicht allzu lange in der Schweizer Metropole. Fürs persönliche Eistraining und die Trockenübungen mit dem Personal Trainer wollte er einen Ort haben, an dem er seine Ruhe hat – und wo ihm vor allem keine Journalisten Fragen stellen wollen. Via Mark Streit, seinem früheren Mitspieler in Pittsburgh, platzierte er die Anfrage in den Bündner Bergen.

Eine Bedingung stellte der Kanadier: Stillschweigen von allen Beteiligten. «Solange er da war, durften wir es keinem erzählen», sagt HCD-Captain Andres Ambühl. Er gehörte zu jenen Spielern, die mit Crosby aufs Eis konnten. Denn nach den ersten Übungen alleine wurde es dem Kanadier dann offenbar doch zu eintönig. Er fragte die Davoser Trainingsgruppe, die eigentlich erst nach ihm aufs Eis hätte sollen, ob sie nicht auch bei ein paar Schussübungen mitmachen wollen. Natürlich wollten sie.

Auch Ambühl war begeistert, auch wenn es natürlich für den 34-jährigen Routinier nicht die gleiche aufregende Erfahrung war wie für die jüngeren Spieler wie Nando Eggenberger, Dario Meyer oder Thierry Bader, die ebenfalls dabei waren. Ambühl hatte Crosby schliesslich bereits auf dem Eis hautnah erlebt, bei Olympischen Spielen und zwei Weltmeisterschaften gegen ihn gespielt. Ein Aufreger war Crosby nun auch für die vielen in der Eishalle anwesenden Davoser Nachwuchsspieler: «Viele drückten sich ans Plexiglas, um Crosby zuschauen zu können», erzählt Ambühl schmunzelnd.

«Ein normaler Mensch halt»

Und Crosby taute richtig auf, nahm sich Zeit für alle, gab jung und alt Tipps. «Er war sehr umgänglich, ein normaler Mensch halt. Das hatten wir schon bei Joe Thornton und den anderen NHL-Spielern nicht anders erlebt», erzählte Ambühl. Thornton hatte bei den letzten beiden NHL-Lockouts 2004/05 und 2012/13 den HCD verstärkt.

Nur in einem Bereich, da blieb sich Crosby auch unter Eishockeyanern treu: Übers Privatleben sprach er nicht. Es ist kaum über einen anderen NHL-Star so wenig Privates bekannt in der Öffentlichkeit wie von Crosby.

Eindruck hinterliess Crosby auch bei den HCD-Angestellten neben dem Eis. Medienchef Markus Glarner war erstaunt, wie viel Crosby über den Spengler Cup wusste: «Und er sagte uns, dass er es bereut habe, die Lockouts im Gegensatz zu vielen anderen NHL-Spielern nicht für eine Turnierteilnahme genützt zu haben.»

Und HCD-Nachwuchschef René Müller, bei dem die Anfrage platziert worden war, staunte vor allem über Crosbys Können: «Die Schuss- und Stocktechnik, sein voller Einsatz in jeder Trainingseinheit – all das hautnah miterlebt zu haben, war eine echte Inspiration für uns alle.»

Nach drei Tagen war alles vorbei – am Mittwochnachmittag reiste Crosby wieder ab, verliess Davos.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Arthur am 13.06.2018 20:00 Report Diesen Beitrag melden

    Waw Schade

    bin Crosby Fan und hätte gerade Zeit gehabt da Ferien. Ich hätte ihn auch nicht belästigt. Auch nicht Fotographiert. Selfies schon gar nicht. Nur gerne von der Tribüne aus zugeschaut. Auch Schade hat er den Lockout nicht benutzt um zu Spielen. Bin am Spengler jeweils vor Ort!

    einklappen einklappen
  • sid the kid am 13.06.2018 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gohawksgo

    der kompletteste und beste spieler der gegenwart, tagtäglich spielt und trainiert sid am limit um noch besser zu werden. keine frage, er ist einer der besten aller zeiten, rick und joe können da (trotz erfolgreichen karrieren) nicht das handtuch reichen... was aber fast schon klar ist, ist die tatsache das sid in den nächsten jahren abgelöst wird, die zulunft gehört conner mcdavid

    einklappen einklappen
  • Hemmli am 13.06.2018 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bleibt noch die Frage

    warum er gerade die CH zum Training gewählt hat? Oder ist er eigentlich gerade auf Urlaub?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Berner Bär am 20.06.2018 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Neuer für den HCD?

    Ob der HCD einen Mäzen gefunden hat, der ihm Crosby zahlt. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass die Prättigauer für einen Spieler sehr tief in die Tasche greifen. Für die in der NHL ausrangierten RvA und Guggisberg überbot man sogar den SCB und den HC Lugano!

  • Hemmli am 13.06.2018 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bleibt noch die Frage

    warum er gerade die CH zum Training gewählt hat? Oder ist er eigentlich gerade auf Urlaub?

    • Reto am 13.06.2018 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hemmli

      Eben, weil ihm Privatsphäre und ein hochprofessionelles, sicheres Umfeld wichtig sind.

    • grüezi am 13.06.2018 20:13 Report Diesen Beitrag melden

      Er ist sonst gerade

      auf einer Europa Rundreise. Kann man Nachlesen

    • Simon Bachmann am 14.06.2018 06:20 Report Diesen Beitrag melden

      Und die Antwort ist

      @Hemmli Das ist relativ einfach. Bei uns in der Schweiz werden Stars nicht so extrem belagert wie an anderen Orten. Man tuschelt vielleicht oder der eine oder andere getraut sich sogar zu fragen, aber grundsätzlich kannst du durch die Strassen laufen ohne gross belagert zu werden. Was in anderen Ländern nicht möglich ist. Zudem hat er ja gemäss Text kontakt mit Mark Streit

    • Hose am 14.06.2018 08:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hemmli

      Ganz klar: er lässt sich von Arno motivieren.

    • Jone Done am 14.06.2018 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hemmli

      Ja, er besucht Freunde und Verwandte von Freunden in der Schweiz. Habe gehört dass er auch noch nach Arosa geht nächste Wochenende

    einklappen einklappen
  • Arthur am 13.06.2018 20:00 Report Diesen Beitrag melden

    Waw Schade

    bin Crosby Fan und hätte gerade Zeit gehabt da Ferien. Ich hätte ihn auch nicht belästigt. Auch nicht Fotographiert. Selfies schon gar nicht. Nur gerne von der Tribüne aus zugeschaut. Auch Schade hat er den Lockout nicht benutzt um zu Spielen. Bin am Spengler jeweils vor Ort!

    • Mister X am 14.06.2018 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Arthur

      Ich gehe jedes Jahr einige Spiele der Pens schauen. Falls sie ihn spielen sehen wollen, würde ich es empfehlen. Ist ein weiter Weg, aber es lohnt sich.

    einklappen einklappen
  • sid the kid am 13.06.2018 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gohawksgo

    der kompletteste und beste spieler der gegenwart, tagtäglich spielt und trainiert sid am limit um noch besser zu werden. keine frage, er ist einer der besten aller zeiten, rick und joe können da (trotz erfolgreichen karrieren) nicht das handtuch reichen... was aber fast schon klar ist, ist die tatsache das sid in den nächsten jahren abgelöst wird, die zulunft gehört conner mcdavid

    • Realist am 13.06.2018 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sid the kid

      Von einem Conner McDavid habe ich noch nie gehört. Sie meinten wohl Connor McDavid? #fremdschäm-alarm

    • Jethro Binns am 13.06.2018 21:22 Report Diesen Beitrag melden

      Sprichwörter?

      Hast wohl das Pferd aufs falsche Gleis gestellt, was? Man reicht nicht das Handtuch, sondern das Wasser.

    • Mamma Moll am 14.06.2018 07:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sid the kid

      Meinen sie nicht Conn(o)r McDavid?

    • Anonymous am 14.06.2018 15:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sid the kid

      fragwürdig ob Crosby bei den Blackhawks spielt, hmmmm. Wenn du so ein grosser Fan bist solltest du bestimmt wissen das er in Pittsburgh spielt.

    • Easysunrise am 15.06.2018 10:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anonymous

      Und ein Fan der Blackhawks darf Crosby nicht als den Besten bezeichnen? Trauriges Denken!

    einklappen einklappen
  • Ov8 am 13.06.2018 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ovi the GOAT

    Besser mal einen Bericht über die Caps Parade in D.C (Ovi>Crosby)

    • Theo am 13.06.2018 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ov8

      Owetschkin ist definitiv um einiges besser!

    • Pens-Fan am 13.06.2018 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Theo

      Ah ja, dann zähl mal auf.....:)

    • Röbi am 14.06.2018 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pens-Fan

      Nicht nur Owetschkin, es gibt einige Russen, die viel besser sind als Sid.

    • Dave am 14.06.2018 01:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pens-Fan

      Ohne Europäer könnte man die NHL rauchen,

    • lightsout am 14.06.2018 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Theo

      um einiges ist sicher etwas übertrieben aber läuferisch und puckhandling sind nicht nur Ovechkin (die russen allgemein) schon einsame klasse

    • Armin am 18.06.2018 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pens-Fan

      Lies mal die NHL-Statistik, Saison 2017/18, da sind noch einige anders, darunter auch Russen um Längen besser! Informieren, immer informieren!

    einklappen einklappen