Nati-Tour vor Heim-WM

12. Dezember 2019 11:24; Akt: 12.12.2019 11:24 Print

Das Turnier im Wallis ist so wichtig wie selten

von Philipp Muschg - Die Schweizer zeigen sich vor der Heim-WM erstmals dem eigenen Publikum. In einem brandneuen Stadion.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sponsorenlogos sind ausgewechselt, alles blitzt und blinkt. Wenn die Eishockey-Nati am Donnerstagabend gegen Norwegen ins vorweihnachtliche Heimturnier startet, ist die Kulisse bereit. Ob auch das Publikum den Anlass so würdigt, wie sich das nicht nur Trainer Patrick Fischer wünscht? Das ist die grosse Frage bei einem Turnier, das traditionell wenig Publikum anzieht. Und fünf Monate vor der Heim-WM doch wichtig ist wie selten.

Umfrage
Wie weit kommt die Nati an der Heim-WM?

Die Erinnerung an das letzte Jahr ist noch frisch. Da hatte das Team im Mai WM-Silber gewonnen – trotzdem wollten in Luzern nur 1900 Menschen das erste Heimspiel nach Kopenhagen sehen. In Visp soll es nun besser werden. Einerseits, weil das Heimturnier in der brandneuen Lonza-Arena stattfindet, die mit einer Kapazität von 5150 Zuschauern die perfekte Grösse hat. Andererseits, weil der Sport dank des Swiss-League-Clubs lokal stark verwurzelt ist. Ticketpreise ab 10 Franken sollen für volle Tribünen sorgen, bereits 6000 Tagestickets wurden bis Mittwoch verkauft.

Nur ein Debütant

Nicht wunschgemäss lief es dagegen beim Personal. Ursprünglich wollte Fischer mit dem bestmöglichen Team die Heim-WM proben. Doch weil Zug, Biel und Lausanne am Dienstag noch Champions League spielten, bot er keine Akteure dieser Clubs auf.

Vertraut ist das Team trotzdem, das gegen WM-Gruppengegner Norwegen antritt und am Freitag gegen die Slowakei oder das russische B-Team: Zehn Spieler aus dem letzten WM-Aufgebot sind dabei, ZSC-Verteidiger Dario Trutmann (27) ist der einzige Debütant.

Eishockey

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mozzar Ella am 12.12.2019 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Echte Sportler

    Eishockeyaner sind noch echte Sportler. Es wird nicht simuliert und nicht gespuckt. Und sie brauchen kein Gelee auf den Haaren und Voll-Tätowierung wie beim Sport mit dem Lederball!

    einklappen einklappen
  • Adam Riese am 12.12.2019 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Lehrer

    6000 Tagesticket! Da das Turnier 2 Tage dauert, könnten rein Mathematisch also 10'300 Tagestickets verkauft werden!

    einklappen einklappen
  • Uri am 12.12.2019 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Freue mich auf die Nati keine Vogelkundler dabei dieSchwalben zum Besten geben

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stacksarch am 12.12.2019 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    starke Leistung

    Starke Leistung der Eisgenossen! Weiter so!

  • Eingeschlafener am 12.12.2019 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlaf Sterchi schlaf

    was ist langweiliger als wenn Christoph Sterchi ein Hockey Match kommentiert? Nichts! Ich verstehe nicht das SRF nicht merkt, dass dieser Sterchi nur als Schlaftablette eingesetzt werden kann.

  • Hockeyfan am 12.12.2019 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heim WM ist extrem teuer

    540.- für 2 Tagestickets mit 2 Vorrundenspielen (1 davon mit der Schweiz) ich bin gespannt ob die Spiele der Schweiz an der Heim WM ausverkauft sein werden

  • irene am 12.12.2019 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kommt nicht gut

    dises tunier ist so etwas von sinnlos. viele spieler wo fischer will, sind nicht dabei. und er hat gesagt, das dezemberkader ist mehrheitlich da wm-kader. fazit: fischer kann man nicht ernst nehmen.

  • Uri am 12.12.2019 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Freue mich auf die Nati keine Vogelkundler dabei dieSchwalben zum Besten geben