Hockey-Cupfinal

03. Februar 2016 19:48; Akt: 03.02.2016 23:34 Print

Die ZSC Lions holen sich den Kübel

Die ZSC Lions sind zum dritten Mal Cupsieger. Das Team von Marc Crawford gewinnt den Final gegen Lausanne 4:1.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jan Neuenschwander nach einem Konter (9.) und der schwedische Verteidiger David Rundblad kurz nach der ersten Pause brachten die favorisierten Zürcher 2:0 in Führung. Die Lions hatten die Partie bis zu diesem Zeitpunkt im Griff. In der 24. Minute verkürzte dann aber Harri Pesonen zur Freude der Mehrheit der 7600 Zuschauer in der ausverkauften Eishalle Malley zum 1:2.

Im letzten Drittel entwickelte sich der erwartete Abnützungskampf. Die Lausanner rannten jedoch vergeblich an. Statt dem ersten Pokal in der Lausanner Vereinsgeschichte, das ebenfalls den Löwen im Wappen trägt, feierte die Hundertschaft mitgereister ZSC-Fans den dritten Cuptitel der Geschichte nach 1960 und 1961.

Lausanne fehlte am Ende die Kreativität, um ein zweites Tor zu erzielen. Die ansonsten solide Defensive der Waadtländer hatte sich zwei Fehler zu viel geleistet. Bereits gut zwei Minuten vor dem Ende nahm Lausannes Coach Heinz Ehlers Torhüter Cristobal Huet vom Eis - Reto Schäppi und Robert Nilsson erhöhten noch auf 4:1.

Lausanne - ZSC Lions 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)
Malley, Lausanne. - 7600 Zuschauer (ausverkauft). - SR Kurmann/Vinnerborg, Mauron/Tscherrig.
Tore: 9. Neuenschwander 0:1. 21. (20:34) Rundblad 0:2. 24. Pesonen (Louhivaara, Danielsson/Ausschluss Hinterkircher) 1:2. 58. Schäppi (Matthews, Nilsson) 1:3 (ins leere Tor). 60. (59:35) Nilsson (Matthews, Seger) 1:4.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lausanne, 3mal 2 Minuten gegen ZSC Lions.
Lausanne: Huet; Gobbi, Leeger; Lardi, Genazzi; Jannik Fischer, Stalder; Nodari; Walsky, Hytönen, Ryser; Louhivaara, Miéville, Pesonen; Danielsson, Froidevaux, Déruns; Kneubühler, Savary, Simon Fischer.
ZSC Lions: Schlegel; Rundblad, Geering; Blindenbacher, Siegenthaler; Seger, Phil Baltisberger; Nilsson, Matthews, Schäppi; Chris Baltisberger, Cunti, Wick; Hinterkircher, Shannon, Suter; Neuenschwander, Malgin, Keller.
Bemerkungen: Lausanne ohne Conz, Augsburger, Herren, Bang, Trutmann Antonietti (alle verletzt) und Leblanc (überzähliger Ausländer), ZSC Lions ohne Herzog (gesperrt), Künzle, Flüeler, Bärtschi, Schnyder, Fritsche, Trachsler, Karrer (alle verletzt) und Bergeron (überzähliger Ausländer). Schweigeminute für den verstorbenen Spitzenkoch Benoît Violier vor dem Spiel. Lausanne von 57:43 bis 57:59 ohne Torhüter.

Zum Liveticker im Popup

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fastulle2604 am 03.02.2016 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    Fans-Fairness

    Sehr schöne Geste der Lausanne-Fans zu den sehr restriktiven Regeln des Clubs zu den Zuschauerfans der gegnerischen Mannschaft. Natürlich sind da in der Vergangenheit unschöne Dinge geschehen - hier geht es aber doch "nur" um den Cup - also bitte Nachsicht! Danke an die HCL-Fans :-)

    einklappen einklappen
  • Z S C am 03.02.2016 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1st Title 15/16

    Allez ZSC, Cupsieger 15/16. aber auch Gratulation an den Lausanne HC, ihr habt "uns" alles abverlangt, aufopferungsvoll gekämpft und im 2.Drittel bis Mitte des 3.Drittels hatten wir auch ein bisschen Glück, dass ihr nicht ausgeglichen habt, Chapeau Lausanne und Hopp ZSC

  • Thomas R. am 03.02.2016 22:02 Report Diesen Beitrag melden

    Die gute Alexandra Stäuble

    Unnötige Ticker-Informationen! Was kümmern mich die Lotto-Zahlen? Und es heisst nicht Kick-Off, hier wird weder Fussball noch Football gespielt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ZSC-Fan am 04.02.2016 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fair

    Toller Hockeyabend mit verdientem Cupsieg des ZSC! Aber die Fans, Coaches und Spieler von LHC dürfen sich genauso als Sieger fühlen! Riesenstimmung im Stadion, Fairer Coach und Spieler nach dem Game, trotz Niederlage. Herzlichen Dank an die sensationellen Lausanne Fans. Das war grosses Kino von Euch.!

  • Roland S. am 04.02.2016 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Lausanne

    Hoffe auf Lausanne in den Playoffs, denn sehr gute Fans und faire Spieler und Trainer. Hopp Lausanne!

  • Housi von Wattenwyl, Bern am 04.02.2016 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Heimspiele ?

    Auch als SCB-ler freut mich der Cupsieg der ZSC-Lions! Ganz besonders auch für Mathias Seger - ein ganz grosser Sportler! Noch mehr würde ich aber dieser superprofessionell geführten Organisation ein eigenes Hockey-Stadion in Zürich gönnen. So etwas muss doch in der grössten Stadt der Schweiz möglich sein.

    • Erich am 04.02.2016 12:55 Report Diesen Beitrag melden

      Seger&Stadion

      Danke für die grossartigen Worte.

    • Peter Zuberbühler am 04.02.2016 13:52 Report Diesen Beitrag melden

      Heimspiele

      Danke für Ihren Kommentar. Hat mich als ZSC-Fan riesig gefreut.

    einklappen einklappen
  • chregi f am 04.02.2016 10:20 Report Diesen Beitrag melden

    Pott schön

    Dieser Pokal ist eines Siegers würdig und nicht dieser Schirmständer- oder Plastikpott mit Scheibe die gefühlt alle 10 Jahre gewechselt werden. Gratulation an den Z

  • Oliver am 04.02.2016 09:56 Report Diesen Beitrag melden

    ZSC?

    Nicht der ZSC wurde zum 3. Mal Cupsieger sonder GC zum 2. Mal.

    • HUDI am 04.02.2016 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Oliver

      Wieder mal ein ganz witziger Kommentar...... Auch wenn es die gleiche Organisation ist, es sind 2 Teams und die ZSC Lions sind Cup Sieger. GC spielt immer noch im B......

    einklappen einklappen