«Vortäuschen eines Fouls»

17. Januar 2020 10:16; Akt: 17.01.2020 10:16 Print

Diese Schwalbe kostet den Spieler 2000 Franken

Lugano-Spieler Dominic Lammer tat das, was Eishockeyspieler eigentlich nicht tun. Und wird dafür bestraft.

Lammers Schwalbe. (Video: Swiss Ice Hockey / SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Büne Huber echauffierte sich im April 2016 über Fussballer. «Grundsätzlich habe ich einfach die Schnauze voll von Fussball. Die Schnauze voll von den tätowierten Unterarmen, von den Pussys, die im Strafraum immer hinfallen oder einem Steffen (Renato, Red.), der der Schweizer Bevölkerung nach einer Schwalbe eines Gegners erklärt, dass es die einzige Option war, die der Stürmer noch hatte», polterte der Frontman von Patent Ochsner.

Umfrage
Schwalben im Sport, deine Meinung dazu?

Er schaue sich nur noch Eishockey an, «Supergeiles Hockey. Wunderschön.» Doch auch dieser Sport ist vor Schwalben nicht gefeit, auch wenn diese verpönt sind. Zuletzt leistete sich eine solche Dominic Lammer im Spiel gegen den HC Davos. Der Luganese wird nun «für Vortäuschen eines Fouls» mit 2000 Franken gebüsst.

Die Disziplinarkommission von Swiss Ice Hockey begründete die Busse wie folgt: «Das Vortäuschen von Verletzungen, Fouls oder gefährlichen Aktionen sind unfaire Handlungen, die das Spiel verfälschen. Solche Aktionen werden im Eishockey nicht toleriert und dementsprechend sanktioniert.»

Eishockey

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • The Guescht am 17.01.2020 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Fussball

    Dies sollte im Fussball zwingend eingeführt werden und zwar saftige Bussen. Vielleicht wird dann Fussball wieder interessant.

    einklappen einklappen
  • Roger am 17.01.2020 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre mal was

    wenn man das beim Tschutte einführen würde. 5% der Jahreseinkommens pro Schwalbe. Würde gaaaanz schnell aufhören.

    einklappen einklappen
  • Stefan83 am 17.01.2020 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Sollte es im Fussball auch geben, nur mit höheren Strafen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger am 17.01.2020 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Sperren und Bestrafen

    Ich finde, dass es in jeder Sportart bestraft werden sollte Ob hockey Fussball etc. Je nach gehalt und dann noch 5Spiele gesperrt. So dass der Club auch dafür sorgt, dass keine Schwalben mehr zu sehen sind

  • Hockeyspieler am 17.01.2020 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    Tiptop!

    Genauso wollenn wir Hockeyspieler das!

  • J.o am 17.01.2020 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir Solls recht sein

    Wen dass im Fussball auch so wäre,würde ja neymar nichtd mer verdienen

  • Maun Oehn am 17.01.2020 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Im Fussball bringen sie nichts zustande

    Wäre das im Fussball so, bräuchte Neymar Sozialhilfe. Was im Eishockey geht und gemacht wird, wird im Fussball vom Verband hin und her diskutiert, für das dass es nicht möglich ist was zu ändern. Weder eine klare Handsregelung, noch das Hooligan-Problem oder ein Var welcher auch funktioniert bringen die fertig. Sorry aber das zeigt ja wie unfähig die Verbandsleute sind im Fussball. Lachhaft...

  • Relati vierung am 17.01.2020 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Medien Verein

    Wer kennt es nicht? Auswärts in Daffos? Da hat man doch bereits vor Anpfiff ein Minus auf sicher. Lammer macht alles, damit er ja keine 2 Minuten für Torhüter-Behinderung kassiert und täuscht somit instinktiv ein Foul des Gegners vor. Who cares?