Jaroslawl spielt wieder

13. Dezember 2011 07:46; Akt: 13.12.2011 07:46 Print

Erster Schritt zur Normalität

96 Tage nach dem Flugzeugabsturz der russischen Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslawl hat das neu formierte Team des Klubs sein erstes Spiel bestritten.

storybild

Eine Kerze für die Verstorbenen. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit vielen Jugendspielern trat Lokomotive am Montagabend in seiner mit 10 000 Zuschauern ausverkauften Halle in der 2. Liga gegen Neftjanik Almetewsk an.

Die Tickets in der sportbegeisterten Stadt seien innerhalb von vier Stunden ausverkauft gewesen, sagte ein Vereinssprecher. Die Partie wurde live im Staatsfernsehen übertragen. Auch das zweite Heimspiel am Dienstag sei bereits ausverkauft, hiess es.

Bei dem Absturz am 7. September waren insgesamt 44 Menschen ums Leben gekommen. Die Mannschaft war auf dem Weg zum ersten Saisonspiel der Kontinentalen Hockeyliga (KHL) in Minsk. Zahlreiche Spitzenklubs hatten Lokomotive nach der Katastrophe Unterstützung zugesichert und Jugendspieler nach Jaroslawl delegiert. Die KHL sicherte Lokomotive unabhängig von den Resultaten in der 2. Liga einen Platz in ihrer Meisterschaft zu.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Moritz am 13.12.2011 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    "Zahlreiche Spitzenklubs hatten Lokomotive nach der Katastrophe Unterstützung zugesichert und Jugendspieler nach Jaroslawl delegiert" Woow, finde ich top... Respekt!

  • Olger Meier am 13.12.2011 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Resultat

    Das Resultat fehlt im Bericht, wäre doch noch interessant.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Olger Meier am 13.12.2011 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Resultat

    Das Resultat fehlt im Bericht, wäre doch noch interessant.

    • Eisbär am 13.12.2011 22:31 Report Diesen Beitrag melden

      Resultat: 5:1 Sieg für Jaroslawl

      das ging wohl in so ziemlich jeder Meldung darüber verloren. Jaroslawl hat das Spiel mit 5:1 gewonnen! auf der KHL-Seite gibt es das Spiel in voller Länge zu sehen, ink der bewegenden Eröffnung.

    einklappen einklappen
  • Moritz am 13.12.2011 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    "Zahlreiche Spitzenklubs hatten Lokomotive nach der Katastrophe Unterstützung zugesichert und Jugendspieler nach Jaroslawl delegiert" Woow, finde ich top... Respekt!