NHL-Playoffs

03. Mai 2012 08:13; Akt: 03.05.2012 10:13 Print

Fast fünf Stunden bis zum Sieg

Erst in der dritten Verlängerung - nach 115 effektiven Spielminuten siegen die New York Rangers gegen die Washington Capitals. Auch Roman Josis Nashville gewinnt - ohne die beiden Saufbrüder.

Die Highlights des Marathon-Spiels zwischen den Rangers und den Capitals. (Quelle: nhl.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die New York Rangers benötigten im Playoff-Viertelfinal bei den Washington Capitals fast fünf Stunden, um den 2:1-Erfolg zu bewerkstelligen.

Erst in der dritten Overtime und nach fast 115 effektiven Spielminuten sorgte der Slowake Marian Gaborik für die Entscheidung. Damit führt New York in der Best-of-7-Serie mit 2:1.

Nashville siegt ohne Saufbrüder

Die Nashville Predators verkürzten ihren Rückstand in der Serie gegen die Phoenix Coyotes mit einem 2:0-Heimsieg auf 1:2. Nashvilles finnischer Goalie Pekka Rinne wehrte 32 Schüsse ab. Die Tore schossen David Legwand und Mike Fisher im ersten Drittel.

Der Erfolg von Nashville kam ohne zwei seiner besten Skorer zustande. Der Russe Alexander Radulow und der Weissrusse Andrej Kostizin waren für die Partie intern gesperrt worden. Sie sollen Anfang Woche zu lange im Ausgang gewesen sein.

National Hockey League (NHL). Playoff-Viertelfinals (best of 7). Mittwoch:
Nashville Predators (mit Roman Josi) - Phoenix Coyotes 2:0; Stand 2:1.
Washington Capitals - New York Rangers 1:2 n.V.; Stand: 1:2.


Die Highlights zwischen den Predators und den Coyotes. (Quelle: nhl.com)

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roman von Gunten am 03.05.2012 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublicher Fehlentscheid

    2. Drittel 35. Minute: Nashville spielt die Scheibe vor das Tor, der Goalie wird angegangen und zurückgeschoben die Scheibe liegt im Tor. Der Schiri gibt das Tor ohne zu Zögern nicht. Identische Szene beim Meisterschaftsfinale, unser Profi-Schiri begeht einen unglaublichen Fehlentscheid und gibt ein irreguläres Tor, Kurmann macht den ZSC zum Meister!

    einklappen einklappen
  • fabio am 03.05.2012 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich finds geil

    ich finds geil das es so lange geht... so gewinnt wirklich die mannschaft die fitter ist...

  • Perlinger Gottlieb am 03.05.2012 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Grob Fahrlässig

    Eine Overtime solange auszuspielen bis ein Tor fällt grenzt an einem Skandal. Die NHL möchte hart gegen unfaire Checks vorgehen um verletzungen vorzubeugen. Zurecht! Aber mit einer solchen Regel provoziert mann ja nur so Verletzungen. Umso müder die Spieler werden umso mehr Verletzungen gibt es. Am besten gleich nach 60 Minuten ein Penaltyschiessen mit 3 Schützen und gut ist!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roman von Gunten am 03.05.2012 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublicher Fehlentscheid

    2. Drittel 35. Minute: Nashville spielt die Scheibe vor das Tor, der Goalie wird angegangen und zurückgeschoben die Scheibe liegt im Tor. Der Schiri gibt das Tor ohne zu Zögern nicht. Identische Szene beim Meisterschaftsfinale, unser Profi-Schiri begeht einen unglaublichen Fehlentscheid und gibt ein irreguläres Tor, Kurmann macht den ZSC zum Meister!

    • Reto am 03.05.2012 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ch-Final

      Das war ein reguläres Tor vom ZSC und sie wurde dadurch zurecht Ch-Meister.

    • We see Red am 03.05.2012 10:47 Report Diesen Beitrag melden

      Andere Regeln

      Nur hat die NHL nicht die gleichen Regeln wie die NLA. In der NHL ist jede berührung des Torhüters Torhüter Behinderung. Man kann daher nicht Szenen aus der NHL mit Szenen aus der Schweiz vergleichen

    • Ralf am 03.05.2012 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ralf

      Oh ja!!

    • Peter Graf am 03.05.2012 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Peinlicher verlierer

      Na Roman, kannst wohl nicht damit leben, dass ein Reguläres Tor den Z zm Meister machte. Auch wenn Du es nicht wahrhaben willst, es ist alles sauber beim Tor. Denk lieber darüber nach, warum der SCB bei drei zu eins und so vielen Chancen nicht Meister wurde.

    • Bero Rertolotti am 03.05.2012 12:30 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Respekt vor Schiris

      Der Unterschied ist, dass in den USA die Schiedsrichter hoch angesehen sind. Die Entscheide werden praktisch kommentarlos akzeptiert. Hier in der Schweiz wird immer gemeckert und jede Entscheidung bis ins winzigste Detail auseinandergenommen und dann kritisiert. Da fehlt uns einfach der Respekt. Und mal ehrlich, dieses eine Tor entscheidet nicht über den Ausgang aller 7 Spiele, also macht Kurmann auch Zürich nicht zum Meister, sondern die beiden Finalteams selber!

    • Miro Mandioni am 03.05.2012 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      Respekt?

      Dann schau' Dir 'mal Lundqvists Reaktion zu Chir Neills Tor in der Viertelfinalserie an Bero Bertolotti

    einklappen einklappen
  • fabio am 03.05.2012 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich finds geil

    ich finds geil das es so lange geht... so gewinnt wirklich die mannschaft die fitter ist...

  • Perlinger Gottlieb am 03.05.2012 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Grob Fahrlässig

    Eine Overtime solange auszuspielen bis ein Tor fällt grenzt an einem Skandal. Die NHL möchte hart gegen unfaire Checks vorgehen um verletzungen vorzubeugen. Zurecht! Aber mit einer solchen Regel provoziert mann ja nur so Verletzungen. Umso müder die Spieler werden umso mehr Verletzungen gibt es. Am besten gleich nach 60 Minuten ein Penaltyschiessen mit 3 Schützen und gut ist!

    • Simon Gerber am 03.05.2012 09:26 Report Diesen Beitrag melden

      keine Ahnung von Eishockey

      Skandal? wieso denn? Sorry Perlinger Gottlieb aber sie haben keine Ahnung von eishockey. Das ist die fairste art einen Sieger auszumachen. Leider ist das bei uns in der Schweiz noch nicht möglich. einen Sieger oder gar Meister im Penaltyschiessen auszumachen geht gar nicht. Dafür ist ein Penaltyschiessen eine viel zu grosse Lotterie.

    • Urs Güntert am 03.05.2012 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jawohl!!

      Warum denn mehr Verletzungen? Die Spieler werden müde und begehen mehr Fehler. Dadurch gibt es mehr Torchancen. Bei 4 gegen 4 gibt es zudem mehr Platz auf dem Eis. Das finde ich total fair und das bessere Team gewinnt so. Super Regel, hoffentlich bald auch in der Schweiz!

    • Tschuls Störni am 03.05.2012 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      That's Hockey!

      That's Hockey! So läuft es, es wird gespielt, das ist fair. Wir brauchen keine Sieger im Penaltyschiessen in den Playoffs

    • NHL Fan am 03.05.2012 10:40 Report Diesen Beitrag melden

      @ Urs Güntert

      Da ich das NYR Spiel komplett geguckt habe und entsprechend übermüdet bin, können sich Fehler einschleichen, aber eine OT 4 vs 4 gibt es in der Quali (NHL und NLA), an der WM etc. wo nur 5Min Verlängerung gespielt wird, bei einer Playoff Overtime von 20Min, ob hier oder in der NHL wird 5vs 5 gespielt, ansonsten es noch intensiver würde mit OT bis zum bitteren Ende..

    • Bruno Brunin am 03.05.2012 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      So soll es sein

      Frag mal die Spieler, keiner will Penaltyschiessen. Da kann man auch im Bullykreis pokern...

    • Max Meier am 03.05.2012 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      kein Fussball

      NHL Profis sind keine Fussballer. Fussballer haben mühe, wenn Sie zei mal in der Woche spielen. In der NHL haben sie 82 Spiele und es ist normal, dass in den Playoffs 5 Verletzte Spielen.

    • Maximilan am 03.05.2012 19:25 Report Diesen Beitrag melden

      No guts, no glories

      NHL Profis sind keine Fussballer, die auseinanderbrechen, wenn Sie mehr als ein Spiel in der Woche Spielen (in der NHL 82 Spiele in der Regular Season). Wenn man sehen will was ein NHL Spieler bereit ist zu geben muss man auf youtube "No guts no glories mit Matt Walker sehen". Das ist Hockey

    einklappen einklappen