HCD-Trainerlegende

27. November 2018 10:32; Akt: 27.11.2018 15:25 Print

Arno Del Curto tritt per sofort zurück

Eine Ära ist zu Ende: Arno Del Curto ist nicht mehr Trainer beim HC Davos.

Dieser Coach gibt immer Vollgas: Best-of Arno Del Curto. Video – SRF, Youtube, TSN
Zum Thema
Fehler gesehen?

Arno Del Curtos Zeit beim HC Davos ist per sofort vorbei, das gab der Club am Dienstagmorgen um 10.30 Uhr bekannt. Der 62-jährige arbeitete seit 1996 für den HC Davos. Der Verein schreibt: «Del Curto hat den Traditionsclub geprägt - nicht nur sportlich, sondern auch als grossartige Persönlichkeit: fordernd und fördernd, aber auch beschützend und hilfsbereit.»

Umfrage
Was sagen Sie zum Rücktritt von Arno Del Curto?

Del Curto gewann mit dem HCD sechs Meistertitel. Beim Spengler-Cup siegte er fünf Mal. Er war allerdings nicht nur aufgrund seiner grossen sportlichen Erfolge ein aussergewöhnlicher Trainer. Del Curto prägte den HC Davos und das Schweizer Eishockey mit seiner Persönlichkeit. Der Witz und das Understatement gehörten zu seinem Standard. Im Prinzip war der Gegner immer reicher, erfahrener, besser. Nicht selten gewann der HCD dann trotzdem. Dank dem überragenden Tempo-Eishockey, das Del Curto zu den besten Zeiten spielen liess.

Seine Leidenschaft ist einzigartig

Der Engadiner verstand es, auch mit Spielerpersönlichkeiten auszukommen, die andernorts als schwierig galten. Der Emmentaler Reto von Arx gehörte zu diesen Figuren. Er war lange Jahre tragendes Element von Del Curtos HCD - am Ende trennten sich die beiden allerdings im Unfrieden. Und Del Curto verstand es, aus Talenten Nationalspieler oder NHL-Cracks zu machen. Sein Arbeitsantrieb war riesig. Seine Leidenschaft für das Eishockey einzigartig. Zumindest sehr lange Zeit.

Im 23. Jahr beim HC Davos lief es nun allerdings plötzlich nicht mehr wie früher. Das hat auch mit dem Sparkurs beim Club zu tun. «Der Turbo ist ins Stocken geraten», schreibt der HCD in seiner Mitteilung, «erstmals seit dem Wiederaufstieg 1993 droht Davos das Playoff zu verpassen.» Deshalb ist Del Curto nun zurückgetreten. Und die Clubführung hofft, dass der neue Trainer den Weg aus der Krise findet. Davos empfängt am Dienstagabend die Rapperswil-Jona Lakers im Cup (Teleclub zeigt die Partie im Livestream auf Facebook). Interimistisch wird das Team dabei von den bisherigen Assistenztrainern Remo Gross und Sandro Rizzi geführt.

Arno Del Curtos Karriere in Bildern

Eishockey

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grisu am 27.11.2018 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merci Arno

    Bin nicht HCD Fan aber Hut ab vor einer sochen Persönlichkeit. Hätte einen besseren Abgang verdient.

    einklappen einklappen
  • SpaceGandalf am 27.11.2018 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viele tolle Jahre und Duelle

    Schade Arno. Alles Gute für die Zukunft! Ein SCB Fan

    einklappen einklappen
  • märtl am 27.11.2018 10:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    22 mal danke

    Mir blutet das Herz.Charismatischer,wahnsinniger Trainer.Danke ADC.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Fritz am 29.11.2018 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Del Curto seit längerem Untragbar

    Mit Del Curto braucht niemand Mitleid zu haben! Mit seinen Ausbrüchen und seinen jahrelangen Privaten Problemen wo halb Davos hinter vorgehaltener Hand gesprochen hat war er überfällig! Jetzt hat Davos ihm den Teppich ausgerollt und er durfte selber gehen bevor er geschickt wurde! Ev. kommen jetzt einige Talente zu Davos zurück die Del Curto mit seiner Art aus Davos vertrieben hat!

  • Rene u. Matteo Wegmüller am 28.11.2018 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Arno

    Arno war der HCD, der Sympathieträger. Spieler kommen u. gehen; gehen mit wenigen einheimischen Ausnahmen dorthin, wo es mehr Geld gibt. Aber Arno blieb. Schlug lukrative Angebote aus. Es gibt wohl keine Mannschaft der NLA, die nicht Spieler aus der Schule Arno hat. Er war das Vorbild für alle Mannschaften, Spieler und den jüngsten Nachwuchs. Er zeigte, wie man ohne grosses Traritrara aus durchschnittlich talentierten Spielern eine Powermannschaft bildet. Schlittschulaufen, Stocktechnik, Schnelligkeit u. Wendigkeit gepaart mit Kameradschaft u. Vertrauen in junge Spieler war sein Rezept.

  • andikan am 28.11.2018 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    ZSCeee

    Jetzt söll de Arno mal zuerst e Wiehnacht daheim vor dem Fernseher geniessen und sehen wie sich der HCD ohne Ihn im Spengler Cup blamiert und dann gestärkt den ZSC in den Playoff Final führen !!

  • Sportfan am 28.11.2018 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sir Alex Ferguson von Eishockey

    Solche Trainer haben ganz klar meine Hochachtung die Jahrzehnte lang dem Verein treu bleiben.

  • Roger am 28.11.2018 07:15 Report Diesen Beitrag melden

    Saisonkarte

    Herr Del Curto, vielleicht lesen diese Zeilen;-) Ich verspreche, wenn Sie zum ZSC kommen werde ich eine Saisonkarte lösen.