Er steht wieder im Tor

09. April 2019 20:44; Akt: 09.04.2019 21:19 Print

Hiller kehrt nach heftigem Crash zurück

Der Bieler Goalie wird im Startdrittel von Berns Scherwey und seinem eigenen Teamkollegen umgemäht. Nach Pflege spielt er im zweiten Abschnitt wieder.

Ein Zusammenprall mit Folgen: Biel-Goalie Jonas Hiller muss nach dem 0:2 zur Pflege in die Garderobe. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Schock für den EHC Biel in der Belle gegen den SC Bern: Torhüter Jonas Hiller muss nach der Hälfte der Spielzeit des ersten Drittels ausgewechselt werden. Die Gäste liegen 0:1 hinten, als die 11. Minute anbricht. Berns Tristan Scherwey dringt ins Drittel der Seeländer ein und liefert sich ein Laufduell mit Robbie Earl. Hiller verlässt das Tor, fährt auf die beiden Feldspieler zu und wird von ihnen umgemäht. Der Puck landet bei Greogry Sciaroni, der ihn mühelos ins leere Tor schiessen kann.

Hiller bleibt liegen und windet sich auf dem Eis. Offenbar hat sich der ehemalige NHL-Keeper bei seinem Klärungsversuch sehr weh getan. Trainer Antti Törmänen bleibt nichts anderes übrig, als den 37-Jährigen aus dem Spiel zu nehmen und Ersatzgoalie Dennis Saikkonen einzuwechseln. Dieser muss sich nach weniger als drei Minuten Spielzeit bereits ein erstes Mal bezwingen lassen. Ramon Untersander erhöht für die Stadtberner auf 3:0.

Hoffnungsvoller Blick des Bieler Torhüters nach oben: Jonas Hiller muss im Startdrittel zuerst auf dem Eis und später in der Garderobe gepflegt werden. (Bild: Freshfocus/Urs Lindt)

Doch die Bieler lassen sich von diesen Rückschlägen nicht unterkriegen. Kurz vor Drittelsende gelingt Marco Maurer der erste Treffer.

Kaum zurück, schon wieder geschlagen

Im zweiten Abschnitt steht Hiller wieder zwischen den Pfosten. Daraus lässt sich schliessen, dass sich der Goalie nicht verletzt hat. Allerdings vergehen nur 51 Sekunden, ehe er zum dritten Mal hinter sich greifen muss. Die Schiedsrichter haben wegen einer möglichen Offsideposition die Videobilder konsultiert und daraufhin das 4:1 des SCB anerkannt.

Eishockey

(ddu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tristan am 10.04.2019 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Scherwey

    Alle die immer behaupten Scherwey sei ein unfairer Spieler. Habt ihr gesehen das er nicht gejubelt hat sondern zuerst geschaut hat ob mit Hiller alles okey ist?

    einklappen einklappen
  • Tosio am 10.04.2019 00:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser im Tor geblieben

    Blöde Situation, eigener Spieler putscht voll in Hiller. Vielleicht wäre Hiller dich besser im Tor geblieben.

    einklappen einklappen
  • Tom am 09.04.2019 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder verbieleret..

    Wieder nach so nem guten Start haben die Seeländer alles verbieleret.. aiaiai

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rantan mit Plan am 10.04.2019 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Eine kleine Revanche für 2007

    Nachdem Hiller 2007 als HCD-Goalie dem SCB mit einem Shutout den Titel vor der Nase wegschnappte, steht es jetzt im "Spiel-7-Duell" Hiller vs. SCB... 1:1! ;-)

  • Uschle am 10.04.2019 10:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hiller

    Das wär krass der Zusammenstoss, hat beim zu schauen schon weh getan,

  • Jooohnny am 10.04.2019 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hollywood Hiller

    Hiller ist klar ein guter Goalie. Allerdings soll er mit diesen Showeinlagen aufhören. Hollywood ist über dem Teich.

  • sister am 10.04.2019 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hiller Show

    Wieder mal diese Hiller Show...Earl kracht voll mit seinem Kopf in die Ausrüstung von Hiller, macht aber nicht so ein Theater wie sein Teamkollege, der stellt sich mal gleich tot u bleibt ewig liegen, braucht einen Physio auf dem Eis und wohl etwas Mitleid. Jeder andere geht raus in die Garderobe. Kann man ja im Fussball machen aber hat im Hockey nichts verloren.

  • Tristan am 10.04.2019 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Scherwey

    Alle die immer behaupten Scherwey sei ein unfairer Spieler. Habt ihr gesehen das er nicht gejubelt hat sondern zuerst geschaut hat ob mit Hiller alles okey ist?

    • retnato am 10.04.2019 07:58 Report Diesen Beitrag melden

      ohh mir kommen gleich die Tränen

      genau es gibt andere liegen in denen hätte er vom Eis getragen werden müssen auch wenn er nur eine teil schuld am ganzen hat.

    • Lorenz Schäfer am 10.04.2019 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tristan

      Genau!!!! Die Bieler haben sich selber geschlagen! Bern hat die besseren Krieger gehabt!

    einklappen einklappen