21 Tore

31. Januar 2011 07:38; Akt: 31.01.2011 12:30 Print

Jonas Hiller gewinnt beim All Star Game

Das All Star Game der NHL in Raleigh, North Carolina wurde nicht ganz unerwartet zum Torspektakel. 21 Treffer durften die Fans bejubeln.

Die Highlights des All Star Games (nhl.com).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie einst auf dem Pausenplatz oder auf dem Teich durften die beiden Captains Niklas Lidström und Eric Staal ihr Team selber zusammenstellen. Im in Nordamerika Fantasy Draft genannten Verfahren wurde abwechslungsweise ausgewählt, bis alle Spieler zugewiesen waren. Deshalb spielte Anaheims Goalie Jonas Hiller für das Team Lidström.

Der Appenzeller, der als zweiter Schweizer nach Mark Streit (2009) am Kräftemessen der beliebtesten NHL-Stars teilnehmen durfte, teilte sich die Arbeit mit Tim Thomas und Marc-Andre Fleury. Hiller kam im zweiten Drittel zum Einsatz, wehrte 15 von 17 Schüssen ab und hat(te) gute Chancen, von den Fans als bester Goalie des All Star Games gewählt zu werden. Er musste sich, nachdem seine Teamkollegen einen 4:0-Vorsprung (nach weniger als sechs Minuten!) verspielt hatten, von Patrick Sharp (Chicago) und Kris Letang (Pittsburgh) bezwingen lassen. Am Ende setzte sich Lidströms Mannschaft 11:10 durch.

(sda)