Nashville Predators

29. Oktober 2019 16:03; Akt: 30.10.2019 00:44 Print

Roman Josi unterschreibt neuen Mega-Vertrag

Der Schweizer Verteidiger verdient in den nächsten acht Jahren über 72 Millionen Dollar bei den Nashville Predators.

Bildstrecke im Grossformat »
72 Millionen Dollar über acht Saisons: Roman Josi hat bei den Nashville Predators einen neuen Vertrag unterschrieben. Bereits jetzt kann Josi auf eine lange Karriere zurückblicken. So fing alles an: Der Ostermundiger startete seine Karriere bei den SCB-Junioren. Bereits als 16-Jähriger stiess er zur ersten Mannschaft. Mark Streit, der jetzige Teamkollege von Josi, spielte damals bereits in Amerika. (Foto aus dem Jahr 2007). In der Saison 2006/2007 gab Josi sein NLA-Debüt. Er spielte in dieser Saison drei Mal im Trikot der Berner. Hier verteidigt er gegen ZSC's Thibaut Monnet. Schnell entwickelt sich der Verteidiger zu einem Schlüsselspieler des SCB. Nicht zuletzt dank seiner offensiven Stärke. Auf dem Bild, das im Oktober 2009 geschossen wurde, trägt er das Trikot des Topskorers. Schweizer Meister! Der erst 19-Jährige Josi stämmt an der Meisterfeier im April 2010 auf dem Bundesplatz den Pokal in die Höhe. Rund einen Monat später unterschreibt der Ostermundiger einen 3-Jahres-Vertrag bei den Nashville Predators. Wegen einer Verletzung verpasst Josi den Meisterschaftsstart und spielte in der Saison 2010/11 für das AHL-Team der Milwaukee Admirals. In der darauffolgenden Saison gelang Josi jedoch der Sprung in die NHL. In der Sommerpause ist er jeweils zurück in Bern und trainiert mit dem SCB. Das Bild zeigt ihn (links) zusammen mit Mark Streit (Mitte) und Yannick Weber (rechts) am 9. August 2012 in der Postfinance Arena in Bern. In Nashville entwickelt sich Josi zum NHL-Stammspieler. Für den Verteidiger ist im Team der Predators mehr als eine kleine Nebenrolle vorgesehen: Der damalige Chefcoach Barry sah im damals 22-Jährigen einen künftigen Topabwehrspieler. Im Bild behauptet Josi den Puck gegen Nikita Nikitin von den Columbus Blue Jackets (Januar 2012). Roman Josi spielt an der WM 2009 in Bern zum ersten Mal im Trikot der Schweizer Nationalmannschaft. An der WM im darauf folgenden Jahr in Deutschland schiesst er seinen ersten Treffer. (Bild: Mai 2010) In der Lockout-Saison 2012 kehrte Josi für einige Zeit zurück in Bern. Während dem Lockout der NHL spielt der Ostermundiger für den SCB. (Archivbild aus dem Sommertraining im August 2012) Nach der Lockoutsaison gings wieder in Übersee los und Josi war weiter eine unbestrittene Grösse. Im Februar 2013 gelangen dem Berner im Spiel gegen die Dallas Stars vier Punkte, was sein bisheriger Rekord ist. Am 19. September 2017 wurde Roman Josi zum achten Captain in der Geschichte der Predators ernannt - eine riesige Ehre für den einstigen SCB-Junior. Mit der Schweizer Nationalmannschaft hat er an der WM 2013 und 2018 die Silbermedaille gewonnen.

Fehler gesehen?

Der Schweizer Nationalspieler Nico Hischier hatte es nach seiner Vertragsunterschrift bei den New Jersey Devils – 50,75 Millionen über 7 Jahre, das ergibt 7,25 Millionen pro Jahr – bereits verkündet: Roman Josi wird noch mehr abkassieren. Genau dieser Fall ist nun eingetroffen. Der Berner hat bei seinem NHL-Club Nashville Predators einen neuen Vertrag unterschrieben.

Umfrage
Verfolgen Sie die NHL?

Dieser spült dem 29-jährigen Verteidiger, wie TSN berichtet, ab der Saison 2020/21 jährlich 9 Millionen ein – es handelt sich um einen Achtjahresvertrag in der Höhe von 72 Millionen Dollar. Damit ist Josi der drittbest-verdienende Verteidiger in der NHL. Ausserdem verdient kein anderer Schweizer Eishockeyspieler mehr als der Predators-Captain.

Eishockey

(hua)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zaffke am 29.10.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Gestört!!

    Mag es ihm sicher gönnen, aber was in gewissen Sportarten bezahlt wird ist einfach gestört!!

    einklappen einklappen
  • ZSC Fan seit 69 am 29.10.2019 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super Eishockeyspieler und Mensch. Ich freue mich dass er soviel Wertschätzung bekommt.

    einklappen einklappen
  • EVZ Geek am 29.10.2019 16:21 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Super freue mich sehr für Josi, er hat es sich verdient/erarbeitet!! Aber leider steht bisher nix über die "guaranteed" Summe, diese ist ja bei solch langen Verträgen auch sehr wichtig...mal abwarten wann die Details bekannt werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brian Smith am 30.10.2019 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Super Sache, Bravo Roman

  • Maek Libner am 29.10.2019 23:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Herzliche Gratulation an diesen grossartigen Josi. Er ist ein wirklicher Star. Muss nicht wie die versagenden beiden Doppeladler medial hochgejubelt werden.

    • ZSC Fan seit 69 am 30.10.2019 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maek Libner

      Sie sind in der falschen Sportart. Mit dem Doppeladler hatt Josi nichts zu tun. Einfach wieder einen Kommentar schreiben. Immer wieder der Doppeladler. Es ist langsam sehr langweilig und ausgelutscht.

    einklappen einklappen
  • Ganjaflash am 29.10.2019 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Jamadu am 29.10.2019 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    Go Predators

    So Roman und jetzt den Stanley Cup gewinnen mit Smashville.

  • Francesco am 29.10.2019 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Nür Glücklich

    Ich Francesco, vor 10 Jahren schwer an Krebs erkrankt. Ein Jahr Chemo. Heute arbeite ich 9 Stunden am Tag, nie IV bekommen und immer gearbeitet für 70'000.- im Jahr. Bin 62 Jahre alt und übermäßig glücklich und dankbar an Gott für jeden Tag das ich mit meiner Familie verbringen darf. Das Geld ist nicht alles.

    • Patrick am 29.10.2019 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Francesco

      Geld ist nicht alles - hilft aber unheimlich im Leben. Und dir wünsche ich alles Gute und noch viel Zeit mit deiner Familie!

    einklappen einklappen