National League

06. Oktober 2019 14:53; Akt: 06.10.2019 20:45 Print

ZSC bezwingt Bern nach Verlängerung

In einer animierten Partie schlagen die ZSC Lions den Meister aus Bern mit 3:2. Damit können sie sich an der Tabellenspitze festsetzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im sechsten Heimspiel gaben die ZSC Lions zwar erstmals einen Punkt ab, doch ihre Siegesserie führten sie weiter: Nach einem 0:2 zur Spielmitte drehten sie das hochklassige Duell gegen den SC Bern noch und siegten in Overtime 3:2. Das goldene Tor erzielte Rückkehrer Krüger 25 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung. Für den 29-Jährigen war es das erste Meisterschaftstor für die Zürcher.



Das entscheidende Tor: Marcus Krüger trifft in der Overtime. (Video: SRF)


Berner vergeben 2:0-Führung

Der SCB zeigte im Hallenstadion vor 10 584 Zuschauer eine starke Partie, überstand den ersten ZSC-Ansturm schadlos und ging im ersten Powerplay durch Mursak (16.) in Führung. Ein Puckverlust Petterssons leitete das 0:2 Grassis (29.) ein, die Berner schienen die Partie zu diesem Zeitpunkt zu kontrollieren. Doch die Zürcher kämpften sich, angeführt vor einem überragenden Roe zurück, glichen durch Bodenmann (33.) und Wick (44.) aus und sahen ihren Effort belohnt.


Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia


Die Sendung ist zu hören auf Spotify sowie auf Apple Podcast. Oder direkt hier:


ZSC Lions - Bern 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) n.V.

10'584 Zuschauer. - SR Stricker/Tscherrig, Obwegeser/Cattaneo.

Tore: 16. Mursak (Heim/Ausschluss Schäppi) 0:1. 29. Grassi 0:2. 33. Bodenmann (Krüger, Phil Baltisberger) 1:2. 44. Wick (Roe) 2:2. 65. (64:35) Krüger (Geering) 3:2. - Strafen: je 3mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Roe; Moser.

ZSC Lions: Flüeler; Noreau, Marti; Phil Baltisberger, Geering; Trutmann, Berni; Sutter; Suter, Roe, Wick; Pettersson, Prassl, Diem; Bodenmann, Krüger, Hollenstein; Chris Baltisberger, Schäppi, Pedretti.

Bern: Caminada; Untersander, Burren; Andersson, Koivisto; Krueger, Blum; Colin Gerber; Praplan, Mursak, Ebbett; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Sciaroni, Heim, Pestoni; Grassi, Berger, Jeremi Gerber.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Ortio (überzähliger Ausländer), Nilsson und Blindenbacher, Bern ohne Scherwey, Beat Gerber, Bieber und Kämpf (alle verletzt). Pfosten-/Lattenschüsse Pettersson (10.), Noreau (40.); Mursak (25.), Untersander (58.). Timeout Bern (48.).

Eishockey

(sg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • K. Atastrofe am 06.10.2019 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    Wer andauernd 2 Tore Vorsprünge vergiebt darf sich über nieserlagen nicht wundern.

  • Patschifig am 06.10.2019 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und tschüüs...

    So, ich bin dann mal weg. Mittlerweile kann man hier in diesem Forum definitiv nichts gescheites mehr lesen. Früher lass man hier noch konstruktive Kritik oder man lob mal noch den Gegner für gute Leistungen. Aber was nun so geschrieben wird, hat schon bald Fussball Niveau.

    einklappen einklappen
  • ZSC Fan seit 1974 am 06.10.2019 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeder chrampft mal

    Ja nicht mal der Schiri Bonus nutzt dem Teddybären .Z weiter ungeschlagen in der Halle.So soll es weitergehn .Kämpfe Züri und zämestah

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bernd Schuster am 09.10.2019 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo

    Gestern war auch noch ein National League Spiel. Wo ist der Spielbericht?

  • Danydee am 08.10.2019 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    nach Verlustpunkten

    Eigentlich führt ja Davos die Tabelle an der momentan Drittletzte :-)

  • CLAUDIA am 08.10.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ice!!!!!

    Gefällt Ihnen Hockey ? Mädchen lieben Hockey auch ... Möchtest du eine neue Beziehung? Wenn Sie nichts dagegen haben ..Es wird heiß sein .. (Link kopieren) awaiting.icu

  • Tim am 06.10.2019 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hab ich was verpasst

    Wo spielt Kloten??

  • Marc G am 06.10.2019 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Diver

    was war das denn für ein unwürdiges Schmierentheater von Mursak? Lernt man das beim Schablonen Kari in der Provinz?

    • Stef80 am 07.10.2019 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marc G

      Ah du hast die Szene von A bis Z gesehen? Ich leider nicht! Vielleicht hat es ihm ja auch den Atem verschlagen durch den Aufprall in die Bande?!? Das war nicht ersichtlich! Mal daran gedacht? Und ein Stockschlag war es ja diskussionslos, oder hast du diesen auch nicht gesehen?

    • Marc G am 07.10.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

      Schau hin

      Der Stockschlag war ja klar, aber nicht am Hals... hoffe er wird noch gebüsst.

    • Stef80 am 07.10.2019 16:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marc G

      Lieber Marc, meine Frage an dich war, ob du die ganze Szene gesehen hast, was nach dem Stockschlag noch passiert ist. Diese Antwort fehlt mir...

    einklappen einklappen