Stars reisen ab

06. Januar 2013 11:52; Akt: 06.01.2013 13:01 Print

NHL-Lockout ist beendet

von Klaus Zaugg - Nach der längsten Sitzung des bizarren NHL-Arbeitskampfes ist in New York eine Einigung erzielt worden. Die NHL-Saison beginnt, die Stars reisen heim.

Machen Sie mit beim Duell der Schweizer NHL-Stars. Hier gehts zu den Abstimmungen >>

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Laufe der letzten Woche waren die Hoffnungen wieder stark gesunken. Nicht einmal der staatlichen Schlichter Scot Beckenbaugh brachte die beiden Parteien an einen Tisch. Er eilte in Manhattan zwischen dem Hotel der Gewerkschaft und dem NHL-Büro an der Sixth Avenue mit Botschaften hin und her wie ein Laufbursche. Der bisherige Höhepunkt eines bizarren Arbeitskampfes zwischen den Milliardären (den Klubbesitzern bzw. der Liga) und einer Gewerkschaft, deren Mitglieder im Schnitt 2,2 Millionen verdienen (den Spielern). Nach wie vor gab es in sieben oder acht Punkten keine Einigung und die Gewerkschaft machte die Selbstauflösung wieder zum Thema. Der Chefredaktor der Hockey-Bibel «The Hockey News» titelte seine Online-Kolumne «Dumm und dümmer».

Umfrage
Sind Sie froh, dass die NHL beginnt?
43 %
13 %
37 %
7 %
Insgesamt 7131 Teilnehmer

Nun erkennen wir im Rückblick, dass dieser absolute Tiefpunkt die Wende war. Scott Beckenbaugh ist es am Samstagnachmittag gelungen, die Parteien endlich wieder an einen Tisch zu bringen. Daraus ist die bisher längste Sitzung in diesem «Lockout» (oder seit dem 15. September) geworden:

Trainingscamps starten am 11. Januar

Die Vertreter der Liga und der Gewerkschaft (inkl. Garry Bettman und Don Fehr) sassen in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag gut und gerne 15 Stunden am Verhandlungstisch und haben um 05.43 Uhr am Sonntagmorgen eine Einigung gefunden und einen neuen Gesamtarbeitsvertrag über 10 Jahre abgeschlossen – dies berichten mehrere nordamerikanischen Quellen übereinstimmend. Am 11. Januar rücken die NHL-Stars in die Trainingscamps ein.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Es hatte auch einen Vorteil für das Schweizer Eishockey. Man konnte die Schweizer Liga etwas bekannter machen. Eventuell konnten einige Teammitglieder von solchen Spieler wie Kane, Tavares oder Zetterberg etwas lernen.Es motiviert auch junge Spieler. Wer Meister wird, kann man nicht sagen. Lassen wir uns überraschen – Chregi F

eim grosses dankeschön an die clubführung und den privaten gönner der clups das ihr uns ermöglicht habt diese weltstars auf schweizer eis zu sehen!! – daniel

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simi am 06.01.2013 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fertig

    Tja für die Zuger wird es hart. Suri will auch weg, was dann EVZ?

    einklappen einklappen
  • hcfg/ice hokey fan am 07.01.2013 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    NHL Lookout wird längere folgen haben

    Es wird sich einiges verändern in der nla wahrscheinlich nicht alles so wie es oben steht im grossen und ganzen war das Lookout eine gute sache. Das Schweizer Hokey kann viel von den NHL Spieler lehrnen, das sind spieler die nicht nur das Team sondern auch die spieler um sich herum weiterbringt. Aber es ist auch gut dass es zu Ende ist den so kann man schauen wer wirklich der Beste ist.

  • Hockeyfan am 06.01.2013 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Die unnötigen Disskusionen hier langweilen mich. wir sehen dann wies kommt, die quali dauert noch eine weile... Ich jedenfalls möchte mich bei den NHL Stars bedanken. es war nicht selbstverständlich dass diese den Weg in die Schweiz auf sich genommen haben und hier gezaubert haben. Viel Glück in der NHL Saison 13 :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • And1 am 07.01.2013 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    Liga verfälscht

    Endlich ist das gejammer mit der "Ligaverfälschung" vorbei. Doch jetzt wurde ja die hälfte der Saison schon verfälscht, da können wir ja gleich aufhören und auf nächste Saison warten. Oder was meint ihr Liga verfälscht Jammeris?

  • hcfg/ice hokey fan am 07.01.2013 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    NHL Lookout wird längere folgen haben

    Es wird sich einiges verändern in der nla wahrscheinlich nicht alles so wie es oben steht im grossen und ganzen war das Lookout eine gute sache. Das Schweizer Hokey kann viel von den NHL Spieler lehrnen, das sind spieler die nicht nur das Team sondern auch die spieler um sich herum weiterbringt. Aber es ist auch gut dass es zu Ende ist den so kann man schauen wer wirklich der Beste ist.

  • Hockey Fan am 07.01.2013 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Folgen??

    Leute jetzt mal ehrlich!... Ihr könnt jetzt nicht sagen, dass es allen Team wie z.B. SCB, EVZ oder ZSC jetzt an den Kragen geht! Schaut euch einfach die nächsten Spiele an und dann könnt ihr gerne Behaupten das euer lieblings Klub der beste ist und alle anderen nichts können. Es ist noch gar nichts entschieden und deshalb auch zu früh um über die ,,Folgen zu diskutieren. Auserdem seit ihr nur Zuschauer und spielt selber nicht mit! Es wäre besser den ganzen NHL-Verstärkungen DANKE zu sagen, für den tollen Hockey den sie gezeigt haben! Am Ende wird das Team Meister, welches das Beste ist!

  • Herr Zahner am 06.01.2013 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Domenico

    Pittis zum ZSC! Bitte!!!!

  • Robin Blatter am 06.01.2013 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ev Zug

    Wir Zuger werden es euch noch allen zeigen Auch ein Omark, Casut, Martschini, Lammer oder Suri können den Unterschied ausmachen!!! Und sobald dann auch Markanen hinten dicht hält werden wir es euch allen zeigen!!! In diesem Sinne Hopp Zug

    • Mister G am 07.01.2013 11:06 Report Diesen Beitrag melden

      @Robin Blatter

      Na das Markanen dicht macht kannst du aber lange warte.

    • DeMaaMitDeBrüle am 07.01.2013 19:18 Report Diesen Beitrag melden

      Zug...

      Wo war denn Zug bitte vor dem NHL-Lockout? Ach, richtig: Da wo er ohne Brunner und Co. hingehört. Wenn der EVZ überhaupt die Playoffs erreicht, wird nach der ersten Runde Schluss sein. Schlecht gepokert würd' ich sagen.

    • And1 am 08.01.2013 20:46 Report Diesen Beitrag melden

      Spasti

      Ähm wieso hat Zug schlecht gepokert? Aja stimmt 4 Spiele sagen natürlich alles aus, schon klar.

    einklappen einklappen