Keine Einigung

14. September 2012 13:14; Akt: 14.09.2012 13:43 Print

NHL-Lockout ist kaum noch zu verhindern

Der Saisonstart in der NHL droht immer mehr ins Wasser zu fallen. Ein neuer Tarifvertrag zwischen Klubbesitzern und Spielergewerkschaft ist nicht in Sicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der NHL wird eine Verschiebung des für den 11. Oktober vorgesehenen Saisonstarts immer wahrscheinlicher. Auch eine Absage der Saison scheint nicht ausgeschlossen.

Zwei Tage vor Ende der Verhandlungsfrist konnten sich Klubbesitzer und Spielergewerkschaft auf keinen neuen Tarifvertrag einigen. Bislang hatten die Spieler 57 Prozent der Gesamteinnahmen erhalten. Diese Summe will die NHL deutlich senken.

«Die Liga ist nicht willens, noch eine Saison unter dem Status quo zu spielen», sagte Gary Bettman. Der Liga-Boss erklärte, dass er von den Klubbesitzern bei seinem Plan, die Saison nicht wie geplant zu starten, unterstützt werde. «Es sieht nicht gut aus, aber es kann sich schnell ändern», sagte Sid Crosby von den Pittsburgh Penguins.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Romi am 14.09.2012 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schadenfreude...?

    Übertreibt mal nicht die NHL Spieler sind im grossen und ganzen besser. Vieleicht auch ein Grund warum die National Teams der USA, Kanada, Schweden oder Russland immer die Besten sind. Diese Teams bestehen nur aus NHL Cracks. Dafür wurde diese Liga auch geschaffen. Zur Belehrung: Das NHL Feld ist "KLEINER" als das Schweizer und desshalb auch "SCHNELLER" und nicht umgekehrt. Also informiert euch doch zuerst bevor ihr Schwachsinn behaupted... Wer sich NHL Spiele anschaut weiss genau, dass es da viel schneller zu und her geht als in der Schweizer Nati A

    einklappen einklappen
  • Lecavalier am 14.09.2012 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Kommen + Gehen

    Hoffentlich kommen bald ein paar, sacken tüchtig Kohle ein und gehen im November wieder, wenn die NHL dann doch noch anfängt. So hätte man dieses Leierthema endlich vom Tisch.

  • Süss am 14.09.2012 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Ich will Jordan Eberle bei Bern!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Süss am 14.09.2012 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Ich will Jordan Eberle bei Bern!

  • Lecavalier am 14.09.2012 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Kommen + Gehen

    Hoffentlich kommen bald ein paar, sacken tüchtig Kohle ein und gehen im November wieder, wenn die NHL dann doch noch anfängt. So hätte man dieses Leierthema endlich vom Tisch.

  • Alex am 14.09.2012 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    NHL-Trip

    Hoffe sehr, dass es nicht zum Lockout kommt. Wäre gerne wieder NHL schauen gegangen. Statt ich zu ihnen gehe, kommen sie zu mir. Ist doch auch schon was...

  • Romi am 14.09.2012 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schadenfreude...?

    Übertreibt mal nicht die NHL Spieler sind im grossen und ganzen besser. Vieleicht auch ein Grund warum die National Teams der USA, Kanada, Schweden oder Russland immer die Besten sind. Diese Teams bestehen nur aus NHL Cracks. Dafür wurde diese Liga auch geschaffen. Zur Belehrung: Das NHL Feld ist "KLEINER" als das Schweizer und desshalb auch "SCHNELLER" und nicht umgekehrt. Also informiert euch doch zuerst bevor ihr Schwachsinn behaupted... Wer sich NHL Spiele anschaut weiss genau, dass es da viel schneller zu und her geht als in der Schweizer Nati A

    • Marco am 14.09.2012 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Gebe dir vollkommen recht!

    • lockout hell yeaaaahhhhh am 14.09.2012 16:18 Report Diesen Beitrag melden

      feld ja speed nein

      damit meinen wir skaten und da sind die schweizer 100% schneller als andere nationen

    • Fact am 14.09.2012 17:36 Report Diesen Beitrag melden

      NHL ist zum Prügeln gut

      @Romi, ich finde eher das Gegenteil. Langsamer! NHL Spieler selber sagen ja immer hier sei es schneller!

    einklappen einklappen
  • Federico am 14.09.2012 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht übertreiben bitte...

    Wie immer werden die meisten NHL-spieler massiv überschätzt (von ca. 10 Ausnahmen abgesehen). Spielerisch sind sie im Durchschnitt grottenschlecht, dafür haben sie viele Muskeln und kämpfen intensiver als wir. Ehrlich gesagt, ich sehe viel lieber spielerische Elemente, als bösartige Checks, für die man eigentlich wegen vorsätzlicher Körperverletzung ins Gefängnis sollte. Und das hat nichts mit Weicheiern oder tough guys zu tun, sondern mit Sport. Hoffen wir einfach, dass wir eine spannende und schöne Meisterschaft erleben dürfen.

    • StacyMcRacy am 14.09.2012 15:41 Report Diesen Beitrag melden

      Ach was

      Federico schau bitte regelmässig NHL-Spiele, oder vergleiche mal die Spielzusammenfassungen von NHL und NLA. Ja, in der NHL gehts härter zur Sache, aber auch checks können, wenn sauber ausgeführt, "schön" anzusehen sein. Gib mal als beispiel auf youtube Alexei Emelin ein, saubere und harte check highlights. Bzgl. Technik, weltweit haben die anderen ligen aufgeholt, aber die skating skills, stickhandling, puckkontrolle ist in der nhl beträchtlich höher, und zwar quer durch alle linien. Auch in den nordam. juniorenligen sind genug spieler am werk, welche in europäischen ligen sensationen wären

    • kloten flyers am 14.09.2012 15:54 Report Diesen Beitrag melden

      nhl-nla vergleich

      sorry, aber die nhl mit der nla zu vergleichen, und zu meinen, dass die spieler überbewertet sein sollen, ist schon fast grotesk. da liegen welten zwischen den nhl cracks und unseren nla spieler, ebenso zwischen einem nhl match und einem auf unserem eis. der unterschied ist wie ein vergleich zwischen dem fc basel und einer mannschaft der top 6 in england. unsere liga ist nicht schlecht, jedoch viel langsamer als die nhl, auch aufgrund der eisgrösse. der spieler hat viel mehr zeit mit der scheibe, das spiel ist weniger direkt aufs tor.

    • Dennis Boccasini am 15.09.2012 17:08 Report Diesen Beitrag melden

      Die NHL ist ein anderer Planet

      Tausend Dank Stacy! Ich kann auch "nur" die DEL vor Ort geniessen, aber HALLO, aufwachen bitte, weder die NLA noch die DEL und auch die KHL können der NHL nicht das Wasser reichen. Das wäre ja, Roger Federer mit einem Tennisspieler ab Weltranglistenplatz 150 zu vergleichen. Vielleicht haben wir als Europäer ja dieses Jahr wieder mal das große Glück die Jungs in unseren Ligen zu haben. Da kann sich dann jeder überzeugen.

    einklappen einklappen