«Super-Skills-Competition»

30. Januar 2011 11:07; Akt: 30.01.2011 11:17 Print

Owetschkin blamiert sich nach Supertricks

Viel Spektakel boten die NHL-Stars einen Tag vor dem Allstar-Game an der «Super Skills Competition». Alexander Owetschkin zeigte die besten Tricks, dafür versagte er in einer anderen Challenge komplett.

Owetschkins Tricks bei der «Breakaway Challenge». (Quelle: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit 170,4 km/h stellte der Slowake Zdeno Chara an der «Super Skills Competition» einen neuen Schussgeschwindigkeitsrekord auf. Weniger Glück hatte der russische Superstar Alexander Owetschkin bei dieser Challenge. Ihm brach bei seinem Schussversuch der Stock und so kam der Capitals-Torjäger nur auf 48,3 km/h (siehe Videos unten).

Dafür gewann Owetschkin die per Televoting entschiedene «Breakaway Challenge» für die originellsten Kunstschüsse. Zunächst versuchte er den Torhüter in Baseball-Manier zu bezwingen. Dieser Trick missriet aber genauso wie sein Tweener durch die Beine. Im letzten Versuch hielt der Russe beim Anlauf den Stock verkehrt herum in der Hand, drehte ihn dann im letzten Moment und verwandelte schliesslich souverän.

Der Schwede Daniel Sedin von den Vancouver Canucks zeichnete sich als treffsicherster Schütze aus, während sich der kanadische Flügel Corey Perry von den Anaheim Ducks als souveränster Penaltyschütze bewies. Der Österreicher Michael Grabner (New York Islanders) setzte sich derweil im Wettkampf um den schnellsten Skater der Liga durch.

Der Rekordschuss von Zdeno Chara

(Quelle: Youtube)

Bei Owetschkin bricht der Stock

(Quelle: Youtube)

Michael Grabner ist der schnellste Läufer

(Quelle: Youtube)

Das Rennen der schnellsten Torhüter

(Quelle: Youtube)

(pre/sda)