Fans rasten aus

17. Februar 2020 18:08; Akt: 17.02.2020 18:08 Print

Polizei beschützt Spieler vor den eigenen Fans

Beim Eishockey-Club Kölner Haie ist die Krise so drastisch, dass die Profis nur noch mit einer Polizeieskorte zum Teambus gelangen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

15 Niederlagen in Serie. Es ist schon eine lange Zeit, in der die Kölner Haie nicht mehr gewinnen konnten. Nach dem 1:4 (0:2, 1:1, 0:1) am Sonntag im 227. Derby gegen Düsseldorf drehten die Fans endgültig durch: Rund zwei Dutzend aufgebrachte Haie-Anhänger versperrten den Profis zunächst den Weg zum Teambus. Die Spieler warteten rund 15 Minuten im Kabinentrakt, ehe 15 Polizisten die pöbelnden Fans einigermassen zurückhalten konnten. «Ihr macht unseren Verein kaputt, ihr Wichser» riefen die Fans, als die Spieler unter Schutz der Sicherheitskräften den Bus betraten.

Umfrage
Machen solche Fanproteste Sinn?

Der achtmalige deutsche Meister hat nur noch theoretische Chancen, das Playoff zu erreichen. Insgesamt rund 1500 Fans aus Köln waren am Sonntag zum Derby gekommen. Bereits während des Spiels verspotteten sie ihr Team und pfiffen die Spieler nach der Partie lautstark aus. Sie schienen nicht daran zu glauben, dass die Haie das Wunder noch schaffen, und sich doch noch für das Playoff qualifizieren. Einer der beliebtesten Songs während der Partie war: «In zwei Wochen könnt ihr alle gehen.»

Immerhin: Das Gründungsmitglied der 1994 eingeweihten DEL muss nicht um den Ligaerhalt fürchten. Seit der Saison 2005/06 wurde der sportliche Abstieg abgeschafft – er kommt erst ab nächster Saison wieder zurück Bis dahin könnte sich der Traditionsclub allerdings ein weiteres Mal in den Geschichtsbüchern der Liga verewigen. Der Negativrekord liegt bei 18 Niederlagen in Folge.


Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia


Die Sendung ist zu hören auf Spotify sowie auf Apple Podcast. Oder direkt hier:

Eishockey

(fas/dpa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • davide am 17.02.2020 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Probleme...

    Man muss schon Probleme haben im Kopf um solche Dinge so nah an sich heranzulassen... Robert Huth, ehemaliger deutscher Nationalspieler und Meister mit Leicester hat nach seinem Rücktritt interessante Aussagen getätigt, indem er sagte, dass, sobald er ein bisschen Abstand zum Fussball bekommen hat gemerkt hat, wie unwichtig der Fussball eigentlich ist! Wo er Recht hat..

    einklappen einklappen
  • ZSC Fan seit 69 am 17.02.2020 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steht zum Club

    Geht für mich gar nicht diese übertriebene Reaktion. Ein richtiger Fan steht zu seinem Club. In guten und schlechten Zeiten. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

    einklappen einklappen
  • Seligi am 17.02.2020 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    ProSport

    Extremisten kennen Gewalt. Fans kennen Sport. Sport bringt uns weiter und Gewalt zerstört auch die eigenen Parolen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ikarus am 20.02.2020 11:16 Report Diesen Beitrag melden

    @marko 34

    bist du noch nicht 35? schrecklich.

  • Jänzena am 19.02.2020 01:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    furchtbar

    die sogenannten Fans sind mehrheitlich unerzogene Chaoten und man hatt verpasst ,ihnen den Hintern zu versohlen im Elternhaus!

  • Leser am 18.02.2020 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Grosses Maul, kleines Hirn. Das nennt sich Fan

    Motzen ist einfacher als Besser machen. Hauptsache negativ auffallen.

  • Rakaa am 18.02.2020 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Himmeltraurig

    Offenbar beschränkt sich der Extremismus nicht nur auf Politik und Religion.

  • Fussballfan am 18.02.2020 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie kann das sein???

    seid ihr sicher dass das Schlittschüele ist? Laut den Hockeyexperten hier ist das nämlich ein fairer Sport und Gewalt gibt es ausschliesslich im unfairen Fussball. Bitte um Aufklärung