Rücktritt mit 45 Jahren

08. Februar 2011 16:58; Akt: 08.02.2011 17:05 Print

Rauch hängt Schlittschuhe an den Nagel

Martin Rauch beendet Ende Saison seine Karriere. Der 45-Jährige ist mit 1310 bestrittenen NL-Partien ein Schwergewicht des Schweizer Eishockeys.

storybild

Martin Rauch (l.), der zuletzt für Ajoie in der NLB tätig war, tritt zurück. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

28 Jahre lang spielte Rauch auf höchstem Niveau, zuletzt in der NLB für Ajoie. Der Verteidiger stand 17 Jahre lang für den SC Bern im Einsatz und holte mit seinem Stammklub vier Meistertitel (1989, 1991, 1992 et 1997). Das Trikot mit der Nummer 7 hängt ihm zu Ehren unter dem Dach der PostFinance Arena.

Rauch, der auch für Fribourg-Gottéron, Ambri-Piotta, Biel und Olten spielte, begann seine Profikarriere 1985, also noch vor Einführung der Playoffs. Später war der 116-fache Internationale erster Captain der Ära Ralph Krueger und belegte mit der Schweiz 1998 bei der Heim-WM den vierten Platz.

Nach 25 Jahren Eishockey auf höchstem Niveau will sich der Berner, der neben Gil Montandon als einziger Spieler mehr als 1000 NL-Partien bestritten hat, nun vermehrt seiner Familie widmen.

(sda)