Verletzungspech in Davos

25. August 2010 15:34; Akt: 25.08.2010 16:22 Print

Sejna vier Monate, Stoop für die ganze Saison

von Klaus Zaugg - Arno Del Curto hat schon vor dem Saisonstart Sorgen: Mit Peter Sejna und Lukas Stoop fallen zwei weitere Spieler aus. Immerhin hat er schon einen tschechischen Ersatz für Sejna gefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Wer ist der beliebteste Spieler der Saison 2009/2010? Stimmen Sie jetzt ab.

Fehler gesehen?

HCD-Trainer Arno Del Curto muss beim Saisonstart auf zwei weitere Spieler verzichten: Der slowakische Stürmer Peter Sejna (31) fällt für vier Monate aus, Verteidiger Lukas Stoop (20) für die ganze Saison.

Seijna, der von den ZSC Lions nach Davos wechselte, muss sich erneut einer Achillessehnen-Operation unterziehen. «Er wird nach ungefähr vier Monaten aufs Eis zurückkehren», sagt Del Curto gegenüber 20 Minuten Online. «Dann braucht er eine Aufbauphase. Er wird wohl erst für die Playoffs wieder voll einsatzfähig und in Form sein.»

Als Ersatz für Sejnao kommt Jaroslav Bednar. (33) Der tschechische Nationalstürmer spielte bislang für seinen Stammclub Slavia Prag, in Nordamerika (117 NHL-Spiele für Los Angeles und Florida) und zuletzt für Torpedo Nischnij Nowgorod in der russischen KHL, wo er in 53 Spielen 14 Tore und 20 Assists erzielte. Mit Tschechien bestritt er auch die WM-Vorbereitung, wurde jedoch nicht für die WM aufgeboten. «Er wird vorerst für vier Monate bleiben», sagt del Curto über seinen neuen Ausländer. «Ich bin zuversichtlich, dass wir dann, wenn nötig, sein Engagement verlängern können.»

Hüftoperation bei Stoop

Für die ganze Saison fällt Verteidiger Lukas Stoop aus. Arno Del Curto: «Er muss sich einer Hüftoperation unterziehen.» Stoop ist eines der grössten Verteidiger-Talente unseres Eishockeys.

Für den Saisonstart fällt auch Topskorer Peter Guggisberg (24) aus. Sein Kreuzbandriss im Knie dürfte erst Ende November ausgeheilt sein (20 Minuten Online berichtete).